Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Low-Budget PC hilfe?

hi,

ein Kollege hat mich nach einem LOW-Budget "spieletauglichen" PC gefragt, dass ist iwie dabei raus gekommen:

(Benutzt wird WIN xp 32 bit)

AMD Athlon II X2 250 (2x3Ghz)
MSI 770-C45

-Speicher DDR3 1066 oder 1333Mhz?: 1x2GB Single oder lieber 2x1GB Dualchannel?-

ATI HD 5670
320GB WD 16Mb
LG Brenner
350W be quiet L7

Lieber würde ich ein Gigabyte Board empfehlen aber jeder weiteren 10 Euro mehr sprengen seinen Rahmen...
Mit einer Dualcore 3Ghz / ATI HD5670 / 2GB RAM im AM3 System sollte man doch auch Titel wie "COD MW 1/2" spielen können? JAJA... nicht in hoch Auflösung und den meisten Frames - aber man koennte durchaus Spass haben, oder?
Was denkt Ihr?

MfG
sam
 



Antworten zu Low-Budget PC hilfe?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

anstatt der 5670 lieber eine bessere 4000er, z.b. ne 4850er. Da er sowieso nur win xp benutzten wird braucht er keine dx11 graka, wozu auch? die 4850 kostet außerdem weniger. hier die benchmarks: http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2008/kurztest_ati_radeon_hd_4850_rv770/6/#abschnitt_direct3d9benchmarks

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test_ati_radeon_hd_5670/6/#abschnitt_direct3d9benchmarks

beim ram würd ich sagen lieber 2x1, 1066mhz sind ok.

aber warte noch auf die pros^^ ich kenn mich nur wenig aus.

jo - erstmal Danke für Eure Tipps,

Ihr schlagt also eine ATI HD 4xxx vor?
ehm... die ist nicht nur teurer sonder auch langsamer?

(sortiert nach HD5670 und den HD4850,4770 sowie 4830)

http://geizhals.at/deutschland/?cat=gra16_512&sort=p&bpmax=&asuch=&v=e&plz=&dist=&pixonoff=on&bl1_id=100&xf=891_Radeon+HD+4770~891_Radeon+HD+4830~891_Radeon+HD+4850~132_512~653_ATI~891_Radeon+HD+5670

Der 4rer Chip ist älter und ich würde GDDR5 Speicher bevorzugen. Ausserdem wer weiss, vllt haut er sich als nachstes win7 rauf.

Die Frage hier lautet also weiterhin DDR3 Ram 2x1GB oder 1x2GB (Mhz ist erstmal egal)

MfG
sam

Zitat von: der_mensch  date=1275384840
Diese Aussage ergibt kaum Sinn, neuer Chip muss ja nicht gleich "besser" heißen, und was GDDR5 angeht, das spielt keine Rolle.

HD4850 - chip: RV770 Pro - GDDR3 - 80€
HD4830 - chip: RV770LE - GDDR3 - 80€
HD4770 - chip: RV740 - GDDR5 - 85€
HD5670 - chip: Redwood - GDDR5 - 70€

Deine Aussage teile ich nicht, ich rate doch niemanden mehr Geld für ältere Technik auszugeben und die werden wohl kaum NEUE Grafikkarten(5xxx Reihe)rausbringen die schlechter sind als die 4xxx davor! Es geht hier auch nicht um die Grafikkarte "HALLO" ich habe ne frage nach RAM gestellt und Ihr geht nur auf die Grafik ein...

 

hmm, das hier ist ein Computerhilfe Forum? Ich dachte an nützliche Tipps und etwas mehr Kompetenz, aber -anscheind- gibt es hier sowas nicht? Stattdessen wird es hier eine "Grafikkarten Diskussion" und man muss sich sowas zickiges wie "du scheinst es ja besser zu wissen" anhören ;D
Naja - wenn noch einer was zu der eigentlichen Frage sagen will, währe ich dankbar...
MfG
sam

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
-Speicher DDR3 1066 oder 1333Mhz?: 1x2GB Single oder lieber 2x1GB Dualchannel?-


1066 MHz, 2x 1 GB

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich darf mal zusammenfassen:

1. Bemerkung des TO:

Zitat
hmm, das hier ist ein Computerhilfe Forum? Ich dachte an nützliche Tipps und etwas mehr Kompetenz, aber -anscheind- gibt es hier sowas nicht? Stattdessen wird es hier eine "Grafikkarten Diskussion" und man muss sich sowas zickiges wie "du scheinst es ja besser zu wissen" anhören

Damit trifft er ins Schwarze, leider ;);););)

Er wollte einen "Low-Budget-PC" und keine High-End-Graka.

Jetzt also zur Tagesordnung, meine Herren "Experten" der Technik.  ;)

Alternativ: ich schlage was vor, dass auch funktioniert.

Aber: dann bräuchte man euch ja nicht mehr, euch, die "Meister und Bezwinger" der Hardware ;)

Also: anstrengen! 

hmm, wo sind die Beiträge von "der_mensch" hin? wenn man sich das nun durchliest ergibt es kaum noch Sinn.

War ja nicht böse gemeint, aber ich muss iwie ans Ziel kommen.....

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
hmm, wo sind die Beiträge von "der_mensch" hin?

Dahin, wo sie sich wohler fühlen - außerhalb des Forums ...

@Carpenter
Wenn durch ein Misverständnis mal ein paar Beiträge in die falsche Richtung gehen, brauchst du nicht gleich wieder 10 Zeilen süßen Senf dazugeben ... außer du hast vielleicht eine Empfehlung für eine vernünftige Graka für diesen Rechner?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Um den Grundsatz des "Low-Budgets" einzuhalten:

http://www.amazon.de/XFX-Radeon-Grafikkarte-1024MB-Speicher/dp/B001QF99P0/ref=pd_sim_sbs_ce_2

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B001ULU1MU/etesthardware-21/ref=nosim

Runter-scrollen, Kommentare lesen ;)

Kosten: 50 - 60€, also noch billiger als die bereits erwähnten Karten. Und wohl auch ausreichend genug für alles.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

unter low budget verstehe ich kein amazon. und wenn dann eher
http://geizhals.at/deutschland/?cat=gra16_512&asuch=hd5570&sort=p
ist sogar rund 5% schneller als eine HD4670

hi,

danke für die Vorschläge der HD4650 und der 5570. Werde nochmal drüber nachdenken.

Aber ich muss undebingt wissen was schneller ist:

1x2GB (single) oder 2x1GB (dualchannel) DDR3 Arbeitsspeicher!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
schneller ist:

2x1GB (dualchannel)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

1066 MHz, 2x 1 GB

Und warum warst du damit nicht zufrieden? ... Ja, 2x 1 GB sind "schneller" ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

heutzutage ist es nicht mehr so von essentieller wichtigkeit dual-channel zu haben. zu athlon64 zeiten hat das noch bis zu 20% gebracht, mittlerweile kann man drauf pfeifen. würde mir 1x2GB nehmen, falls du nochmal aufrüstest. mit vollen bänken hat man häufiger komplikationen. vor allem werden 4 volle bänke mit 1066 Mhz nicht stabil laufen


« Gehäuselüfter anschließen; Grafikkarte und Soundkarte: PlatzproblemDVD Brenner reinigen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Athlon
Athlon ist die eingetragende Bezeichnung für einen Prozessor der Firma AMD (Advanced Micro Devices, Inc.), einem US-amerikanischen Chip-Hersteller, der den Produktna...

Single pass Technik
Eigenschaft moderner Farb-Scanner, die alle drei Grundfarben von RGB (Rot, Grün, Blau) in einem Scandurchgang erfassen. Siehe auch Scanner...