Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Brauche neuen Rechner budget 700 Euro

Hallo erstmal,

hab die Seite durch zufall entdeckt beim stöbern.
Ich Hilfe von echten Profis, hinke seit 2002 da sehr hinterher in bezug auf die Technik von Pcs habs sehr vernachlässigt.

Ich habe momentan 700 zur verfügung und brauche einen perfekten Pc für daheim,übe keine aufwendigen Videobearbeitungen am aus Pc. ab und zu Massentabben und arbeiten mit mehreren Programmen im hintergrund tuhe ich schon. Spielen tuh ich auch zwischendurch würde gerne mal wieder games Spielen mit aufwendigeren Grafiken.

Es wäre sehr schön wenn man mir da helfen könnte
und mal evt bei vorhandener zeit was zusammenstellen könnte.... Pc mit gehäuse und allem drum und dran....Pc sollte leise sein.

noch eine Frage hätte ich da...reicht intel pentium d 2x3 ghz aus?....oder sollte ich lieber in die neuen prozessor architekturen von intel invesdtieren wie den c2d Prozessor...oder doch eher bei Amd dass geld anlegen x2 6000+ 2 x 3ghz ?

Danke im Voraus

Mit freundlichen Grüssen
Hilfesuchender


 



Antworten zu Brauche neuen Rechner budget 700 Euro:

Ps: die Suche hat mich  nicht weit gebracht weil es oft so viele verschiedene meinungen gab dass ich jetzt noch verwirrter bin was für prozessoren mainboards etc besser wären....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK, fangen wir mal langsam an:
Was heisst "alles drum und dran"?
Brauchst du Maus, Tastatur, Monitor, Betriebssystem, Lautsprecher?
Komplettpaket oder Einzelteile zum selbst zusammenbauen? 

Nein.

Das Geld steht ganz und gar nur für den Rechner zur verfügung :d
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Komplettpaket oder Einzelteile zum selbst zusammenbauen? 

Also Einzelteile zum Selbst zusammen bauen..eine Liste wäre Klasse ..die würde ich dann von einem Fachhändler Holen und zusammenbauen lassen beim selben laden ...will kein Risiko eingehen :d

Danke im Voraus

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK, here we go:

Komponente       Beschreibung                 Preis
Mainboard        Asus P5K (P35 Chipsatz)      109,- 
ZePeU            Intel Core2Duo E4400 2*2GHz  114,-
Arbeitsspeicher  Crucial 2 GB DDR2-667 Kit    80,-
Grafikkarte      MSI NX8600GTS-T2D256EZ-OC    179,-
                 GeForce 8600GTS 256MB
                 Passive Kuehlung
Festplatte       Seagate ST3250820AS 250GB    59,-
Laufwerk         LG GSA-H44NBBLK DVD-Brenner  37,-
Gehaeuse         Cooler Master Elite RC-331   34,-
Netzteil         Seasonic S12II-380HB 380W    59,-
                                      Gesamt 671,-
Komponenten und Preise von www.alternate.de   

super...vielen dank :D werd nach der Liste einkaufen..Danke !!!!

wäre es vorteilhafter  wenn ich  eine etwas schwächere grafikkarte nehmen würde und dafür einen amd x6000
+ prozessor holen würde?.....oder dass gesparte geld in einen noch stärkeren intel Prozessor Investieren?....oder macht es da für einen otonormal verbraucher wie mich keinen unterschied ob es nun 2,2 ghz von c2c  sind oder 3 ghz von x2 6000+?

Danke im voraus:D

Das gesparte Geld würde sich in deiner Stromrechnung widerspiegeln beim X2 6000+  ;D

Und Mhz kannst du bei Amd vs. Intel nicht vergleichen. Beide gehen mit den Mhz anders um(C2D kommt z.B. mit weniger Mhz aus, weil sie pro Mhz-takt mehr Leistung bringen können als X2 Prozessoren.)

Das gesparte Geld würde sich in deiner Stromrechnung widerspiegeln beim X2 6000+  ;D

ganz lustig aber nicht richtig da die 6000+ jetzt auch mit einer TPD von 89 Watt hergestellt werden, für 700 würd ich sowas vorschlagen (wenn du nicht übertakten willst):

Geforce 8800 GTS 640 MB
AMD X2 5200+ EE
Gigabyte 690G Board
2 GB RAM
320 GB Samsung HDD
Gehäuse
SATA DVD Brenner
450 Watt Bequiet

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du könntest ne ATI X1950Pro nehmen, gibts so für 130€. Ist von der Leistung her etwa vergleichbar mit der 8600GTS, hat aber kein DX10 und soll eher laut sein. Ne passive X1950pro kostet so ca. 160€.
Dann wuerde ich wohl nen E6550 dazu nehmen, mit 2*2333MHz und schon mit 333(1333)MHz FSB. So um und bei 165€. Für das Geld würdest du auch nen X2 6000+ kriegen, sollte von der Leistung *ungefähr* (je nach Benchmark) vergleichbar sein. Mein Tipp wegen des geringeren Stromverbrauchs wäre der E6550.

ganz lustig aber nicht richtig da die 6000+ jetzt auch mit einer TPD von 89 Watt hergestellt werden, für 700 würd ich sowas vorschlagen (wenn du nicht übertakten willst):


Wusst ich nicht, dass es sowas schon gibt. Klingt ja ganz gut!

Du könntest ne ATI X1950Pro nehmen, gibts so für 130€. Ist von der Leistung her etwa vergleichbar mit der 8600GTS, hat aber kein DX10 und soll eher laut sein. Ne passive X1950pro kostet so ca. 160€.

Die 1950pro von Asus ist sehr Leise. Hab sie selber  ;)
(Kühlt natürlich auch gut^^)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die von Asus kostet dann aber auch wieder ~20€ mehr. Aber vielleicht ein ganz guter Kompromiss.

@MisterX: Wie geht das denn in 700€ rein?

Prozessor: http://geizhals.at/deutschland/a235152.html 115€
Board: http://geizhals.at/deutschland/a244788.html  48€
RAM: http://geizhals.at/deutschland/a200563.html    70€
HDD: http://geizhals.at/deutschland/a226937.html    60€
Netzteil http://geizhals.at/deutschland/a213910.html 60€
Graka: http://geizhals.at/deutschland/a238849.html  250€
Gehäuse: am besten eins bei caseking suchen, nach geschmack
Laufwerk: http://geizhals.at/deutschland/a260167.html 25€

Muss aber zugeben das es nicht möglich war sollte natürlich die 320MB version der 8800GTS sein ist aber trotzdem viel besser als das was bisher vorgeschlagen wurde

Sind dann 630€ dann noch ein gehäuse, is klar das man nich alles immer gleich ganz günstig bekommt, aber z.B. mindfactory bietet vieles günstig an.

Edit: hab grad meine quelle gefunden, da ist alles für 660€ incl. zusammenbau drinnen
http://www.computerbase.de/forum/attachment.php?attachmentid=73523&stc=1&d=1187076822
   

« Letzte Änderung: 15.08.07, 20:37:48 von Mister X »

« Vista: Kühler Probleme mit meinem Rechner, nach Neuinstallation von xp -professional »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!