Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Habe großes Problem? Hilfe.

Wenn ich das Notebokk einschalte läuft es ca.3 Stunden, bei manchen spielen schaltet es sich sofort ab. Wenn ich es dann wieder einschalte Startet das bios nicht. ich muss eine weile warten und dann gets wieder. Manchmal bleibt er gleich hängen. Notebook = Gericom Blockbuster Advansed 2500+ Mhz 512 SDRAm. Kann es sein das die Rams nicht richtig hineingesteckt sind?



Antworten zu Habe großes Problem? Hilfe.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jup, kenn mich da aber leider ned aus, bin kein Laptop-Besitzer. Kommst du an den Arbeitsspeicher irgendwie ran?
Evtl. mal austauschen zur Probe.

Ich hatte das gleie prplem wie du einfach mal den arbeits speicher raus und dann wieder rein steken dann sollte es wieder gehen.

Ja da ist's scheiße das Notebook ist unten mit Garantiepicklern zugeklebt, habe 2 Jahre volkassko. Soll ich den jetz wegen den Ram abschicken oder was?

Du hast gerade von Garantie geredet und bist stolzer Besitzer eines Gericom-Notebooks...  ;D

Also ich geb dir die "Garantie", dass du getrost die Garantie-Siegel entfernen kannst, da du dein Notebook sowieso nicht wieder (repariert) vom Gericom-Service zurückerhälst - oder erst dann, wenn du dir wieder ein neues kaufen möchtest.  ;)
Von daher bist du auf dich allein gestellt...

Aus dieser Sichtweise wünsche ich dir viel Geduld und viel Glück.

---

Nee, im Ernst: also Gericom und Garantie, das sind 2 Begriffe, die sich absolut nicht vertragen.

Im Zweifelsfall probier lieber selbst aus, dein Notebook zu reparieren - in der Regel (schau dich nur mal zur Bestätigung auch in anderen Foren um) erhälst du dann einen wirtschaftlichen Totalschaden zurück.

Ich hat erst vor kuzen ein problem mit dem DVD Brenner (Laser war hin) ich habe ihn natürlich zu gericom geschickt. Bekommen habe ich ihn wieder mit einem neuen laufwerk aber das Notebook funktioniert nicht mehr richtig. Ich glaube ich habe probleme mit den Ram und dem Bios

Wenn du überhaupt nicht zufrieden bist hast du auch noch die Wahl, einen Anwalt einzuschalten.
Dadurch hast du die Möglichkeit, das Gerät gegen "Geldzurück" umzutauschen.

Alles in allem denke ich, ist das die günstigste Variante, dich von deinem Gerät zu trennen (so hast du immerhin dein Geld wieder) - beim nächsten Mal gründlicher bei Auswahl vorgehen  ;).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde auf jeden Fall die Garantie in Anspruch nehmen. Wenn's ned richtig reperiert wird oder zu lange dauert, dann kannst du dein Geld wieder verlangen. Is immer noch die beste Alternative.


« Probleme mit der Bildwiederholfrequenzlaufwerk »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!