Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win7: HP Deskjet 670C Treiberproblem

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem. Ich habe mir Windows 7 RC1 64Bit installiert, funktioniert auch so weit alles ohne Probleme. Jetzt habe ich allerdings einen alten Drucker (HP Deskjet 670C) den ich gerne weiter verwenden würde. Allerdings finde ich keine Treiber. In Windows 7 sind sie nichtmehr integriert und bei Google lässt aich auch nichts kompatibles finden.

Bei XP waren die Treiber für den Drucker noch integriert.

Nun zu meiner Frage: Weis jemand von euch wo ich mindestens XP kompatible Treiber finde oder wie ich den alten Treiber von XP auf Windows 7 "überspielen" könnte?

mfg mcwurst



Antworten zu Win7: HP Deskjet 670C Treiberproblem:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du installierst ein Betriebssystem, das noch in der Erprobungsphase, m. a. W. noch nicht fertig ist und möchtest mit diesem OS einen Drucker nutzen der zur Kategorie "historische Billig-Hardware" gehört. Du erwartest nicht im Ernst, dass Du dafür dann auch noch funktionale Treiber findest oder der Hersteller für die Möhre Treiber für ein (noch) halbfertiges Betriebssystem für Bastler bereithält?

Tolle Antwort die Niemand gebrauchen kann :) Spar doch den Strom und lass den Rechner einfach aus, wenn nur sowas bei rumkommt.

Hoffe, dass es hier noch Leute gibt die vielleicht eine Idee haben um die Treiber vielleicht von XP aus rüber zu kopieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Tolle Antwort die Niemand gebrauchen kann
Und schon wieder hast Du etwas nicht gewechselt bekommen: DU kannst diese Antwort nicht gebrauchen WEIL DU DIR VORGESTELLT HAST, DASS DER ALTE DRUCKER mit einem neuen, halbfertigen Betriebssystem GEHEN MUSS, möglicherweise weil DU KEINEN ANDEREN DRUCKER hast. Bleib einfach bei XP, bis W7 wirklich fertig ist, dann "klappt" das vielleicht auch mit den Treibern für die alte Möhre. Aber nur vielleicht - weil es eben eine alte Möhre ist und kein Hersteller der Welt Interesse daran hat, dass die alte Kiste ewig funktioniert. Besonders, da neue, vergleichbare Drucker für weit unter 50 Euro zu haben sind.

Tut mir ja leid wenn dir die Frage nicht passt. Ich weis allerdings nicht wo dein Problem ist das ich die Frage stelle. Ich meine es ist ja nicht abwegig meinen Drucker weiter zu verwenden, für den ich umsonst Druckerpatronen bekomme.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Billigdrucker wurde glaube ich `98 oder `99 auf den Markt geworfen für Heim-Anwender.
Seltsam, dass dieses Uralt-Gerät überhaupt noch läuft.....

Aber auch W7-RC ist ja in seiner Laufzeit begrenzt und danach sicher kein Sonderangebot ;)

So long
C.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Für 64 bit wohl nie. Evtl. ist er ja wie in XP in der 32bit-Variante enthalten. Wenn du Zeit hast, kannst du die ja mal testweise probieren. Extra-Treiber wird es jedenfalls nicht mehr dafür geben.

Deine Frage hätte sich erübrigt, bzw wäre gar nicht gestellt worde, wenn du dich ein bischen mit der Materie und der Hardware eines PC vertraut gemacht hättest.
Also meckere nicht rum wenn du an und für sich verständliche Antworten bekommst.
Ausserdem W7 wurde als Testprogramm für Entwickler und Beta Tester (vorwiegend) veröffentlicht.
Lies bitte die Microsoft Seiten durch. Fehler und Anregungen sind demnach an Microsoft zu melden. 

Ich hab mir mal DoubleDriver gesaugt und den Treiber bei XP aus der Datenbank exportiert. Um ihn zu überspielen soll ich das Programm für 16€ lizensieren. Ist mir zu viel, dafür das ich nicht genau weis ob es funtzt.

Kennt einer von euch eine andere Möglichkeit um Treiber von XP-> Win7/Vista zu transportieren oder ist das nicht möglich?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Alt-Geräte unter Vista installieren:

Lade den Treiber aus dem Internet, von CD oder DVD. Öffne die Treiberdatei, suche im Verzeichnis die Datei ->Setup.exe, die du mit ->Rechtsklick anwählst.
Aus dem Kontextmenü wählst du ->Eigenschaften und wechselst zum Reiter ->Kompatibilität. Setze ein Häkchen bei ->Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für  und wähle im Drop-down-Menü ->Windows XP  aus. Nun setze ein Häkchen bei ->Programm als Administrator ausführen. Anschließend auf übernehmen.
Lasse dich durch mehrere Fehlermeldungen nicht abschrecken und installiere die Treibersoftware. Anschließend in den Gerätemanager gehen und dort auf den Eintrag des entsprechenden Gerätes ->Treibersoftware aktualisieren  klicken, anschließend auf ->manuelle Treibersuche. Nun gehst du dorthin, wo zuvor die XP Treiber abgelegt waren, klicke auf weiter. Die XP Treiber werden nun automatisch installiert. Eventuelle Warnmeldungen einfach ignorieren. Danach ist jedes Altgerät/jedes Programm wieder einsatzfähig. Auf diese Art funktionieren selbst Treiber für Win 2000.

Die Prozedur ist evtl. für jede .exe-Datei anschließend vor dem ersten Start des Programmes oder Gerätes zu wiederholen!

Für W7 keine Garantie!!

C.

Danke für die hilfreiche Antwort ;)

Das mag ja alles funktionieren, nur ist das Problem das der Treiber in Windows XP integriert ist und man deshalb im Netz keine Treiber für XP findet. Wenn jemand eine Idee hat wie ich trotzdem an einen 2000/xp/vista Treiber komme wäre ich sehr dankbar :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

instalirer den drucker unter XP.Dann sichere die treiber mit drivergenius.
im dann erstellten archiv schaue nach,ob es dort einen gesicherten treiber für deinen grucker gibt.,

Der letzte Treiber für diesen Drucker wurde für Win NT4 von HP veröffentlicht und ist auf der HP Seite zum downloaden

hier

Nur ist mir unverständlich, was du mit einem Museumsstück auf heutigen PC machen willst. Das wird nie funktionieren. Es sei den du installierst Win98. Unter XP wurde gedruckt, hattest aber auch nicht alle Optionen des Druckers zur Verfügung.
Ein neuer Tintenstrahldrucker welcher wesentlich mehr kann, als dein Museumsstück ist bereits ab 40 Euro erhältlich.

Ich bekomme alle Patronen für den 670c umsonst, deshalb lohnt es sich diesen Drucker zu verwenden.

edit: Ich hab mal an den HP-Support geschrieben ob die vielleicht den Treiber als exe haben.

Habe doch den Link reingesetzt gibt es auf der HP als exe aber nur für WIN NT4 musst nur auf klick klicken 

Der Name lautet    
dj501ge.exe, (1/1 , 3.28M) 

PS: Noch eine Frage; wenn du diesen Drucker auf einem Vista Gerät benutzen willst, hat dieser noch einen paralellen Anschluß? 

« Letzte Änderung: 16.06.09, 13:37:35 von hannibal624 »

« sound probleme /kein sound mehrBluetooth »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...