Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: PC 'friert' nach einiger Zeit ein

Hi, nach einiger Zeit friert der PC ein, also nix reagiert mehr, weder Maus noch Tastatur. Hin und wieder hat der Bildschirm eine Art zwinkern, d.H das Bild ist ganz kurz schwarz rund 0,02 sec. PC kann resetet werden und Neugestartet werden. Habe soeben Everest getestet, auf den ersten blick scheint alles i.O. Hier ein paar daten:
Motherboard
32°C, CPU 44°C, Aux 50°C, GPU 53°C.
Lüfter CPU 200rpm, Gehäuse 2500rpm.
Spannungswerte: CPU Core: 1.20V, Aux: 3,50 V, +3,3V: 3,25V, +5V: 5,5V, +12V: 12,40V, -12V: 2,37V, -5V: 2,85V, +5VBer.: 4,95V,
Speicher: Gesamt 3071MB, Belegt: 536 MB, Frei 2534 MB
Auslagerung: Gesamt: 4961 MB, Beöegt: 393 MB, Frei 4565MB
Virt.Speicher: Gesamt 8032MB, Belegt: 941MB, Frei 7090MB

CPU Typ: AMD Athlon 64 3700+, SanDiego S939, SH-E4
CPU-Takt: 2199,89 MHz, CPU Miltiplicator: 11,0x, CPU FSB 199,99MHz (Original: 200MHz)

Cpu
Cache: L1 Code Cache 64KB, L1 Datencache 64kb, L2 Cache 1 MB
   
Mein PC ist etwa 5-6 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: PC 'friert' nach einiger Zeit ein:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi kapinos,

also wenn du deine werte richtig abgeschrieben hast, dann haste ein Problem bei -12V und -5V

-12V sollte die Toleranz nicht mehr als 10% betragen, also muss bei -12V eine Spannung von -10,8V bis -13,2V anliegen.

-5V beträgt die Toleranz auch 10%, heißt es müssen zwischen -4,5V und -5,5V anliegen.

Am besten wäre, wenn Du die Spannungen mit einem Multimeter mal misst, da es auch sein kann das die Software nicht alles richtig ausliest. Du kannst aber auch ein anderes Netzteil probieren und schauen ob es da besser läuft.

Hi,

danke für die Hilfe, das mit den Multimeter ist leider keine Option für mich, sollte nur jemand machen der etwas Ahnung von sowas hat :-)

Aber ich kann wohl davon ausgehen das dass Netzteil nicht mehr richtig funktioniert?? ( Wenn die Werte richtig ausgelesen werden) 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

richtig wenn deine Werte richtig ausgelesen worden sind, hast Du ein defektes Netzteil.

Womit hast Du die Temps und Volt ausgelesen? Versuche auch verschieden Programme, um sehen zu können ob sie die selbe Voltzahl anzeigen.

 

Habe die mit Everest ausgelesen, welches Programm kannst du empfehlen??? Habe nur das ... 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

versuch mal noch diese beiden Speedfan 4.40

und

dieses SIW 2010

bei SIW2010 musste unter Sensoren schauen.

Wenn die beiden das selbe "sagen", dann ein anderes Netzteil probieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi,
also bei normalen atx netzteilen gibt es keine -5V.deswegen zweifel ich die meßwerte an.aber evtl. werden die spannungen im bios unter health status angezeigt.

hitti

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@hitman
ist nicht ganz richtig was du schreibst. ein atx-netzteil hat eine -5V leitung, da diese für ISA-Bus Systeme benötigt werden bzw. worden sind. es ist aber richtig, das neue mainboards keine -5V mehr benötigen, sie aber trotzdem mit einem guten chipsatz auslesen können (und dieses auch richtig).

Hi,

habe SIW 2010 getestet, habe davon mal ein Bild gemacht ...
http://s7.directupload.net/images/100528/x6g8wl5u.jpg

Habe ein 400 W Netzteil verbaut, konnte auf die schnelle jetzt jedoch nur ein 300W Netzteil bekommen, ist dieses ausreichend für den PC verbrauch ??? Habe 2 Festplatten, 1 DVD Rom, 4 Speicherriegel, 1 Graka (8500GT), 1 Firewire ...

kann leider nirgens den Gesamtverbrauch sehen ...

MfG Kapinos

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

also da du eine 8500GT hast würde ich persönlich schon ein stärkeres netzteil nehmen. die 8500gt nimmt bis zu 300w unter volllast, dann hättest du eine instabile stromversorgung. hier wäre ein netzteil, was günstig ist und auch ausreichend, wenn du mal deinen pc etwas aufrüstest. Klick

seit weihnachten bin ich stolzer besitzer von einem Dark Power PRO 1200W (P7)  netzteil (ist etwas teurer)  :D  Herstellerseite

Preis

Hi,

das mit dem Netzteil ist eine Überlegung wert, wobei ich mit der Leistung der Graka nicht wirklich zufrieden bin, hat sich immer Aufgehangen nach ner Weile zocken, wobei wenn kein Strom da ist, kein Wunder :-)

Habe nochmal paar relevante Fakten zum PC gescreent, sowie einen Forenbeitrag gemacht ob aufrüsten noch lohnenswert ist.

PC
Inhalt:
http://s1.directupload.net/images/100529/nxt9wrg2.jpg

PC Aufrüsten Forum-Link:
http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-333573-0.html

MfG & Danke für die Hilfe, das dass Netzteil spinnt hätte ich als letztes vermuttet.

MfG
Kapinos

Hi, bis das neue Netzteil da ist, könnte ich da ein 400W & ein 300W Netzteil auch parallel anschließen, zb die beiden Festplatten mit dem 300W netzteil laufen lassen, Würde das gehen und erstmal kurzdristig weiterhelfen ??

Mittlerweile erscheint auch NV4_disp Bluescreen, was wohl ein abststürzen der Grafikkarte bedeutet ...

Hi,

heute kam ich dazu, das neue Netzteil einzubauen, was kein Problem darstellte. Zur Zeit läuft der ganz gut, obwohl der Temperaturbereich bei -12V und -5V dennoch mehr als 10% abweichen.




 Lösung: Netzteil tauschen


« Netzteil BERECHNUNG!?Win XP: maus und tastatur funzen nich »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Maus
Eine Computer-Maus ist ein peripheres Endgerät und gehört zu den Eingabemedien am Computer. Generell kann zwischen optischen-, Laser- und kabelgebundenen Mä...