Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Pc startet nicht mehr - Grafikkarte defekt oder doch was anderes?

Guten Abend,

also ich habe folgendes Problem, mein Pc startet nicht mehr.

Also zur Vorgeschichte: Ich hatte vor ein paar Wochen öfter die Fehlermeldung "Es konnten nicht alle Daten für die Datei Z:\$mft gespeichert werden. Die Daten gingen verloren..." von meiner externen Festplatte, die verschlüsselt war, aber an anderem Pc's immer tadenlos funktioniert auch gerade am Laptop.

Nun geht er seit Dienstag gar nicht mehr.
Er hatte den soweit ich das richtig zugeordnet habe den Beepcode: Video adapter failure (also Grafikkartenfehler)
Mittwoch ging er dann gar nicht mehr und war in einer Endlosschleife von An und Aus bevor das Bios kommt.
Heute wiederum piept er wieder 1 mal lang und sofort danach 2 mal kurz, also wie Dienstag.

Nun frage ich mich aber ob die Grafikkarte wirklich defekt ist oder es am Mainboard selbst oder sogar dem Netzteil liegt?
Ein Lüfter hat ein wenig gerattert oder sich gar nicht gedreht weiß leider nicht welcher es war, könnte der vom Netzteil gewesen sein, deswegen kam mir die Idee das es vielleicht am Netzteil liegt falls es der Lüfter war.
Der Lüfter der Grafikkarte dreht sich nicht, alle anderen laufen aber an.
Cmos clear und Batterie habe ich auch schon rausgenommen.

Habe leider keinen zweiten Pc um einzelne Teile auszuwechseln.
Deswegen dachte ich vll habt ihr eine Idee, bevor ich was falsches kaufe.

Mein System:
Gigybyte GA-965P-DS3
Intel Core 2 Duo E6300
Nvidia 8800GTS 320Mb
2Gb DDR2 Ram
520W BeQuiet Netzteil

Grüße

Tobias



Antworten zu Pc startet nicht mehr - Grafikkarte defekt oder doch was anderes?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Piepen zeigt, dass es an der Grafikkarte liegt. Somit kann es bedeuten, dass keine Grafikkarte eingebaut, Monitoransteuerung defekt oder Video-ROM-Bios-Checksumme falsch installiert ist. Bei dir wird es dann der Defekt der Grafikkarte sein, nachdem der Lüfter der Karte sich nicht mal mehr dreht. Das Netzteil kann es wohl nicht sein, wenn der Rechner Strom bekommt, dann läuft das NT noch. Wenn du eine Onboard Grafik hast, dann teste diese oder eine andere Karte testen. 

Hallo,

Also ich grabe meinen alten Thread wieder aus, da der pc erneut Probleme macht.
Hatte eine neue Grafikkarte nach einem Monat in den pc gemacht und er lief wieder, lag also wirklich an der Grafikkarte..

Nun habe ich aber ein neues Problem :(..
Und zwar geht der pc nur selten an, entweder er ist in einer an-aus endlosschleife oder er geht an und alle Lüfter drehen voll auf nur kommt kein piepen oder irgendwas sondern er bleibt so (also bevor das BIOS kommen würde)..
Ich nehm dann jedes mal den Strom vom Netzteil und drück öfter auf die power Taste, mache den Strom wieder ran und versuche es erneut.
Dies tue ich so oft bis er geht :D
Irgendwann läuft er dann und zwar auch ohne Probleme, nur 3 mal ist er dann irgendwann komplett eingefroren, ging also gar nichts mehr.

Woran könnte es liegen?
Meine Vermutungen sind ja Netzteil oder Festplatte, aber Ahnung hab ich nicht wirklich..

Grüße

Tobi

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hallo,

teste als erstes ein geliehenes Netzteil ( kostet erstmal nichts )
 ;)

Gruss A K


« Neuer Arbeitsspeicher wird nicht erkannt775-System maximal aufrüsten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...