Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Boot fehler?? Fährt aber trotzdem hoch...

Hi,
immer wenn ich ins BIOS gehe bekomme ich die Meldung das es einen BIOS fehler gibt und irgendetwas mit dem Takt oder Spannung nicht stimmen könnte.
Da aber trotzdem alles ganz gut läuft hab ich das bisher nicht weiter beachtet.
Heute hat er mir das zum ersten mal beim booten angezeigt und da ging mir ein Licht auf, evt. könnte das mit den abstürzen bzw freeze der ab und zu passiert zusammenhängen.
Jetzt ist die Frage was soll da falsch sein?
Also ich hänge hier mal 4 bilder an. Das erste zeigt die Meldung die anderen 3 meine Takt und Spannungseinstellungen im BIOS. Um das mal direkt vorweg aus dem weg zu schaffen, nein ich habe keinerlei Änderungen bezüglich Takt oder Spg im BIOS vorgenommen und die neuste version ist auch installiert. Die Meldung tauchte auch schon vor dem BIOS Update auf.
Da ich keinen Taktfehler im BIOS finden kann, gebe ich das mal an euch weiter und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.
Meine HW:
Intel Core I7 940 2,93GHz
Gigabyte EX58-DS4
GeForce GTX275
6x1GB Mushkin 1333MHz @ 1066MHz
525W Enermax Modu

Meine einzige Vorstellung ist, das der Arbeitsspeicher es nicht mitmacht das er runtergetaktet wurde. Ich kann ihn aber auch nicht auf 1333MHz laufen lassen da das der CPU nicht kann. 

« Letzte Änderung: 05.09.10, 16:14:16 von Toni_15 »


Antworten zu Boot fehler?? Fährt aber trotzdem hoch...:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wo sind die Bilder ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sorry hat beim ersten mal nicht geklappt (zu groß)
Aber sind jetzt drin.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du mal einen Bios-Reset gemacht? Teste auch mal jeden Ram-Riegel einzeln nacheinander und in jedem Slot. Es könnte auch ein Ram-Riegel defekt sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das ist jetzt echt komisch. Habe das BIOS resetet und siehe da er taktet meine CPU auf 2GHz runter... Im leerlauf geht sie dann auf 1,6GHz und bei PRIME95 auf 2GHz.
Aber die Meldung im BIOS ist weg.

Edit: Habe das nochmal wiederholt und er setzt ihn auf 3,06GHz (Takt des neuen I7 950 nachfolger des 940).
Dann sagt das BIOS boot fehler und ich hab ihn gesagt er soll default werte laden und jetzt steht er auf 3,06GHz.
Wenn ich statt default werte laden auf letzte als bekannte konfig auswähle geht er auf 2GHz.

Edit2: Hab ihn mal neu gesartet er hat auf dem Bootscreen 3,06GHz stehen. Dann bin ich in BIOS gegangen und da steht 2,93GHz. Ich starte den PC er friert mit schwarzem BIldschirm nach dem Hochfahren ein und ich starte ihn neu dann zeigt er auf dem Bootscreen überhaupt keinen CPU mehr an nurnoch RAM und Festplatte. Aber er fährt immernoch hoch...
Ich versteh die Welt nichtmehr.

« Letzte Änderung: 05.09.10, 17:13:01 von Toni_15 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielleicht hat die CPU einen weg?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hmm das Problem ist das kann ich nicht testen. Prime95 läuft ohne Probleme auch mal 3h durch und die CPU wird nicht heißer als 50°C dabei.
Wie kann es überhaupt sein, das er auf dem bootscreen 133x23 also 3,06GHz und im BIOS 133x22  (2,93GHz) anzeigt? Er kann doch keinen anderen Wert als den aus dem BIOS anzeigen oder??

« Letzte Änderung: 05.09.10, 17:40:24 von Toni_15 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das kommt mir auch alles etwas komisch vor. Kannst du deine CPU und den Ram mal in einem anderen Rechner testen (Bekanntenkreis etc.)?

« Letzte Änderung: 05.09.10, 18:23:56 von Daniel_Düsentrieb »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich kenne leider niemand der einen I7 hat. Und die sind alle auch noch auf DDR2. Der einzige der mir einfällt hat einen Phenom, evt hat er DDR3 muss ich mal abklären.
Aber den RAM hab ich auch schon einzelnd probiert und auch alle mal durch MEMTEST laufen lassen, angeblich alles in Ordnung.
Das beste wäre natürlich wenn ich noch eine CPU hätte. Ich hab noch bis Februar garantie auf meiner, bis dahin sollte ich bescheid wissen.
Ich weiß nicht ob man in einen Fachhandel gehen kann und dort selbst testen kann. Es wird ja immer nur angeboten das die einen PC testen und defekte Hardware austauschen.


« Fiepen und BluescreenWindows 7: Medion MD 97900 bootet nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!