Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mainboard Kaputt? Oder doch was anderes? PLZ help

Hallo,

ich habe ein dickes prob mit meinem pc.

PC
Daten:
P4 3,2 ghz (Standard Kühler)
Asrock p4v8t+ (sockel 478)
2x 256mb ddr 400 mhz cl 2,5 (no name)
1x 512mb infineo ddr 400 cl 3
250gb Samsung
geforce 6800le@ultra
netzteil 420 watt (no name)
Gehäuse Guardian mit 1x 80mm Lüfter im Seitenteil und 1x 80mm hinten

Jetzt zu meinem Problem
seit längeren lief er nicht mehr richtig. erst stürzte er  nach einpaar std. immer ab und bootet windows nicht immer, später garnicht mehr. hatte probleme mit der hdd die komische geräusche machte und sehr langsam war. diese habe ich gegen eine neue (samsung 250gb) ausgetauscht. leider bootet der rechner trozdem nicht immer. als er garnicht mehr startet habe ich meine ddr module einzelnt in den einzelnen speicherbänken durchbrobiert. wunderlicher weise lief der pc mit dem 512mb infinieon speicher in der dritten speicherbank sofort wieder an. aber NUR in der dritten speicherbank lief das system und auch nur mit dem modul. so konnte ich den pc etwa einen monat im office betrieb nutzen ohne spiele oder anderen hohen anforderungen. aber auch in diesem betrieb stürzte er nach einer zeit wieder ab. manchmal nach 1-2std. manchmal nach 6std. manchmal startet er danach wieder windows manchmal nicht. manchmal auch nur wenn ich ihn ein tag nicht benuzt habe. dann lief er wieder garnicht mehr. dann habe ich im bios den ram runtergetakktet auf 133mhz und dann lief der rechner wieder ein bisschen.
 in der zeit wo der rechner lief habe ich dann versucht herauszufinden welche hardware kaputt ist. ich habe mit eversthome die temperaturen ausgelessen und habe nur beim mainboard eine sehr hohen wert von 55° celsius gehabt. cpu unter 50°celsius und die anderen werte waren auch nicht hoch. mit prime 95 habe ich getestet ob das system unter last stabil läuft. natürchlich lief der rechner nicht stabil. dann habe ich mit einem ventilator in das gehäuse geblasen um ein wärmeproblem auszuschliesen. kein erfolg troz ventilator stürzte der pc ab. dann habe ich geschaut ob das netzteil die fehlerquelle sein kann. dann habe ich mit everst home die stromabgabe des netzteils nachgeschaut (weil ich mal gelesen habe das die 12volt leitung mind. 11,40 volt haben muss) und habe festgestellt das diese 12 volt leitung teilweise nur 11,33 volt hat. ich habe dann versucht das netzteil zu entlasten und habe meine beiden laufwerke (cd-rom und dvd-brenner) abgeschlossen. kein erfolg. der rechner läuft nicht.

Zu diesem Zeitpunkz bootet der rechner nicht richtig. vor dem booten von der festplatte hängt er. wenn ich versuche   windows neu zu installiern stürzt der pc ab beim laden der treiber mit einem bluescreen.

Meine vermutung ist das das Mainboard kaputt ist, da nur eine speicherbank funktioniert. kann aber auch am netzteil ligen oder auch am ram.

ich bin verzweifelt weil ich das system gerne wieder zum laufen bekommen würde. werde in den nächsten tagen den ram in einem anderen system einbauen und schauen obs läuft.

ich hoffe ihr könnt mit meiner beschreibung etwas anfagen . mich würde es sehr freuen wenn ihr mir eureinschätzungen oder tipps mitteilen könnetet.



Antworten zu Mainboard Kaputt? Oder doch was anderes? PLZ help:

Hast du ein Netzteil welches du Testweise einbauen kannst?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
würde das netzteil erneuern (nicht die billiegste sorte nehmen so ab 60-70€ 450w)
zuvor teste die ram module einzeln mit memtest86+
download
klicke hier

Brauchst du eine Postleitzahl oder was soll das dumme PLZ Help ???

erstmal danke für eure schnelle antwort!!


PLZ = please = bitte  ;)

zum netzteil :
Ich hätte vieleicht noch ein altes 200 watt netzeil. das ist aber wahrscheilich zu schwach.

zum ram:
wenn ich den ram beim fruend einbaue und der da ohne probleme läuft müsste der doch ok sein?

denk ihr ncht das das am mainboard liegen? weil wenn ich keine last hatte war die leistung vom netzteil eigenlich immer über 11,40 volt. und ich hatte probleme mit den ersten beiden speicherbänken.

200 Watt sind viel zu schwach für dein System. Du kannst

1. dir ein anderes Netzteil besorgen und es damit probieren

oder

2. dir ein neues Mainboard besorgen. Die Rams scheinen ok zu sein.

Asrock sind nicht gerade die besten Boards sondern eher Schrott.
 

also entweder board oder netzteil.

ich werde mein feund mal fragen ob ich mir sein netzteil mal ausleihen kann. hatt aber glaube ich auch nur 320 watt aber er hat nen p4 mit 3ghz. sonst ein neues board. Cpu kann eigentlich nicht kaputt sein oder? 

ich werde mich melden wenn ich neue infos habe.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
also wenn du ein neues board zulegst wird das netzteil seine leistung nicht besser,die nonam netzteile neigen bei längerem gebrauch ihre leistung zu verringern und du willst ja wieder alles anschließen.
teste mal die rams um nummer sicher zu gehen (neues netzteil sowiso)
 
« Letzte Änderung: 26.06.07, 21:00:18 von peter50 »

@Oma Duck wo hast du dein Anstand bekommen aufn Baum?

@alff tippe ganz schwer auf dein Netzteil

ich würde die RAM Bausteine deines freundes mal bei dir Testen ob nicht die Anschlüsse auf dem Mainboard defekt sind

Danke nochmal an alle für eure Tipps.

war vorhin bei meinem freund und habe meinen ram getestet -> alle bausteine funktionieren einwandfrei

dann wollten wir sein netzteil ausbauen. aber daraus wurde nichts wegen seinem miditower und cpu lüfter+tube.

dann war ich eben bei medimaxx und habe mir ein neues netzteil gekauft 370watt low noise. ich weiß das ist kein markennetzteil aber zum testen reichts.

nach dem dritten start lief das systém auch an.
prime lief aber auch nur ein paar minuten stabil. nach nem restart hing der rechner wieder. nun gehts wieder nicht weiter als der zweiter bildschirm wo er eigentlich die von der hdd booten müsste. manchmal hängt er auch gleich am anfang wo er die hardware analysiert.

aslo muss es wohl das board sein!! oder das billige netzteil? eher nicht? oder? was meint ihr? könnte das sonst noch an etwas anders liegen?

wäre für eure hilfe dankbar

eben sagte er mir cmos default wrong oder so? mein board schpinnt voll. werd mir wohl ein neues holen.

gruß alfff


« Mein Medion-Pc friert immer wieder ein ... mir fällt nichts mehr ein.Hilfe! Medion Notebook hängt sich beim drucken und scannen jedesmal auf! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...