Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Netzteil fehlerhaft?

Hi,
Hab mir nen neuen rechner zusammengestellt, der wie folgt aussieht:
amd64 3000+
msi k8t neo
1gb pc3200
aopen fx5900xt
160gb sata von samsung
und meine alte 120gb platte is auch noch drin
dvd-brenner/laufwerk

netzteil is von aopen und hat 350watt...
Hab den rechner seit ner kanppen woche und er hat sich schon 4mal einfach ausgeschaltet und die led blinkte alle 2sec, was laut mb-handbuch heisst, dass er sich abgeschaltet hat um. die stromversorgung zu schützen. Hab ihn teilweise schon den ganzen tag angehabt und alles lief bestens. Vorgestern abend hat er sich dann das erste ma abgeschaltet. Gestern leif wieder alles wunderbar und als ich ihn heute starten wollt, war schon beim booten schluss. Danach is er mir dann noch 2ma verreckt ...
Das Netzteil sollte doch eigentlich ausreichend watt haben ,oder?



Antworten zu Netzteil fehlerhaft?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo DubDub,
ich glaube nicht das dein Netteil wirklich ausreichend ist. Du hast eine gnze Menge an Stromfressern in deinem System. Der AMD selbst zieht schon eine Menge dazu kommt dann noch die GarKa die auch nicht ohne ist.

Es liegt durchaus im bereich des Möglichen das dein Netzteil zu gering dimensioniert ist. Du solltest ein Mrkennetzteil mit mindestens 450 Watt einbauen. Evtl. noch einen zweiten Lüfter für das Netzteil/Gehäuse. Dann solltten deine Probs. ( hoffentlich ) beseitigt sein. :D
Gruß Merlin

Schau mal auf der Internetseite des Mainboardherstellers nach wieviel Ampere
auf der 3,5 und 5 Volt-Leitung empfohlen werden.
nem Kumpel von mir ist ein 350W-Netzteil durchgebrannt, weil dieses zu wenig Ampere auf diesen Leitungen aufwies.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

350 Watt ist nicht gleich 350 Watt
Wichtig für stabiles Spannungsversorgung sind die 5 + 3,3 Volt Leitung, wie bereits von Azrael angesprochen. Insbesondere die 3,3 V Leitung versogt ein Großteil des Mobo mit Ram, PCI und AGP.
Als Faustformel rechnet man bei einem guten Netzteil auf der 5V Leitung mit mind. 30 A und auf der 3.3V  mind. 15A an Leistungsabgabe. Macht zusammen 5Vx30A=150 Watt + 3,3x15=49,5 Watt, zusammen also bereits 200 Watt. Dazu kommen dann nochmals die Belastungen der 12 Volt Leitung durch neue Pentium Prozessoren und Highend Grakas und eventueller zweiter HD.

Anhand der Angaben deines Netzteiles kannst du selber ausrechnen, ob die benötigten 200 Watt auf diesen beiden Leitungen überhaupt erreicht werden. Billige Netzteile verursachen bei starker Belastung auch Stromschwankungen, wobei es hier nur zu Abweichungen von maximal 3 % auf allen Leitungen kommen darf.

Fazit: Watt Angaben der Hersteller irreführend. Benötigte Leistung des System stark abhängig von den Komponenten, aber auch hier starke Unterschiede.
Versucht bei Problemen einen Händler zu finden, bei dem Ihr Notfalls das Netzteil auch wieder zurückgeben könnt, denn nicht jedes Problem wird mit stärkerem Netzteil behoben.

+3.3V->28A
+5V->30A

5V sind doch für laufwerke, oder?
hab graka, und beide festplatten an einem stromanschluss... kanns nich sein, dass der rechner sich immer runterfährt, weil ab und an der stromfluss zu gross wird, wenn beide platen und die graka ordentlich strom brauchen?Bevor dann das kabel durchschmort, schaltet das mb den pc aus.
Hab jetzt ma eine platte keinen strom gegeben und atm siehts gut aus, muss aber nix heissen, da der rechner vorher auch schon länger lief...sonst muss ich ma die graka allein an mein 3.stromkabel klemmen...

Fettes Sorry!!!!
meinte 3,3V und nicht 3,5V :'(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Laufwerke werden über 5 Volt und 12 Volt Leitung versorgt. Wenn vorhanden, HD´s und Graka an extra Versorgungskabeln, aber nicht ganz so wichtig, da diese im Netzteil alle wieder zusammen kommen.


« KomponentenMainboard kaputt? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...