Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hilfe beim PC aufrüsten...

...Einen schönen guten Abend an Alle.

Es ist so langsam an der Zeit meinen PC (nun ca. 5 Jahre alt) endlich etwas zu erneuern. Habe damals den PC von einem Bekannten zusammen gebaut bekommen und habe auch schon selbst etwas rum gebastelt (Arbeitsspeicher eingebaut)^^
Hier meine aktuellen PC Komponenten in Kürze:

Betriebssystem: WinXP (ServicePack 2)
DirectX: 9.0c
Prozessor: DualCore AMD Athlon 64 X2,2000 MHz(10 x 200) 3800+
Motherboard: MSI K8N Neo4 Series
(4 PCI, 1 PCI-E x1, 1 PCI-E x4, 1 PCI-E x16, 4 DDR DIMM, Audio, Gigabit LAN)
Motherboard Chipsatz: nVIDIA nForce4, AMD Hammer
Arbeitsspeicher: 2048 MB  (DDR SDRAM)
Grafikkarte: Radeon X1950 Series Secondary  (256 MB)
Soundkarte: nVIDIA MCP04 - Audio Codec Interface
Festplatte: 80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100 (die ist noch aus meinem gaaaanz alten PC ^^)

SPD Speichermodule:

DIMM3: Kingston K / 1 GB PC3200 DDR SDRAM  (3.0-3-3-8 @ 200 MHz)  (2.5-3-3-7 @ 166 MHz)
DIMM4: Transcend TS128MLD64V3J / 1 GB PC2700 DDR SDRAM  (2.5-3-3-7 @ 166 MHz)  (2.0-3-3-6 @ 133 MHz)
--------------------------------------------------------
Ich denke das sollte fürs erste reichen.
1. hab ich gesehen das ich 2 verschiedene Arbeitsspeicher Module drin habe, was wahrscheinlich gar nicht geht, oder?!
2. ist es glaube ich an der Zeit für ne bessere Grafikkarte, da ich doch sehr gern mal ne Runde zocke, wie z.B. COD: MWF 2 oder Sims 3 (meine Freundin ;D)
Im Vorfeld habe ich auch nach nem neuen Mainboard geschaut, denke aber das alte tuts noch.
Daher Arbeitsspeicher und Grafikkarte.
Ich weiß allerdings nicht genau ob z.B. eine Sapphire HD5770 GraKa rein passt, da in der Beschreibung    GDDR5 angegeben wurde und ich nicht wirklich weiß, ob das ganze mit meinem Arbeitsspeicher DDR-Ram harmoniert.
Der ganze Spaß sollte so zwischen 200 - 300 Euro kosten, höchstens!
Soooo jetzt Ihr, was können die Experten mir empfehlen?
Bei weiteren Hardware Fragen gebe ich natürlich gerne Auskunft.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe  ;)



Antworten zu Hilfe beim PC aufrüsten...:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ehm,ich denke,mit neuem mainboard kann man hier Deutlich mehr reißen.
Ob hier eine neue Graka es wirklich bringt,wage ich zu bezweifeln....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sehe ich auch so, die Grafikkarte stellt hier so ziemlich das stärkste dar, und für eine 5770 braucht man mindestens einen sher starken Dualcore. Also, neues Board, CPU, Ram und Netzteil, dann kann man über weiteres Aufrüsten reden.

Ich sehe das so.
Deine Komponenten sind alle " Schrott" für einen Zocker-PC

Aber da für einen "Richtigen" Pc die Kohle fehlt würde ich folgendes Vorschlagen.

1. Wenn dein System Stabil läuft machen die unterschiedlichen Ram nicht aus. Nicht jedes system leidet unter zwei unterschiedlichen RAM.
2.Deine Grafikkarte reicht für deine Spiele aus.
3.Hast du jetzt einen 3800 X2 oder einen einen Einkerner.
4. Wenn du keinen X2 hast, schau doch einfach bei Ebay ob du einen X2 4200 oder 4400 günstig kaufen kannst.
5. Wir leben in der zeit XP SP3.


6. Wenn die punkt 1-5 nicht zusagt, dann spar noch eine Weile , denn ab ca 500 kannst du ans aufrüsten denken.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde hier CPU, Board, RAM und Graka erneurn. Evtl. das Netzteil. Was für ein Netzteil hast du genau? Bitte genaue Informationen. (Gehäuse öffnen, Daten ablesen und posten)

Meine Empfehlung wäre sowas. Wenn noch ein neues Netzteil dazu kommt, wären nochmal 40-50€ fällig.

Wenn du die alten Komponenten bei eBay verkaufst, hast du die Kosten für das NT locker wieder drin.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich sehe das so.
Deine Komponenten sind alle " Schrott" für einen Zocker-PC

Aber da für einen "Richtigen" Pc die Kohle fehlt würde ich folgendes Vorschlagen.

1. Wenn dein System Stabil läuft machen die unterschiedlichen Ram nicht aus. Nicht jedes system leidet unter zwei unterschiedlichen RAM.
2.Deine Grafikkarte reicht für deine Spiele aus.
3.Hast du jetzt einen 3800 X2 oder einen einen Einkerner.
4. Wenn du keinen X2 hast, schau doch einfach bei Ebay ob du einen X2 4200 oder 4400 günstig kaufen kannst.
5. Wir leben in der zeit XP SP3.


6. Wenn die punkt 1-5 nicht zusagt, dann spar noch eine Weile , denn ab ca 500 kannst du ans aufrüsten denken.

------------------------------------------------------
zu 2: also ich merke schon das meine Grafikkarte an seine Grenzen gestoßen ist, bekomme auch hin und wieder ne "schwere Fehlermeldung", die ich mir nur leider nicht notiert habe, sonst könnte ich sie mal posten.
zu 3: soweit ich weiß hab ich schon einen X2.
zu 5: sag ich lieber nix zu ^^

Danke schon mal für die Hilfe, ich hab gehofft ich komme mit 300 ocken aus, hoffe die Lohnsteuer für 2009 fällt gut für mich aus, dann hätte ich so fast 500€ zusammen.
Vielmals Merci  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also erstmal danke an alle die mich erstmal auf den Boden der Tatsachen zurück geworfen haben. Dachte eigentlich ich könnte mit meinen vorhandenen Teilen noch was anfangen.
Dann mal noch zur meinem Netzteil, dazu muss ich sagen, davon hab ich absolut keinen Plan. Hier mal die Fakten:
Sharkoon - SHA480-9A
Input: 230V...50-60 Hz. 3.5A
Output (DC): +3.3V/+5V/+12V1/+12V2/-12V/+5Vsb
Max. Output courrent: 32A/32A/18A/18A/0,8A/2,5A
Total Power: 480W
Combinend Power: 384W
----------------------------------------
Hab die Daten so wie sie auf dem Netzteil zu finden sind abgeschrieben und hier rein gestellt.
Wird wohl auch so langsam Zeit für n neues Betriebssystem. Wird wohl doch ne teure Angelegenheit.
Nach 5-6 Jahren hat er wohl ausgedient.
Mal noch ne Frage, wenn ich mir einen fertigen PC nehmen würde, kommt mich das ganze wohl noch teurer.

Dann mal noch zu Chief_Justice:
Was könnte ich denn noch so für meine schwer gebrauchten Teile verlangen?

Echt n Klasse Forum hier, Leute.
Vielen Dank für die Unterstützung !!!
 ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Netzteil sollte locker für die oben genannte Konfig reichen.
22" Monitore gibts schon gute ab 120€, jener z.B.
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=26844&agid=603

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Das Netzteil sollte locker für die oben genannte Konfig reichen.
22" Monitore gibts schon gute ab 120€, jener z.B.
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=26844&agid=603
----------------------------
Ich glaub dann tritt mir meine Freundin in den Hintern, wenn ich mir auch noch nen Monitor bestelle ^^.
Hier das alte Teil muss noch etwas halten, denke so bis Anfang nächsten Jahres.
Aber gut das du da bist...hab gesehen, dass du auch nem andern nen PC zusammen gestellt hast.
Hoffe nur ich bekomm das mit dem kompletten Umbau hin.
Ich schau mir mal jetzt noch die Grafikkarte an, die du vorgeschlagen hast.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Für 70 könntest du auch meinen 19" TFT haben...in wenigen Tagen hol ich mir einen 24"...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Für 70 könntest du auch meinen 19" TFT haben...in wenigen Tagen hol ich mir einen 24"...

Nett gemeint, aber danke  :)
Ich hab mich schon in nen kleinen, schwarzen LG Monitor verguckt^^
Man war ich gerade doof, dafür gehöre ich fast gesteinigt.
Hatte eben meinen Rechner offen um nach dem Netzteil zu sehen, da dachte ich mir, boar der sieht ja von innen aus wie`n Sau und hab angefangen die Lüfter zu säubern.
Hab auch mal die Rams auf die ersten beiden Slots gesteckt, hatte die vorher auf 3 und 4. Als ich fertig war, gleich wieder Rechner an und nach ungefähr nach ner halben Stunde geht der komplett einfach so aus. Ich erstmal nen Schock bekommen, denn er ging auch nicht wieder an. Ich die Kiste wieder aufgeschraubt. Da stellte ich fest, dass ich den Kühler auf dem Prozessor nicht festgeschraubt hatte und der sich von ihm gelöst hat. Gott sei dank geht er wieder^^.
Wo bestelle ich denn am besten und am günstigsten die Teile?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wo bestelle ich denn am besten und am günstigsten die Teile?

www.hardwareversand.de ist eine sehr gute Seite. Daher kommt auch mein Vorschlag.


Dann mal noch zu Chief_Justice:
Was könnte ich denn noch so für meine schwer gebrauchten Teile verlangen?


Ich würde alle einzeln mit 1€ Startpreis reinsetzen. Ich schätze du wirst locker 80-100€ bekommen. Kannst ja mal nach vergleichbaren Angeboten suchen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
www.hardwareversand.de ist eine sehr gute Seite. Daher kommt auch mein Vorschlag.

Ich würde alle einzeln mit 1€ Startpreis reinsetzen. Ich schätze du wirst locker 80-100€ bekommen. Kannst ja mal nach vergleichbaren Angeboten suchen.
________________________________________________________
Vielen Dank für die Info.
Werd mich morgen mal Schlau auf Ebay machen.
Großes Lob an die Leute hier, hätte nicht gedacht so schnell und vor allem so kompetente Hilfe zu bekommen.
RESPEKT  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mach das. Viel Erfolg dabei!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Mach das. Viel Erfolg dabei!
Danke, werd euch auf dem Laufendem halten

« SLI mit einer GTX295 und GTX260kALTSTARTPROBLEME (Einfrieren,, Blackscreen oder Bluescreen) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...