Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mainboard nimmt Arbeitsspeicher nicht mehr an

Brauche mal wieder Hilfe!
ich habe grade ein neues Mainboard verbaut und alles klappt super.
Problem ich kann nur mit einem 2GB riegel starten, sobald ich 2 reinstecke bootet er nicht mehr und der Bildschirm bleibt schwarz.
Es geht auch NUR mit diesem einen Riegel.
In meinem Alten PC hatte ich 2x2GB drinn die sich ohne probleme verstanden, in dem neuen nicht mehr!
woran kann das liegen?

Ich habe im Bios die einstellung DDR2 667 (333) eingestellt jedoch klappt es nur mit einem riegel!

Für GTA4 brauche ich unbedingt 4GB Ramm :-)

Wer kann mir helfen?

Intel Core2Quad Q8300
Mainboard: ASRock P5B DE
Arbeitsspeicher: hynix 2rx8 PC2 - 6400U-666-12

Die die nicht funktionieren:
Joy It DDR2 800  (2GB)
und
PC2-3200U-333-11-A1  (2x512mb)

Welche Einstellung muss ich machen damit ich alle benutzen kann?

Danke!

der der funktioniert:
hynix 2rx8 PC2 - 6400U-666-12



 



Antworten zu Mainboard nimmt Arbeitsspeicher nicht mehr an:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

sorry, habe mich weiter informiert, das Board unterstützt folgende geschwindigkeiten:
PC2-4300
PC2-5300
PC2-6400

Damit fallen die 2 512mb weg,

Wieso aber kann ich nicht den JoyIt DDR2 800  (2GB) (SIW: PC2 6400)
und den hynix 2rx8 PC2 - 6400U-666-12 (auch PC2 6400) parallel laufen lassen?
Die müssten sich doch verstehen bzw mit dem Board?!

Danke schonmal :-)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

hast Du im Bios das "remapping aktiviert"  ?

Manchmal musst Du auch auf die Slotreihenfolge achten,
steht im Handbuch des Mainboards.

Gruss A K

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
Einen solchen eintrag habe ich im Bios nicht gefunden....

Ich habe mal ein bild von beiden Ramms hochgeladen, denn auf meinem alten (Biostar MCP6PB M2+) laufen beide schnell und gut!

]hier Bild![/url]

Vielen Dank für deine Hilfe!



Hab den eintrag doch gefunden unter chipsatz configuration:

Memory Remap feature

Hat aber ncihts geholfen, kann immernoch nur mit dem einen Ramm booten :-( 

« Letzte Änderung: 04.11.10, 10:40:00 von 321buerger »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Versuche mal die Taktrate im Bios herabzusetzen, ob sie dann zusammen funktionieren.
Sonst mal einen aktuellen Chipsatztreiber Deines Motherboards vom Hersteller downloaden und installieren.
Wieviel Speicherslots hast Du überhaupt ?
Haben die Slots für Deine Speicher unterschiedliche Farben ? gleiche Farben ?
Wenn Du 2 Speicher einsetzt und die Slots 2 gleiche Farben haben ( wenn 3 oder 4 Slots vorhanden !), dann solltest Du auch die zwei gleichfarbigen Slots nutzen, auch wenn es z.B.: Slot 1 mit 3 oder 2 mit 4 gleichfarbig sind. Mit den Farben hat es was mit DUAL-Core zu tun.
Speicherslots gereinigt ? sowie Kontakte der Speicherbausteine ?, auch wenn sie im anderen Rechner funktionieren.   

« Letzte Änderung: 04.11.10, 13:18:30 von A K »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jo, das Mainboard war ganz neu aus der Verpackung original eingeschweißt, ich gehe davon aus das Das Board sauber was/ist (habe auch selber geprüft)
Ich leih mir heute bei einem Freund ein anderen Ramm aus...

Das Board hat 4 Steckplätze, was mich halt wundert, ich kann NUR mit dem einen Ramm booten (auf dem Bild in slot 1), mit KEINEM anderen, auch wenn ich im Bios auf AUTO oder irgendwelche anderen Taktraten einstelle.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann sein, dass zufällig der zweite RAM vom Motherboard oder Bios als "nichtkompatibel" eingestuft wird.
Teste es mal mit dem geliehenen oder sogar zwei andere RAM´s und melde Dich wieder. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hallo,

Habe nun getestet, mit dem Ergebniss das MEIN DDR2 riegel bei ihm auch nicht funktionierte, aber SEIN DDR2 Modul bei mir!
Warum weiß ich nicht es waren komplett die gleichen Einstellungen bzw. Ram riegel...

Könnt ihr mir sagen welchen Ram Riegel ich mir kaufen kann für dieses Mainboard: ASRock P5B-DE  (bitte 2GB)
Ich möchte nicht nochmal einen kaufen der nicht funktioniert

Vielen Dank für eure Hilfen!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also doch RAM-Fehler !!!

Ich gehe davon aus, das das Dein Motherboard ist:

http://www.asrock.com/mb/overview.de.asp?Model=P5B-DE

Ich fragte nach gleichen Farben Deiner Slots, ausserdem
hast Du Dual Channel DDR2 Memory Technologie. Bei zwei Speicher also in gleiche Slot-Farben stecken.

Beim nächsten Link anklicken und runterscrollen, da wären kompatible RAMs zu Deinem Board:

http://www3.atelco.de/articledetail.jsp;jsessionid=919F0E9236978C31B0AD28053D4C4E80.www3?aid=30789&agid=659

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, das ist das Board, ich habe mir nun einfach mal neuen Ram gekauft so einen der der gleiche ist wie der der funktioniert...
nochmal vielen Dank für die Hilfe!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kein Problem, gerne wieder  ;)
Danke für Deine Rückmeldung, jetzt wird es gut funzen.

Gruss A K


« Vista: Manchmal Bluescreen DRIVER_POWER_STATE_FAILURE (9f) beim HerunterfahrenAMD Prozessor wird nicht erkannt. neues BIOS? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...