Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC entwickelt ein Eigenleben und lässt mich im Stich :(

Hallo, erstmal ;)

Also wie im Betref oben erwähnt spinnt mein PC in letzter Zeit. Das äußert sich zum Beispiel dadurch, dass 1) er von jetzt auf gleich rebootet und dann nach dem Hochfahren diese Meldung hier ausspuckt: "Windows wird nach einen schwerwiegenden Fehler wieder ausgeführt" und wenn ich dann auf Bericht anzeigen klicke steht da das hier:

BCCode : 100000d1     BCP1 : FE2A3016     BCP2 : 00000002     BCP3 : 00000000
BCP4 : F7A4AB7F     OSVer : 5_1_2600     SP : 3_0     Product : 768_1 

2) er beim Öffnen des Media Players wenn gleichzeitig andere Programme laufen er mir sagt, dass der Arbeitsspeicher zu gering ist, aber das Programm führt er trotzdem aus.

3) beim Starten von Sony Vegas eine Fehlermeldung angezeigt wird

16-Bit-MS-Dos-Teilsystem
C:/PROGRA~1/Sony/VEGASP~1.0/ERROR~2.EXE
Die NTVDM-CPU hat einen ungültigen Befehl entdeckt.
CS:0fbb IP:01e1 OP:63 75 74 65 3e Klicken Sie auf Schließen um die Anwendung zu beenden.

Aber egal ob ich auf Schließen oder Ignorieren klicke, Sony Vegas wird trotzdem geöffnet und funktioniert - zu einem gewissen Grad

4) PC und Internet auf einmal extrem langsam sind.

5) ich online keinen Sound, oder nur ganz kurz habe und er dann abbricht. Manchmal krieg ich ihn wieder indem ich mein Shockwave Flash Plugin deaktiviere und dann reaktiviere oder durch nen Neustart meines Browsers

6) ich bei MSN überhaupt nicht mehr reinkomme, weil das Programm einen Fehler erkennt und sich dann von allein beendet.

So, was hab ich bisher gemacht. Kaspersky alles durchsuchen lassen, nachdem Antivir nichts gefunden hatte. Dann hab ich noch Malwarebytes laufen lassen. Das hat dann ein paar [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-t-Trojaner.html]Trojaner[/url] und verdächtige Dateien gefunden, die ich dann entfernt hab.

Was mir zudem noch Sorgen bereitet ist eine Datei namens "Sessionstore", die als Java File angegeben wird. Allerdings erkennt Kaspesky diese als gefährlich an und jedesmal wenn ich die lösche ist die kurze Zeit darauf wieder da und öffnet einen Prozess in meinem Task Manager der das System extrem verlangsamt.

Hab HijackThis und Everest laufen lassen und die Berichte gespeichert. Sagt einfach was ihr braucht dann post ich es hier :)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen  :'(
  

« Letzte Änderung: 01.05.11, 16:17:20 von Asu91 »


Antworten zu PC entwickelt ein Eigenleben und lässt mich im Stich :(:

Hi,

das sieht zwar nach einen Infekt aus: Virus, Wurm o. dgl..
Von meiner Seite aus würde ich den Kasten komplett neu aufsetzen. NEU - also HDD platt (in Zustand neu versetzen).
Daten soweit benötigt sichern. Aber vorsicht, Du kannst Dir hier evtl. den Infekt mitnehmen.

Gruß

 :-[

Ich würde einen Vollscan mit Malwarebytes (Download von chip.de) machen - immer neu aktualisieren (s.Bild). Den Bericht dann zusammen mit dem Logfile hier posten - dann lässt sich vielleicht mehr sagen.

Gruß
Bosco

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielen Dank für die schnellen Antworten! :)


Von meiner Seite aus würde ich den Kasten komplett neu aufsetzen. NEU - also HDD platt (in Zustand neu versetzen).
Daten soweit benötigt sichern. Aber vorsicht, Du kannst Dir hier evtl. den Infekt mitnehmen.

Das hatte ich auch schon überlegt. Allerdings als ich die Windows CD reingeschoben habe, sagte mir der PC, dass mein XP HOME System jetzt neuer sei als das auf der CD. Ich muss dazu sagen, der PC ist von einer Privatperson gekauft. Die CD enthält Windows XP Home und Service Pack 2 und ist von einem Bekannten, der die Daten wahrscheinlich selbst gebrannt hat.


Ich würde einen Vollscan mit Malwarebytes (Download von chip.de) machen - immer neu aktualisieren (s.Bild). Den Bericht dann zusammen mit dem Logfile hier posten - dann lässt sich vielleicht mehr sagen.

Okay dann mach ich das :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Malwarebytes' Anti-Malware 1.50.1.1100
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: 6484

Windows 5.1.2600 Service Pack 3
Internet Explorer 8.0.6001.18702

01.05.2011 23:23:34
mbam-log-2011-05-01 (23-23-34).txt

Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf (A:\|C:\|D:\|E:\|F:\|G:\|H:\|)
Durchsuchte Objekte: 207823
Laufzeit: 2 Stunde(n), 59 Minute(n), 54 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
Infizierte Speichermodule: 0
Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
Infizierte Registrierungswerte: 0
Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
Infizierte Verzeichnisse: 0
Infizierte Dateien: 0

Infizierte Speicherprozesse:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Malwarebytes hat nichts mehr neues gefunden. Nur in den vorherigen Durchläufen die folgenden [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-t-Trojaner.html]Trojaner,[/url] die sich jetzt in der Quarantäne befinden. Die sechs Pfade ganz unten gehören zu den Registry Dateien.



  

« Letzte Änderung: 02.05.11, 16:52:49 von Asu91 »

« PC tot, kann ich Festplatte ohne Gefahr...Windows 7: Kamera »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...