Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Neue Grafikkarte inkompatibel?

Hallo zusammen.

Habe mir heute eine neue Grafikkarte besorgt, nachdem gestern die alte kaputt ging (Streifen etc.)

Neue, als auch alte Grafikkarte sind aus der Geforce Serie von Nvidia.
Neue: MSI N8400GS

Laut dem Piepen beim Start des Rechners müsste der Fehler folgender sein:
Grafikkartenfehler: Video-ROM-BIOS - Checksumme falsch; Monitoransteuerung defekt; keine Grafikkarte gefunden; Paritätsfehler

Habe die Grafikkarte in einem anderen PC getestet, dort passiert allerdings nichts. Kein Booten, kein Piepen. Ebenso wie mit meiner alten, defekten Karte. Wobei ich anfügen muss, dass mit der defekten Karte der Zweitrechner zumindest ab und zu mal bootet und auch ins Windows kommt (komisch).

Netzteil, RAM, etc. wurde bereits ausgetauscht - auch im BIOS ist auf PCIe eingestellt - onboard Karte deaktiviert. Auch der alte Grafikkartentreiber wurde vor Einbau der neuen deinstalliert.

Was denkt ihr? Karte defekt? Oder einfach inkompatibel mit dem/den Mainboard/s?
Probieren konnte ich die Karte leider nicht mit einem DPI Stecker, nur mit dem normalen.

Wäre über jede hilfe dankbar.

Liebe Grüße


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Hardware installiert: PCI-Karte


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung direkt beim PC-Start.
Die Fehlermeldung lautet: Piepen



Antworten zu Windows XP: Neue Grafikkarte inkompatibel?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wie ist die Bezeichnung des Mainboards ?

Biosupdate durchgeführt ?

Gruss A K 

« Letzte Änderung: 07.08.10, 23:15:41 von A K »

Huch, irgendwas musste ich ja vergessen  :o

Das Mainboard ist ein MSI N1996 MS-7301 ver:1.0.

BIOS Update habe ich nicht gemacht. Mag daran liegen, dass ich das noch nie zuvor gemacht habe.
Aber belesen werd ich mich dadrüber mal und eventuell... versuche ich es oder lasse das dann jemanden mit Erfahrung machen  ::)

Das Mainboard des auch getesteten Zweitrechners ist ein Asus P5VD2-MX SE falls das etwas zur Sache beitragen könnte.

Bislang herzlichen Dank für deine Antwort  :)

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sonst kannst Du mal den aktuellen Chipsatztreiber installieren über den Hersteller MSI.

http://www.msi.com/index.php?func=downloadindex

Hallo erneut.

Vielen lieben Dank für deine Mühen.

Das Live-Update über MSI funktioniert aus mir unbekannten Gründen nicht. "failed to load cddriver.sys"
Nach manueller Suche habe ich direkt für dieses Mainboard leider auch nichts gefunden. Weder bei MSI noch bei Packardbell (nach mehr Recherche sollte das Board ein OEM sein).

Ich werd nun nochmal versuchen die Grafikkarte im Zweitrechner zu verbauen, bei dem ja rein garnichts passiert wenn ich sie einsetze.

Wenn alles nichts nützt.. bekomme ich sie ja vielleicht umgetauscht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

« PC macht keinen Mucks mehr nach NeustartWindows 7: Ich habe einen Bluescreen mit folgendem Absturz! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...

Serielle Schnittstelle
Genormte Schnittstellen zur seriellen Datenübertragung vom und zum Computer, beispielsweise RS 232 und RS 422. Bei einer seriellen Datenübertragung werden die B...