Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

TV-Karte für Video- und Radioaufnahmen

TV-Karte für Video- und Radioaufnahmen

Bis jetzt hatte ich 2 TV-Karten:

Karte 1 gekauft für Video-Aufnahmen: Pinnacle Studio PCTV – diese Karte ging über den Händler an den Hersteller zurück, da sie nach einem halben Jahr nach einer Neuinstallation des Betriebsprogramms Video-Sendungen zwar noch aufnahm, jedoch ohne Ton.

Karte 2 gekauft für Video- und Radio-Aufnahmen: Karte nimmt problemlos Video-Sendungen auf. Auch kann man, wie sich  herausstellte, Radio hören, aber nicht aufnehmen. Nach längeren Auseinandersetzungen mit dem Händler, was ich haben wollte und was er mir verkauft hat, geht diese Karte in Kürze wohl auch zurück.

So, nun stehe ich ohne Karte da! Ich will schlicht und einfach eine Karte haben, mit der man Video- Sendungen und Radio-Sendungen aufnehmen kann, ohne dass ich noch zusätzlich nicht im Kaufpreis enthaltene Programme, wie z. B. „clipinc“ (obwohl es das hier gratis im Internet gibt, aber für  mein Dafürhalten recht umständlich ist), beschaffen muss. Ich empfange Kabelfernsehen!

Welche Karte kann das???

Mit freundlichen Grüßen
erundich



Antworten zu TV-Karte für Video- und Radioaufnahmen:

Hallo

wenn du nicht so das Geld hast schau dir bei ebay mal paar noname Karten an da bekommste sowas zwischen 10-20€. Und das was du willst kann da schon jede zweite Karte ohne Probleme.

Wenn du Geld hast und es ausgeben willst dann nehme Win TV oder Terratec. Aus meiner erfahrung kann ich dir Pinnacle ohne Probleme empfehlen. Weiß nicht was da bei dir genau vorgefallen ist aber eigentlich sind die ganz gut. Wie gesagt wenn du Geld hast holl dir ne Win TV von Hauppage.

gruß Andre

Sorry,

ich hatte vergessen, dass es sich bei "Karte 2" um die "Hauppauge WinTV-PVR-350" handelt.

Damit konnte man, trotz Zusage des Händlers, auch keine Radio-Sendungen aufnehmen. Deshalb habe ich sie ihm heute zurück gebracht.

MfG
erundich

Hi erundich,

wenn ich der Händler wäre, würdest du mit der Karte wieder nach Hause fahren, denn Radiosendungen aufzeichnen geht damit absolt problemlos. Dazu musst du nicht mal spezielle Programme haben, funzt mit Windows Bordmitteln, dem Recodertool aus dem Zubehörordner. Entdecke die Möglichkeiten und schiebe persönliches Nichtwissen nicht der Hardware zu.

Sei gegrüßt, Gast ichunddu,

wenn Du der Händler gewesen wärst, hätte ich die Karte erst gar nicht gekauft.
Der Händler, dem ich das Ding zurück gegeben habe, hatte mir immerhin  schriftlich bestätigt, dass man mit der Karte keine Radio-Sendungen in Form von WAV oder MP3-Dateien aufnehmen kann. Aber anscheinend weißt Du ja viel mehr.
Wenn man allerdings nicht weiß, worum es geht, bzw. die Vorgaben des Kunden und die entsprechenden Zusagen des Händlers nicht kennt, sollte man die Töne, die man spuckt, etwas kleiner auswählen und nicht gleich von „persönliches Nichtwissen der Hardware zuschieben“ reden. Man könnte leicht in einen Spiegel sprechen.
Brauchbare Hinweise bzw. Tipps wären sicherlich angebrachter.

erundich

Normalerweise kann man jedes audiosignal, was über die soundkarte an die audio-out buchse der soundkarte oder des mainboards geleitet wird, mit dem audiorecorder von windows aufnehmen. dabei ist es egal, von welcher quelle das signal in die soundkarte geht. man muss nur die aufnahmequelle im audiorecorder auswählen. ich kenne 3 leute mit einer tv-karte und besitze selber eine. es funktioniert bei allen. ich kann mir auch keine konfiguration vorstellen, bei der eine audioaufnahme nicht möglich wäre- jedes audiosignal was über den pc läuft kann auch aufgenommen werden, unabhängig von der tv-karte. soweit ich weiß kann man nur im waveformat aufnehmen, aber es gibt ja genügend tools, die dies ins mp3 format umwnadeln können.

wahrscheinlich hast du die aufnahmequelle in der windows lautstärkerelelung (eigenschaften/aufnahme) nicht richtig ausgewählt. was anderes kann ich mir nicht vorstellen.

Hi,

vielen Dank für den Tipp mit dem Audiorecorder von Windows. Ich habe ihn gefunden und wie folgt ausprobiert:
Kabel mit Cinchstecker (weiss/rot) einerseits an Ausgang Radio und Klinkenstecker andererseits an LineIn vom Asus-Mainboard (Soundchip onboard).

Es gab dann Musik aus dem Radio im PC, hörbar über 5.1-Boxen und - man höre und staune - aufnehmbar auf Festplatte. Aufgenommene Musik (WAV) habe ich dann abgespielt mit MusicMatch Jukebox. Alles prima!

Nur einen Haken hat das alles noch: es ist auf eine Länge von 60 Sekunden begrenzt. Warum? Kann man das, hoffentlich, ändern?
Dann wäre vermutlich mein Wunsch nach einer TV-Karte, mit der man Video-Sendungen und, als zwingende Vorgabe, auch Radio-Sendungen aufnehmen kann, hinfällig. Dann würde ja eine "normale" TV-Karte nur für Video genügen.

Gruß
erundich

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

schau mal bei www.google.de nach Freeware-Audiorecordern. Die können dann auch mehr aufzeichnen als 60 sec.

Hi,
das Gerät, von dem ich die Töne aufgenommen hatte, ist ein Audio-(Cassetten)Rekorder. Ich will aber keine Cassetten vom Radio über den PC und dann wieder in den eigenen Cassetten-Recorder aufnehmen, sondern die Klänge auf die Festplatte bannen.
Ich habe bei Google nachgesehen aber leider das, was ich vermutlich brauche, nicht gefunden.
Gibt es denn da nicht irgend etwas wie MediaPlayer, MusicMatch oder WinAmp, was so ähnlich ist wie der Audio-Recorder von Windows, nur, dass man länger als nur 60 sec. Aufnehmen kann?
Die Hoffnung, es endlich geschafft zu haben, ist mal wieder im Eimer. Es ist, wie man sagt, wie die Hühnerleiter: kurz und ...

Ich gebe aber trotzdem nicht auf!
Gruß
erundich

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

verstehe jetzt zwar nicht genau was du meinst.
Cassette/Radio/wieder Cassette  ???

Aber soetwas müßte doch gehen:
http://download-tipp.de/Multimedia/Audio-Recording/index.shtml

Hi und sorry,

ich hatte Deine "Antwort #8" wohl falsch verstanden: ich dachte, ich solle mich bei Google um die Anschaffung eines Audi-Recorders umsehen, daher mein Kommentar im 1. Absatz. Ich gebe zu, ich habe mich da ziemlich umständlich ausgedrückt.

So, nun weiter. Deinen Rat befolgend habe ich mir "1st Sound Recorder" geholt und installiert. Aufgrund einer Kurzprobe glaube ich sagen zu können, dass es das ist, wonach ich gesucht hatte. Diese Software nimmt Musik aus dem Radio auf, speichert sie auf der Festplatte und abspielen kann man sie danach auch wieder.

Prima, herzlichen Dank, ein prima Geschenk zum Vatertag!

Viele Grüsse
erundich

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

na dann passt's ja.

tschüs
Achim

Ich habe einige Zeit lang mit musicmatch jukebox über den line-in eingang audiofiles aufgenommen. Bevor man die "record-taste" drückt, muss man als eingangsquelle in den optionen den line-in eingang auswählen. ein weiterer vorteil ist auch, dass man direkt in mp3 aufnehmen kann.

Zu Antwort #12:
Hi,

leider habe ich mich wohl zu früh gefreut. "1st Sound Recorder" läuft nur ca. 40 sec. und verlangt dann eine Registrierung (Kauf der Vollversion). Der Windows-Audio-Recorder lief immerhin noch 60 sec.
D. h. weiter versuchen!!!

Zu Antwort #13:
Hi,

ich habe zwar "musicmatch jukebox" installiert und ich höre viel Musik damit, weiss aber nicht, wie man damit aufnimmt Das mit der "record-taste" drücken (wo?) und in den Optionen "Line-In" als Eingangsquelle auswählen (wo?) habe ich leider nicht gerafft.
Kannst Du mich da mal bitte aufklären?
Danke.
Gruß
erundich


« Wasserkühlungskreislauf und Peltiernotebook externer dvd-laufwerk »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!