Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: Manchmal Bluescreen DRIVER_POWER_STATE_FAILURE (9f) beim Herunterfahren

Hallo,

verwende Vista Ultimate 32-Bit SP2 Final und es ist sehr unregelmäßig aber hin und wieder kommt es einfach vor, dass wenn ich den Rechner herunterfahrn möchte, es erstma sehr lange dauert (so 5 min.), dann nen bluescreen bekomme und er wieder neu startet. :/

soo jetzt erst mal ne menge an infos: xD

Zitat
Logfile of Trend Micro HijackThis v2.0.2
Scan saved at 02:32:34, on 21.06.2009
Platform: Windows Vista SP2 (WinNT 6.00.1906)
MSIE: Internet Explorer v8.00 (8.00.6001.18702)
Boot mode: Normal

Running processes:
C:\Windows\system32\Dwm.exe
C:\Windows\system32\taskeng.exe
C:\Windows\Explorer.EXE
C:\Windows\RtHDVCpl.exe
C:\Program Files\Avira\AntiVir Desktop\avgnt.exe
C:\Program Files\Zone Labs\ZoneAlarm\zlclient.exe
C:\Program Files\Logitech\SetPoint\SetPoint.exe
C:\Program Files\Common Files\Logishrd\KHAL2\KHALMNPR.EXE
C:\Windows\system32\wbem\unsecapp.exe
C:\Program Files\Internet Explorer\iexplore.exe
C:\Program Files\Internet Explorer\iexplore.exe
C:\Program Files\Internet Explorer\iexplore.exe
C:\Program Files\Trend Micro\HijackThis\HijackThis.exe

R1 - HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Search Page = http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=54896
R0 - HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Start Page = http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=69157
R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Default_Page_URL = http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=69157
R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Default_Search_URL = http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=54896
R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Search Page = http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=54896
R0 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Start Page = http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=69157
R0 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Search,SearchAssistant =
R0 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Search,CustomizeSearch =
R0 - HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Toolbar,LinksFolderName =
O1 - Hosts: ::1 localhost
O2 - BHO: AcroIEHelperStub - {18DF081C-E8AD-4283-A596-FA578C2EBDC3} - C:\Program Files\Common Files\Adobe\Acrobat\ActiveX\AcroIEHelperShim.dll
O2 - BHO: Groove GFS Browser Helper - {72853161-30C5-4D22-B7F9-0BBC1D38A37E} - C:\Program Files\Microsoft Office 2007\Office12\GrooveShellExtensions.dll
O2 - BHO: Java(tm) Plug-In 2 SSV Helper - {DBC80044-A445-435b-BC74-9C25C1C588A9} - C:\Program Files\Java\jre6\bin\jp2ssv.dll
O4 - HKLM\..\Run: [Kernel and Hardware Abstraction Layer] KHALMNPR.EXE
O4 - HKLM\..\Run: [RtHDVCpl] RtHDVCpl.exe
O4 - HKLM\..\Run: [avgnt] "C:\Program Files\Avira\AntiVir Desktop\avgnt.exe" /min
O4 - HKLM\..\Run: [ZoneAlarm Client] "C:\Program Files\Zone Labs\ZoneAlarm\zlclient.exe"
O4 - HKUS\S-1-5-19\..\Run: [Sidebar] %ProgramFiles%\Windows Sidebar\Sidebar.exe /detectMem (User 'LOKALER DIENST')
O4 - HKUS\S-1-5-19\..\Run: [WindowsWelcomeCenter] rundll32.exe oobefldr.dll,ShowWelcomeCenter (User 'LOKALER DIENST')
O4 - HKUS\S-1-5-20\..\Run: [Sidebar] %ProgramFiles%\Windows Sidebar\Sidebar.exe /detectMem (User 'NETZWERKDIENST')
O4 - Global Startup: Logitech SetPoint.lnk = C:\Program Files\Logitech\SetPoint\SetPoint.exe
O8 - Extra context menu item: Nach Microsoft E&xel exportieren - res://C:\PROGRA~1\MICROS~2\Office12\EXCEL.EXE/3000
O9 - Extra button: An OneNote senden - {2670000A-7350-4f3c-8081-5663EE0C6C49} - C:\PROGRA~1\MICROS~2\Office12\ONBttnIE.dll
O9 - Extra 'Tools' menuitem: An OneNote s&enden - {2670000A-7350-4f3c-8081-5663EE0C6C49} - C:\PROGRA~1\MICROS~2\Office12\ONBttnIE.dll
O9 - Extra button: Research - {92780B25-18CC-41C8-B9BE-3C9C571A8263} - C:\PROGRA~1\MICROS~2\Office12\REFIEBAR.DLL
O13 - Gopher Prefix:
O16 - DPF: {1E54D648-B804-468d-BC78-4AFFED8E262F} (System Requirements Lab) - http://www.nvidia.com/content/DriverDownload/srl/3.0.0.4/srl_bin/sysreqlab_nvd.cab
O16 - DPF: {5AE58FCF-6F6A-49B2-B064-02492C66E3F4} (MUCatalogWebControl Class) - http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/ClientControl/en/x86/MuCatalogWebControl.cab?1243884312442
O16 - DPF: {74DBCB52-F298-4110-951D-AD2FF67BC8AB} (NVIDIA Smart Scan) - http://www.nvidia.com/content/DriverDownload/nforce/NvidiaSmartScan.cab
O16 - DPF: {8AD9C840-044E-11D1-B3E9-00805F499D93} (Java Runtime Environment 1.6.0) - http://dl8-cdn-09.sun.com/s/ESD7/JSCDL/jdk/6u13-b03/jinstall-6u13-windows-i586-jc.cab?e=1244675576351&h=b2edd2075afdc132ec3ff9d59b7e8a2c/&filename=jinstall-6u13-windows-i586-jc.cab
O17 - HKLM\System\CCS\Services\Tcpip\..\{786F680F-960F-4BF9-891A-0D5C7BF88698}: NameServer = 192.168.2.1
O18 - Protocol: grooveLocalGWS - {88FED34C-F0CA-4636-A375-3CB6248B04CD} - C:\Program Files\Microsoft Office 2007\Office12\GrooveSystemServices.dll
O23 - Service: AMD External Events Utility - AMD - C:\Windows\system32\atiesrxx.exe
O23 - Service: Avira AntiVir Planer (AntiVirSchedulerService) - Avira GmbH - C:\Program Files\Avira\AntiVir Desktop\sched.exe
O23 - Service: Avira AntiVir Guard (AntiVirService) - Avira GmbH - C:\Program Files\Avira\AntiVir Desktop\avguard.exe
O23 - Service: Logitech Bluetooth Service (LBTServ) - Logitech, Inc. - C:\Program Files\Common Files\Logishrd\Bluetooth\LBTServ.exe
O23 - Service: Steam Client Service - Valve Corporation - C:\Program Files\Common Files\Steam\SteamService.exe
O23 - Service: TrueVector Internet Monitor (vsmon) - Check Point Software Technologies LTD - C:\Windows\System32\ZoneLabs\vsmon.exe

--
End of file - 5138 bytes

Hier die komplette analyse der MEMORY.DMP:

Zitat
Microsoft (R) Windows Debugger Version 6.11.0001.404 X86
Copyright (c) Microsoft Corporation. All rights reserved.


Loading Dump File [C:\Windows\MEMORY.DMP]
Kernel Summary Dump File: Only kernel address space is available

Symbol search path is: SRV*C:\Program Files\Debugging Tools for Windows (x86)\Symbol File*http://msdl.microsoft.com/download/symbols
Executable search path is:
Windows
Server 2008/Windows Vista Kernel Version 6002 (Service Pack 2) MP (4 procs) Free x86 compatible
Product: WinNt, suite: TerminalServer SingleUserTS
Built by: 6002.18005.x86fre.lh_sp2rtm.090410-1830
Machine Name:
Kernel base = 0x82009000 PsLoadedModuleList = 0x82116930
Debug session time: Sun Jun 21 00:21:47.446 2009 (GMT+2)
System Uptime: 0 days 2:41:38.539
Loading Kernel Symbols
...............................................................
................................................................
..........................
Loading User Symbols

Loading unloaded module list
............
*******************************************************************************
*                                                                             *
*                        Bugcheck Analysis                                    *
*                                                                             *
*******************************************************************************

Use !analyze -v to get detailed debugging information.

BugCheck 9F, {3, 84e53030, 86ad1380, 8487fe00}

Probably caused by : nvm60x32.sys

Followup: MachineOwner
---------

0: kd> !analyze -v
*******************************************************************************
*                                                                             *
*                        Bugcheck Analysis                                    *
*                                                                             *
*******************************************************************************

DRIVER_POWER_STATE_FAILURE (9f)
A driver is causing an inconsistent power state.
Arguments:
Arg1: 00000003, A device object has been blocking an Irp for too long a time
Arg2: 84e53030, Physical Device Object of the stack
Arg3: 86ad1380, Functional Device Object of the stack
Arg4: 8487fe00, The blocked IRP

Debugging Details:
------------------


DRVPOWERSTATE_SUBCODE:  3

IRP_ADDRESS:  8487fe00

DEVICE_OBJECT: 86ad1380

DRIVER_OBJECT: 86aec658

IMAGE_NAME:  nvm60x32.sys

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP:  45272d83

MODULE_NAME: nvm60x32

FAULTING_MODULE: 8931c000 nvm60x32

DEFAULT_BUCKET_ID:  VISTA_DRIVER_FAULT

BUGCHECK_STR:  0x9F

PROCESS_NAME:  System

CURRENT_IRQL:  2

LAST_CONTROL_TRANSFER:  from 82033ca0 to 820c4899

STACK_TEXT: 
820f5acc 82033ca0 0000009f 00000003 84e53030 nt!KeBugCheckEx+0x1e
820f5b28 820342de 820f5ba0 85dc2ad8 00000000 nt!PopCheckIrpWatchdog+0x1ad
820f5b68 820742e0 8210dca0 00000000 800e393e nt!PopCheckForIdleness+0x343
820f5c88 82073ea0 820f5cd0 86c43a02 820f5cd8 nt!KiTimerListExpire+0x367
820f5ce8 82073a63 00000000 00000000 00097c80 nt!KiTimerExpiration+0x22a
820f5d50 8207259d 00000000 0000000e 00000000 nt!KiRetireDpcList+0xba
820f5d54 00000000 0000000e 00000000 00000000 nt!KiIdleLoop+0x49


STACK_COMMAND:  kb

FOLLOWUP_NAME:  MachineOwner

FAILURE_BUCKET_ID:  0x9F_IMAGE_nvm60x32.sys

BUCKET_ID:  0x9F_IMAGE_nvm60x32.sys

Followup: MachineOwner
---------


Dies ist noch der Hinweis von Windows auf den Bluescreen:

Zitat
Problemsignatur:
  Problemereignisname:   BlueScreen
  Betriebsystemversion:   6.0.6002.2.2.0.256.1
  Gebietsschema-ID:   1031

Zusatzinformationen zum Problem:
  BCCode:   9f
  BCP1:   00000003
  BCP2:   84E53030
  BCP3:   86AD1380
  BCP4:   8487FE00
  OS Version:   6_0_6002
  Service Pack:   2_0
  Product:   256_1

Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
  C:\Windows\Minidump\Mini062109-01.dmp
  C:\Users\Standard\AppData\Local\Temp\WER-44772-0.sysdata.xml
  C:\Users\Standard\AppData\Local\Temp\WERCF3F.tmp.version.txt

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie:
  http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=50163&clcid=0x0407
 

Habe sogar Neustart bei Systemfehler abgeschaltet, hier nun ein "Screenshot":



WIe ich das beheben kann bleibt mir ein Rätsel. :(
Hoffe ihr könnt mir helfen!! ;-)

Greetz   
« Letzte Änderung: 27.06.09, 20:09:00 von 8eta »


Antworten zu Vista: Manchmal Bluescreen DRIVER_POWER_STATE_FAILURE (9f) beim Herunterfahren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lies mal hier:
http://www.jasik.de/shutdown/stop_fehler.htm#9F

Die vorgeschlagenen Lösungen helfen auch bei Vista.

Oder hier:
http://forum.chip.de/windows-vista/driver_power_state_failure-973577.html

« Letzte Änderung: 21.06.09, 10:20:39 von opelmeister »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

hmm die datei "nvm60x32.sys" die das verursacht, ist doch nur bei nforce oder?

komisch ist, dass mein vater dasselbe problem hin und wieder hat obwohl er kein nvidia nforce chipsatz hat sondern intel und es handelt sich auch um diese datei?! ??? ??? sie hat auch dasselbe datum, größe, version und befindet sich im selbsen verzeichnis. ferner kann sie auch nicht gelöscht werden, da sie verwendet wird und berechtigungen fehlen ^^

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

so ich habe die lösung mittlerweile selbst herausgefunde, das problem haben mbs mit 2 lanverbindungen, also muss man lediglich die "LAN-Verbindung 2" deaktivieren, denn redundanz gibt es ja nicht ohne teaming und spezieller hardware >_<

mein vater hatte dasselbe problem obwohl er kein nforce hat, weil es laut memory.dmp analyse an HAMACHI lag ("IMAGE_NAME: hamachi.sys"). Also muss man bloß die Hamachiverbindung wieder unter Netzwerkverbindungen deaktivieren, wenn sie nicht konf. wurde, dann klappert es auch regelmäßig mit dem herunterfahren..

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Rückmeldung. Habe es in meinen Lösungszettel übertragen  :D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

aaah denkste eben hatte ich es wieder. >:( *heul*

Dies ist ein zweitrangiges Problem aber meine lösung oben kann man wenigstens schon mal so stehen lassen.

Nach langer recherche bin ich zum entschluss gekommen, dass es mal wieder an VISTA liegt und sehr viele User nun betroffen sind. Es ist also ein allgemeines Problem, dass man Treibermäßig bisweilen nicht beheben kann. :( Ich habe dass problem auch seit SP2 RC schon und wenn man alle Windows-Funktionen aktiviert...

Nun laut Analyse des neuen BSOD sei bei mir (habe NVIDIA Chipsatz) die Datei "nvmfdx32.sys" verantwortlich - bei meinem Vater (hat Realtek Chipsatz) die Datei "Rtlh86.sys".

Also nach meiner letzten Lösung mit dem deaktivieren der Netzwerkverbindungen, kommt es jetzt wirklich regelmäßig zum absturz beim herunterfahren, wenn man im Netzwerk browst oder Dateien versendet. :/

Dann habe ich herausgefunden, dass man im BIOS unter power management auf S1 stellen soll. Nunja bin gesapannt obs was bringt ;D

mfg

Es ist dies kein Vista Privileg, sondern diese Meldungen gibt es schon seit es Win95 gibt. Unter XP ist es so, dass es alles mögliche sein konnte. der meiste Fehler der diese Fehler brachte war der IDE Kontroller wenn 2 unterschiedliche Festplatten angeschlossen waren. Das heist eine Piomode 2 zweite Platte Piomode4.
Aber auch Reste von nicht mehr verwendeten Treibern. Der Spitzenreiter ist nVidia. Hier hilft in der Regel nur eine Neuinstallation.
Was ich festgestellt habe gab es auch diese Meldung bei USB Treibern. So habe ich festgestellt, dass bei manchen PC, wenn der USB Stick ohne abzuschliessen gezogen wurde , ebenfalls zu solchen Meldungen führte.
Also nicht immer alles auf Vista schieben.
   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

klar gibt es dieses BSOD nicht nur bei vista und natürlich können die ursachen verschieden sein, aber bei meinem fall "(9f)" sind alle netzwerkcontroller chipsätze betroffen, da vista immer die treiberdatei des netzwerkcontrollers beschuldigt ("VISTA_DRIVER_FAULT").

ich kenne dieses problem erst seit SP2 RC und wenn man alle Windows-Funktionen aktiviert. Werde deshalb mal schauen welche komponente der übeltäter ist...

Servus,

bei mir waren es die komischen LG und Infineon USB Driver, die man beim LG KP500 Firmware update nutzen muß. Die waren mir schon beim installieren sehr suspekt.
Über \Einstellungen\Software alle deinstalliert und siehe da: Fährt runter und schaltet aus.
Ich habe Windows 2000, welches im Jahre 2010 des Herrn immer noch super läuft, hatte quasi noch keinen bluescreen in diesem Jahrtausend....


Gruß
Christian

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

UPDATE: mittlerweile habe ich herausgefunden, dass es an der Inkompatibilität zwischen Hamachi UND ZoneAlarm mit Vista liegt. Also, beides deinstallieren behebt das Problem. :)

Hamachi braucht eh kein mensch und zonealarm ist auch nicht das ware - lieber zur COMODO fw wechseln.

mfg

« Letzte Änderung: 04.11.10, 22:38:15 von 8eta »

« Vista: Bluescreen "STOP: 0x00000007B" brauche hilfe für die problembehebungMainboard nimmt Arbeitsspeicher nicht mehr an »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Logfile
Eine Log-Datei ist eine Datei mit einer Art Protokoll, dass Aufschluss gibt über jegliche Aktivität auf einem Rechner. Das automatrisch geführte Protokoll ...

Micro SD
Die Micro-SD ist die physisch betrachtet kleinste Flash-RAM-Speicherkarte der Welt. Mit Hilfe eines speziellen Adapters, kann man die Micro-SD-Karten auch auf Grö&sz...