Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Notebook: Display defekt?

Hi.

Ich habe ein älteres Notebook von Toshiba - Modell: S1700-400, 750MHz Celeron.

Zuletzt habe ich es einem Bekannten geliehen, der mir das Gerät heute zurück gebracht hat.

Als ich es einschalten wollte, blieb das Display zunächst einige Zeit schwarz. Danach kam der Bildschirm zur Passworteingabe. Auch hier wurde es wieder ab und zu schwarz - das Display flimmerte...
Jetzt läuft das Notebook seit ca. 2 Stunden ohne weitere Fehler - auch das Display schein (bis jetzt) zu funktionieren.

Was kann der Fehler gewesen sein?
Muss ich befürchten, dass der Laptop in nächster Zeit den Geist aufgibt?


Danke für Eure Hilfe,



Antworten zu Notebook: Display defekt?:

So, nochmal ich...  ;D

Vorhin wollte ich das Display etwas vorklappen - dabei hat sich der gleiche Fehler wieder gezeigt: das Display flimmert und wird ab und zu schwarz.

Der Fehler tritt bislang nicht immer auf.

Lohnt es sich hierbei nochmal, den Laptop zur Reparatur einzuschicken.
Was kostet ein neues Display?


Danke,

Hi.

Hat keiner en Tipp?

Danke,

Hallo,
also ich habe mein Notebook reparieren lassen bei einer Firma in Erlangen.

Das ging ratz fatz und hat mich für ein 15,4 " Glare type 180 € gekostet!


ALSO TOP und im vergleich zu den regulären Anbietern spart man hier 50 % !

die Email Adresse dieser firma ist : info@elektro-export.de


also wer hier Hilfe Braucht echt mal bei dieser Firma anfragen !!!

Grüße
Uwe

das muss nicht das display sein. hört sich an wie ein wackelkontakt. ich tippe da eher auf das lcd-kabel.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schließe mal einen externen Monitor an. Wenn dann das gleiche Problem auftritt, liegt´s am Grafikchip.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn mit Taschenlampe das Bild noch erkennbar ist ....
http://www.laptoprepair.co.uk/how-to-repair-backlight-inverter.htm

Hi,
nur ein Hinweis zur Firma elektro-export, die unter www.elektro-export.de zu finden ist.

Diese Firma hat ein sehr unfreundliches Geschäftsgebahren und ist darüber hinaus noch sehr unfreundlich und arrogant.

Die haben von mir einen Reparaturpreis verlangt, der nicht abgesprochen war und wollten, als ich anfing zu diskutieren das Notebook nicht rausgeben und verlangten Vorkasse. Also Finger weg von elektro-export.de aus Erlangen.

Besten Gruss

Der Preis war abgesprochen und auch auf Ihrem Begleitschein eindeutig in dieser Höhe von Ihnen selbst angegeben ( Bitte bis zu einem Betrag von:"" reparieren) - Vorkasse ist bei jeder Reparatur Werkstatt gang und gebe ! (auch wenn das streitig ist...)egal...



Gut das wir uns noch einigen konnten, ich hoffe das Sie Ihren Artikel noch mal überarbeiten, jetzt da Sie doch sehr zufrieden mit unserer Arbeit waren.

Danke.

hi, hatte genau das selbe Problem mit meinen Notebook. es war schon älter und nicht so viel Wert. aber ich wollte mich von dem Teil nicht trennen. habe eine internetseite http://www.displayengel.de gefunden. die reparatur war günstiger als erwartet und ich kann mit meinen Notebook wieder wie vorher arbeiten kann nur empfehlen mfg

Also weil hier eine Kritik an Elektro Export Erlangen gefallen ist: Ich habe bei meinen Eee PC dort das Display zu einem super günstigen Festpreis austauschen lassen: Dienstag abgeschickt und Freitag in Topzustand zurück bekommen. Bin sehr zufrieden und kann diesen Service uneingeschränkt weiterempfehlen.


« Welches Headset von hardwareversand.de ?Fehlermeldung beim Starten des Computers »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

Display
Als Display bezeichnet man ein optisches Anzeigegerät, beziehungsweise eine Vorrichtung zur optischen Visualisierung. Display kann sowohl für Computermonitore a...