Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Pc zu heiß ?

Hallo alle miteinander ich bin neu hier im Forum und will nun gleich mal mein Problem schildern.

Seit einer Woche ruckeln sämtliche spiele bei mir!
Auf dem desktop ist alles in ordung.


Ich habe dann mal SpeedFan runtergeladen und habe überall feuer Symbole...ich denke das das nicht sehr gut ist oder?

Hier mal ein screenshot

http://www.pictureupload.de/originals/pictures/090809223939_temperatur.JPG


Dazu muss ich sagen das das bild im desktop modus gemacht wurde (also es lief kein spiel oder dergleichen im hintergrund)

Nun denke ich das die werte viel zu hoch sind...aber ist speedfan vertraulich?

müsste sich mein Pc nicht abschalten da er beim spielen ja noch ne ecke heißer wird?

Und dann noch eine frage!
Wie lange hält diese Kühlpaste die man auf die cpu gemacht hatt in der regel?(Pc ist viel im betrieb)


Ich danke schonmal für euere hilfe
Mfg: Rizzla


Mein Computer-System: Intel Core2Duo E6750
                      Geforce 8800 Gts 320
                      2gb-Ram dual

Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt. 

« Letzte Änderung: 09.08.09, 22:45:06 von Rizzla »


Antworten zu Windows XP: Pc zu heiß ?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

speedfan find ich schlecht !

lieber hiermit schauen:

http://www.cpuid.com/hwmonitor.php

einfach mal spielen und ein wenig laufen lassen.
später kannst du die maximal temp bei spielen nachschauen da alles gespeichert wird.

 

Zitat
Wie lange hält diese Kühlpaste die man auf die cpu gemacht hatt in der regel?(Pc ist viel im betrieb)

hält lange mindestens 1-2jahre 
« Letzte Änderung: 09.08.09, 23:11:18 von h5n1 »

Danke für die schnelle antwort

Ich werde das programm jetz gleich mal testen und dann schreiben was der test ergeben hatt !



Edith: Also im Desktop betrib zeigen beide Programme schonmal identische werte

Frage zu dem Programm was du mir verlonkt hast: Startet der das "Protokolieren" alleine? oder muss ich das irgendwo einstellen?

Und wo  Speichert er das dann damit ich es einsehen kann?

« Letzte Änderung: 09.08.09, 23:16:12 von Rizzla »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mach die kiste mal auf und reinige das system vom staub,danach hier berichten.

So ok ich hab nun mal den Pc endstaubt und neue Kühlpaste aufgetragen, sowie den energie spar modus deaktieviert damit der cpu fan dauerhaft an ist ,,,

Bis jetz ist alles wieder in Ordnung und läuft Stabil
Das Ruckeln ist aufjedenfall weg habs jetz ne halbe stunde mit crysis high einstellungen getestet ...

Laut "HWMonitor" wird meine Cpu aber immernoch ca 60 grad warm und die GPU liegt bei 83 grad .... was ich immer noch für sehr heiß halte :(

Neben bei zimmer Temperatur liegt zurzeit bei 27grad (blöder Dachboden hitzestau über mir -.-)

gehäuse lüfter laufen auch bei voller drehzahl...
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

damit muss man leben in einer dachstuhlwohnung (is  bei mir auch so :D)

aber 60°C sind schon n bissl viel aber es ist noch in gelben bereich.
die 60°C (+-5) sollte es nicht mehr überschreiten !
hast du geld für einen neuen kühler ?

Hmmm naja geld is Im moment nen bisschen knapp aber die 30 Euro werd ich dann wohl doch lieber investieren bevor mir meine Cpu verrect und ich 150 € für ne neue zahle!

Danke dir schonmal für die antworten werd die cpu ab jetz mal genauer im auge behalten!

Kennt einer nen Programm womit ich das zb immer auf dem Desktop anzeigen lassen kann wie heiß meine komponenten sind?

Und weiß einer ob 83 grad für ne geforce 8800 Gts 320 zuviel sind?


\\Edith:

Der verständigkeits halber frag ich nochmal nach!
Auf welche zahl soll ich Achten bei meinem Programm weil einmal wird "Cpu" angegeben und dann nochmal "core #0" und "core #1"

Hier mal der Link was ich meine
http://www.pictureupload.de/originals/pictures/100809003309_Temp.JPG

    

« Letzte Änderung: 10.08.09, 00:37:48 von Rizzla »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bevor wir über einen neuen kühler reden...hast du gehäuselüfter verbaut ?

Zitat
und neue Kühlpaste aufgetragen
wie hast du es gemacht ?
ein kleiner tropfen reicht. es sollte leicht durchsichtig sein.

Zitat
Kennt einer nen Programm womit ich das zb immer auf dem Desktop anzeigen lassen kann wie heiß meine komponenten sind?
http://pc-wizard.softonic.de/
das programm minimieren und du hast ne grüne anzeige die du auf "immer im vordergrund" stellen kannst.

 
Zitat
Und weiß einer ob 83 grad für ne geforce 8800 Gts 320 zuviel sind?
sind noch ok, ab 90 wirds schlimm.

 
Zitat
Auf welche zahl soll ich Achten bei meinem Programm weil einmal wird "Cpu" angegeben und dann nochmal "core #0" und "core #1"

auf core0/core1 achten

Also die Kühlpaste hab ich nur dünn aufgetragen (hatte ein video von der Pcgames Hardware geschaut wie es genau geht)


Programm das du mir gesagt hast funtzt gut!danke sehr :)

denke mal damit wäre erstmal alles geklärt!
Super Forum hier um die Uhrzeit hätt ich nich gedacht das ich noch so informative beantwortet werde^^

Lg.Rizzla

\\Edith
Achja wegen den gehüuse lüftern. ja es sind 3 stück verbaut(2 davon an, der dritte ist leider kaputt)

funktionieren tuen einmal der auf der main board seite (auf der netzteil seite) und gegenüber davon hinter den festplatten)

der an der gehüse seite geht nicht ! 

« Letzte Änderung: 10.08.09, 01:03:11 von Rizzla »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 bitte

Zitat
Super Forum hier

find ich auch  ;D 

\\edith oben falls es noch von bedeutung ist  [love]

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ok passt  :)

hier würde ich vllt in nächster zeit mal nach einem neuen schauen.


« Keyboard error or no Keyboard presentWo am billigsten konfigurieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Desktop
Als Desktop bezeichnet man die Arbeitsoberfläche eines Computers. Der Desktop ist nichts anderes als eine grafische Benutzeroberfläche (Graphical User Interface...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...