Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

CPU Auslastung ohne Grund 100%

hallo zusammen...
ich habe, wer hätte das gedacht, ein problem mit meinem pc...bei einigen anwendungen bleibt mein rechner einfach für ca 10 sekunden stehen und macht dann weiter als wär nichts gewesen...während des 'stillstands' ist meine cpu auslastung auf 100%, ohne das ich ein prozess dazu finde...ich hab ne neue grafikkarte(512mb nvidia) sowie auch bereits neuen arbeitsspeicher drin...über hilfe wär ich sehr dankbar,denn ich bin langsam am verzweifeln...


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert: Windows XP SP2



Antworten zu CPU Auslastung ohne Grund 100%:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Vor dem ersten Beitrag bitte beachten]>>> Bitte mehr Angaben zum System <<<[/url]

Auch das Netzteil wäre wichtig zu wissen...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wow seid ihr schnell...also...

OS : Windows XP mit ServicePack 2
Bios : 686Y2 v2.06
Prozessor : Intel Pentium 4 CPU 1.70 Ghz (ich weis nicht viel aber für das was ich mache reicht das dicke...internet und meine alten spiele wie z.b.Day of Tentacle)
RAM : 768 MB
Grafikkarte : nVidia Geforce 6200 (512 MB)

und nu das Netzteil...
Hersteller : Compaq
Model : PS-7231-6CF
Input : is wohl klar...
Output : 250 W

reicht das oder noch was...?

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du mal den Rechner nach Viren, Spyware etc. durchsuchen lassen?

Kühler defekt/locker ? Mach mal das Gehäuse auf und drück den Kühler an die CPU, mit Druck. Ist jedenfalls bei mir so.. brauch immer Klebeband damit der richtig drauf sitzt^^

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

der rechner ist clean...weder kaspersky noch anti-vir haben was gefunden...keine sorge sind nicht beide gleichzeitig installiert,ausserdem ist dir festplatte vor zwei wochen von mir formatiert worden...das problem bestand schon davor...und am lüfter kann es leider auch nicht liegen, der sitzt fest drauf und hat auch ne super kühlleistung...kann es sein das villeicht der prozessor beschädigt ist, also ich mein das so...wenn man sich den prozessor als eine art hochhaus vorstellt,dann sind einige obere stockwerke kaputt und wenn die leistung in dieser höhe ankommt fängt er an zu "stottern"...ist soetwas möglich...?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die cpu dürfte OK sein,ursache dürften tatsächlich gäste oder sowas sein.genau kann man dies per process explorer feststellen,damit kann man den lastverursachenden prozess einsehen und hier mitteilen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich hab mir den proces manager runtergeladen und mit verschieden anwendungen getestet...es ist immer das spiel das ich soiele das fast die gesamte prozessor leistung zieht...ich hab mir mal ein cpu überprüfungstool gesaugt und das sagt mir jedes mal "CPU Core overheat detected" wenn der fehler auftritt...allerdings hab ich mir schon vor ner woche nen zusätzlichen cpu lüfter geholt und angeschlossen...also meine cpu wird im moment von 2 lüftern gekühlt und hat ne durschnittstemp von 60 grad...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Service Pack 3 für XP installieren nebenher.

60 Grad "Durchschnitt" (= Idle?) sind schon ein wenig viel, wenn es dann unter Last noch mehr wird, wird die CPU heruntergetaktet. Eventuell Wärmeleitpaste des CPU Kühlers erneuern?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das macht sinn...ich werd gleich morgen paste kaufen gehen und ausprobieren...die paste muss doch zwischen lüfter und prozessor,oder?also auf den prozessor mein ich...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja. Zwischen CPU und den (Alu-)Kühlkörper. Eine vielleicht linsengroße Menge genügt (nach entfernen der alten Wärmeleitpaste).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dann hab ichs ja richtig verstanden...bleibt nur zu  hoffen das ich die cpu,beim versuch den lüfter und kühler zu entfernen, nicht kaputt mache...hab mal gegoogelt und die meisten meinen eine gewisse menge an "kontrollierter" gewalt sei nötig um alles voneinader zu trennen...


« Pc will einfach nicht mehr startenIntel C2Q Q8300 Originallüfter Passt nicht. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Software
Der Begriff Software (zu Deutsch: weiche Ware) ist ein Sammelbegriff für sämtliche Computerprogramme, die auf einem Computer ausgeführt werden können....

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...