Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC - Monitor spielt verückt?

Hallo,

ich habe ein absolut seltsames Problem. Ich habe soeben meine Grafikkarte ausgetauscht (Pixelview G-Force 4 MX440 64 MB gegen eine Powercolor ATI Radeon 9600 Pro 256 MB) Seitdem ist der Monitor beim Booten schwarz, wenn ich den Monitor auschschalte und wieder einschalte, habe ich wieder ein Bild. Ist Windows geladen, habe ich das Problem nicht mehr. Unglaublich, ich habe keine ahnung woran das liegen könnte, weiss jemand rat????

Als Mainboard habe ich ein ASRock K7VT2 mit 2 x 256 MB Infineon SD-Ram, terratec 4.1 soundkarte und eine terratec TV-Karte und ein 300W Netzteil. Wie gesagt, vorher habe ich nie Probleme mit der G-force Karte gehabt, scheint wohl so zu sein, das die Radeon karten nicht viel taugen? Oder habe ich etwas falsch gemacht? Die Software und Hardwaretreiber von der g-force karte habe ich zuvor deinstalliert. Ich benutze 98 SE und XP.



Antworten zu PC - Monitor spielt verückt?:

Der Monitor schaltet sich ab, wenn die Grafikkarte ihren Ausgang abschaltet oder der Bildschirm das eingespeiste Signal nicht mehr wiedergeben kann. Es wäre also möglich, daß eine zu hohe Auflösung oder Bildwiederholfrequenz eingestellt ist oder z.B. der Grafikkartentreiber falsch ist. Probier doch mal, in den abgesicherten Modus zu booten (F8 nach dem Start), dann läuft Windows automatisch mit einer niedrigeren Auflösung.

Das Problem liegt an der Radeon Karte.Die erzeugt beim booten kein Signal, woraufhin sich der Monitor abschaltet.
Ich habe vor kurzem etwas darüber gelesen, ich glaube im neuen Treiber soll das behoben worden sein.

MfG

Moin,

so nun habe ich den neuesten treiber, version 4.5 aufgespielt, das Problem habe ich mittlerweile nur noch nach dem Hochfahren, wenn das Bios seinen check gemacht hat, wird auf einmal der Bildschirm schwarz und ich muss ihn wieder ein und ausschalten. Der Monitor zeigt mir sonst immer an, wenn die Auflösung zu hoch ist, dann leuchtet die kontrollampe orange, jedoch bleibt sie grün, wie immer. An der auflösung kanns nicht liegen. das isrt ja meerkwürdig, das die Karten so etwas wie du oben beschrieben hast haben. Brauche ich jetzt einen neuen Monitor? Vielleicht hätte ich doch besser eine Geforce 5600er Karte kaufen sollen?


« Win XP: Gericom Notebook BIOSwelches Ram? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...

Provider
Ein Provider ist ein Zugriffs- oder Zugangsanbieter für Telefon- und Internetdienste. Ein Zugangsprovider erlaubt die Einwahl per Modem oder DSL, während ein Em...