Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Externe Festplatte (in Gehäuse) wird nicht erkannt

Hallo miteinander!

Ich habe folgendes Problem:

Aus meinem funktionierenden, aber nicht mehr benötigten Toshiba-Notebook habe ich die 2,5"-Festplatte (80GB, Hitachi Travelstar, ATA/IDE, 4200RPM, Model IC25N080ATMR04-0) ausgebaut und in ein Gehäuse für 2,5"-Festplatten (2,5" mobile HD box, erworben bei Amazon) eingebaut.

Daraufhin habe ich die nun "fertige", externe Festplatte mittels des beiliegenden USB-Kabels ("gegabeltes Kabel" 1 USB-Stecker in der externen Festplatte, 2 USB-Stecker im PC) an meinen Computer angeschlossen. Das integrierte Lämpchen für vorhandene Stromversorgung leuchtet rot (Bedeutung laut Verpackung: Strom vorhanden).

Leider erkennt mein PC (Win XP SP3, nutze dort erfolgreich auch 2 andere, externe Trekstor-Festplatten, ohne Probleme) die Festplatte aber überhaupt nicht. Auch in der Datenträgerverwaltung ist sie nicht zu erkennen, im Geräte-Manager ebenfalls nicht. Geräusche von der Festplatte sind aber wahrnehmbar.

Meine Vermutung:
Hat es etwas evtl. mit einem fehlenden bzw. falschen "Jumper" zu tun?! An der Festplatte war keiner angeschlossen und dem Gehäuse liegt leider keiner bei. Ich habe dann einen Jumper von einem normalen DVD-Laufwerk eingesetzt - ohne Erfolg. Noch immer keine Erkennung. Ich hatte aber das Gefühl, dass der Jumper zu "groß" für die Festplatte ist. Kann das sein? Gibt es Unterschiede?

Ich bin leider ratlos und über jede Hilfe dankbar. Würde mich über Antworten freuen!

Viele Grüße
PHBR



Antworten zu Externe Festplatte (in Gehäuse) wird nicht erkannt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Platte brauchst du nicht zu jumpern, da diese von Haus aus auf Master eingestellt ist. Ich vermute mal, dass vielleicht der Controller im ext. Gehäuse defekt ist?

D.h. ein Defekt am vorliegenden Gehäuse?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, das vermute ich mal?

Danke für die Antwort.
Habe das auch schon fast vermutet, insgeheim aber natürlich nicht gehofft.

Werde mir eine andere Verbindungsmöglichkeit zur Festplatte suchen und dann hier berichten, ob es funktioniert hat oder nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ganz genau das hatte ich nämlich vor :)

So, nun habe ich das Kabel erhalten und auch sofort ausprobiert.
Das gleiche Problem wie vorher. Festplatte gibt Geräusche von sich, wird aber nicht erkannt.
Ich bin akut überfragt ...

Überraschende Wendung!
Festplatte funktioniert sowohl mit Gehäuse, als auch mit Adapter-Kabel!

Ursache:
Nach dem Entfernen des Kartenlesers funktionierte die Festplatte sofort. Sehr merkwürdig.

Ich bedanke mich trotzdem für die Hilfe! Gute Sache hier!


« LCD Monitor 23" flackert/flimmertrechner geht nich mehr an! mainsboard? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Maus
Eine Computer-Maus ist ein peripheres Endgerät und gehört zu den Eingabemedien am Computer. Generell kann zwischen optischen-, Laser- und kabelgebundenen Mä...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...