Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Bluescreen beim Starten des Laptops

Hallo Leute,

ich bekomme beim Starten meines Laptops mit Windows 7 einen Bluescreen mit folgender Meldung:

driver_irql_not_less_or_equal windows 7

Ich habe bereits ein wenig recherchiert und gelesen, dass es womöglich an Hardwaretreibern liegen kann. Da diese Meldung aber ja bereits unmittelbar nach dem Hochfahren kommt, ist es nicht möglich, noch irgendwas neu zu installieren. Auch im abgesicherten Modus kommt die Meldung recht schnell.
Anfangs konnte ich im abgesicherten Modus Gott sei Dank noch ein paar wichtige Daten sichern - jetzt jedoch ist es gar nicht mehr möglich, den Laptop hochzufahren.

Was kann ich da machen?



Antworten zu Bluescreen beim Starten des Laptops:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

versuche mit Deiner Win DVD eine Systemreparatur durchzuführen, vorausgesetzt ist natürlich, dass im Bios
"First Boot" auf "CDROM" gesetzt ist.
Es ist auf jeden Fall ein Treiberproblem.
Hast Du sonst irgendetwas neuinstalliert oder andere Hardware eingesetzt ?

Gruss A K 

« Letzte Änderung: 29.03.11, 12:58:06 von A K »

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich habe eigentlich nichts gemacht. Zu der Zeit, als der Bluescreen das erste Mal auftauchte, habe ich grad ein PC-Spiel gespielt, das aber auch schon seit längerer Zeit installiert war.

Die Win DVD ist ja auch bei vorinstallierten Laptops dabei, oder? Sorry für diese vllt ziemlich blöde Frage, aber ich hab erst mal alles, was ich nicht direkt brauchte, in den Laptop-Karton gestopft. ;-)
Dann werd ich nachher mal schauen...

Habe die DVD jetzt nicht gefunden. Kann es sein, dass bei vorinstallierten Laptops diese gar nicht mitgeliefert wird?

Und gibt es da, falls ich sie gar nicht finden sollte, noch einen alternativen Lösungsweg?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Theoretisch solltest du eine DVD haben, die Recovery DVD heisst.
Falls du diese nict hast, müsstest du die beim Hersteller deines Laptops anfordern. Und das kostet einen schönen Batzen. Bei manchen Laptops besteht auch die Möglichkeit die Recovery CD selbst zu erstellen.
Probier mal ob du in den abgesicherten Modus kommst (beim starten F8 drücken)
Wenn du dann wieder ins System kommst stehen dir mehr Möglichkeiten zur Verfügung. Du könntest dann Treiberupdates machen und einen Systemcheck durchführen.

In den abgesicherten Modus komme ich auch nicht mehr. Das klappte ganz am Anfang - allerdings auch nur für maximal eine Minute. Konnte zum Glück noch so gerade meine Hausarbeiten für die Uni auf nen USB-Stick ziehen. ;)

Was kostet so eine DVD denn? Dann wäre es doch prinzipiell die einfachste Lösung, den PC in irgendnen Reparatur-Laden zu geben, oder nicht? Wenn es nur an fehlenden Treiberupdates liegt, sollte das für die doch keine große Nummer sein!?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, Du hättest beim Erwerb des Läppis mal Dein Handbuch lesen sollen. Dann hättest Du Dir eine Recovery DVD selbst erstellen können. Oder von der Recovery-Partition Dein System wieder flott machen können. Aber so hast Du wohl nur die Möglichkeit entweder eine gleiche wie Dein Betriebssystem geliehene DVD einzulegen ( hoffentlich weisst Du Deinen Key ) oder einen Spezialisten aufzusuchen, der Das BS Dir neu aufsetzt.

 


« Windows 7: tastatur fährt nicht hoch, computer kann nicht gestartet werdenPC Hardware/Software Problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!