Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Rechner geht kurz an und gleich wieder aus! Problem nach Absturz

Hallo Leute,
hoffe ihr könnt mir helfen, weil ich echt nicht mehr weiter weiß..
Habe Win7, EliteGroup MB, AMD Athlon x2 2,6 GHz (vor kurzem aufgerüstet, vorher x2 2,0 GHz), Gigabyte 7600 GT komplett Passiv gekühlt.

Habe mir gedacht ich baue mir meine, aus Win XP-Zeiten, TV-Karte (Pinnacle PCTV Stereo) mal wieder ein, um aufzunehmen.
Gesagt getan, PCI-Slot freigemacht (vorher WLAN-Karte drin) und TV-Karte reingesteckt. Dann das Audio-Kabel an CD-in (oder AUX-in, weiß ich nicht mehr ganz genau) gesteckt.
Rechner gestartet und PCTV im Kompatiblitätsmodus (weil Win7 nicht unterstützt wird, ist shcon was älter die Karte) installiert. Danach Neustart und anschließend das Fernsehprogramm gestartet.
Anders als früher bei XP stellte sich jetzt das Windows Farbschema auf "Basic" und mein Desktophintergrund verwandelte sich in einen schwarzen Hintergrund.
Wenn ich jetzt mit der Maus über meine Symbole auf dem desktop gegangen bin, wurde wieder der desktop an den stellen sichtbar.
Dann den Sendersuchlauf gestartet und nach ca. 2 sekunden suchen --> "licht aus" der rechner ist abgestürzt.
ich probiert ihn wieder anzumachen und egal was ich probiert habe, er geht kurz an (ca. 1 sekunde) und gleich wieder aus.
habe die karte rausgebaut und dden stecker vom cd-in abgezogen, gleiches problem.
habe nen anderes netzteil probiert (wo ich weiß das es geht).
habe 2 rams drinnen, habe erst den einen rausgenommen, probiert, dann den zweiten rausgenommen und den anderen wieder reingesteckt, probiert.
hdd, dvd-laufwerk, graka, ausgebaut, bzw. abgezogen, probiert.
immer wieder das gleiche, kann ich i-wie testen ob das mb ein ding weg hat?
was mir jetzt noch einfällt, wäre meinen alten cpu wiedder zu probiweren, aber dann bin ich auch am ende mit meinem latein.

vielen dank fürs lesen von diesem ekelhaft langem text :S

mfg



Antworten zu Rechner geht kurz an und gleich wieder aus! Problem nach Absturz:

Du hast ja schon fast alles Probiert.
Der Defekt hört sich nach CPU oder Board an.
Ist dein CPU Lüfter noch richtig drauf ? oder klemmt ein Kabel an den Lüftern, das die nicht kühlen können.
Da du noch eine CPU hast tausche die auch noch, wenn dann nichts geht kann es nur das Board sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

danke für die antwort!
also der cpu lüfter ist richtig drauf und auch alle kabel dran, der lüfter dreht sich auch kurz, genauso wie alle anderen lüfter.. wie meinst du das mit dem kühlen? der rechner läuft ja grad mal eine sekunde, da kann doch nichts überhitzen?!
werde mal die andere cpu probieren ;)

mfg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

soooooo...
habe jetzt nur noch board, cpu drauf, ram drin, 24-poligen haupstromstecker am mainboard, kiste läuft ohne nach 1 sekunde abzuschalten!!
4-poligen zusatz-stromstecker in der nähe des cpu rangesteckt --> geht nach einer sekunde aus, also das anfangsproblem.
woran kann das jetzt liegen? hat der stromanschluss nicht was mit dem cpu zu tun? will den jetzt lieber nicht auf gut glück wechseln ^^ aber ich hab i-wie im urin, dass sich der alte verabschiedet hat (war nämlich auch nur ein findelkind von der arbeit meines kumpels).
hoffe auf schnelle antwort!

mfg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

so. cpu gewechselt, nichts passiert, problem besteht weiterhin, genauso wie zuletzt beschrieben -.-

mfg

Hallo, hatte eben das in etwa selbe Problem. Rechner geht für 2sek an und dann gleich wieder aus( immer so weiter).
Ich habe auch alles nacheinnader ausgebaut um den Fehler zu finden. NICHTS.

Was geholfen hat: den Akku des Motherboards für 20sek rausnehmen. Also Motherboard-RESET.
Dannach lief es bei mir wieder.

VIEL ERFOLG

O.S.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi,
habe das auch hscon probiert, auch mit cmos reset, hat nicht geholfen.
hab mir nen neues motherboard gekauft und zur sicherheit gleich noch n vernünftiges netzteil.
denke mal das netzteil hat wegen dem neuen cpu zuviel spannung rausgedrückt und i-was auf dem motherboard zerstört..
kP aber es läuft wieder, das motherboard war also kaputt.

mfg


« Monitor flimmert nach Anschluss von (2.) LCD-TVWindows Vista: Grafikbrobleme »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Athlon
Athlon ist die eingetragende Bezeichnung für einen Prozessor der Firma AMD (Advanced Micro Devices, Inc.), einem US-amerikanischen Chip-Hersteller, der den Produktna...

Gigabyte
Ein Gigabyte ist eine Speichereinheit aus dem Computerbereich: In Gigabyte (abgekürzt: GB) wird die Größe von Festplatten, Speicherkarten, USB-Sticks oder...