Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Auf Notebook getreten Display defekt

Hallo,

bin neu hier und hoffe, dass das hier das richtige Unterforum für mein Anliegen ist. Bin kürzlich auf das Dell Studio Notebook meiner Freundin getreten. Das Display leuchtet nur noch grau mit einigen vertikalen schwarzen Streifen und einem etwa 4x4cm großen grünlichen Schimmer in der rechten unteren Ecke, auf die ich getreten bin. Der rechte Bereich des Displays leuchtet weiß Wenn ich den Rechner starte flimmert das Bild noch ein paar Mal bleibt danach aber unverändert. Das Display ist äüßerlich unbeschadet und ich kann den Rechner über meinen externen Monitor noch einwandfrei betreiben.
Jetzt kommt das Problem. Um die Reparatur zu beschleunigen gibt es die Möglichkeit, dass ein Dell Techniker zu einem nach Hause kommt und die Reparatur dort durchführt. Dazu muss er natürlich wissen, welches Ersatzteil er mitbringen soll. Normalerweise würde ich das Notebook einschicken aber meine Freundin benötigt es ab Anfang September für ihr Auslandspraktikum und daher muss die Reparatur schnell abgewickelt werden.
Bei den Symptomen, die ich geschildert habe, ist es da wahrscheinlich, dass nur das Display kaputt ist oder können da auch andere Sachen für dieses Fehlerbild verantwortlich sein? An einem externen Monitor funktioniert das Gerät wie gesagt einwandfrei.
Reparatur muss übrigens bei Dell stattfinden wegen der Garantie und wegen der Versicherung.
Wäre halt blöd, wenn der Techniker mit nem neuen Display vorbeikommt und es dann an was anderem liegt.



Antworten zu Auf Notebook getreten Display defekt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lieber die Platte ausbauen und sichern (lassen) damit die Daten noch da sind , wenn der Techniker fertig ist !
Oder falls sie doch ins "Werk" muss !!

Die Daten auf eine externe Platte sichern , dann kann sie damit an einem anderen PC weiterarbeiten .

Der Techniker kann ggf von ner CD booten , um den Monitor zu testen .

« Letzte Änderung: 23.08.10, 17:47:31 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

In deinem Fall kann es ja nur am TFT-Display liegen. Der Rest funktioniert ja.

Ja da wollte ich halt nochmal sichergehen. Ich dachte, dass da vielleicht noch andere Teile auf dem Weg zwischen Rechner und Display beschädigt sein könnten so dass sich das Notebook zwar über nen externen Monitor betreiben lässt aber nicht über das eigene Display. Bin mit dem Aufbau eines Notebooks absolut nicht vertraut daher frage ich lieber einmal zu viel blöd nach.
Danke aber schonmal für die Antworten

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
daher frage ich lieber einmal zu viel blöd nach.
Es gibt keine blöden Fragen, sondern nur blöde Antworten. ;)

Schau doch mal unter www.tdcomponents.com. Dort gibt es einen Onlineshop und eine Aus- und Einbauanleitung für Notebook-Displays. Das dürfte der schnellste Weg sein, wenn du ein wenig geschickt bist. Solltest du dein Display im Shop nicht finden, ruif einfach an. Die Kosten sind übersichtlich und der Versand ist superschnell.

Viel Erfolg
Berner


« Wdh. Absturz emachines G420Windows 7: Pc friert beim hochfahren ein »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Dell
Dell ist ein US-Amerikanisches Unternehmen mit dem Hauptsitz in Round Rock, Texas, das Computer-Hardware herstellt. Die Produktionspalette von Dell reicht von Speichersys...

Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Display
Als Display bezeichnet man ein optisches Anzeigegerät, beziehungsweise eine Vorrichtung zur optischen Visualisierung. Display kann sowohl für Computermonitore a...