Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win7 && Festplatte kaputt?

Moin,

ich habe momenatan folgendes Problem:
Gestern hatte ich meinen Laptop(Asus Aspire 5755G) ganz normal laufen und musste kurz weg. Erwartungsgemäß hatte sich der Bildschirm ausgeschaltet als ich wieder kam. Da ich um den Stand des Akkus wusste (~20%) wollte ich ihn zum Aufladen anschließen. Gesagt getan, aber als er anfing zu laden, ging der Bildschirm an und anstatt normal weiter laufen hing der Laptop extrem. Vielleicht ein Klick pro Stunde wurde noch erkannt.
Daher hatte ich mich entschlossen ihn brutal auszuschalten mit Hilfe des Reset-Knopfes.
Aber er fährt seit dem nicht mehr hoch, beim Booten erscheint jedesmal die Meldung: "Media test failure, check cable --- No bootable device -- insert boot disk and press any key"
Wenn ich nun die Boot-CD einlege, findet diese die Platte allerdings nicht, auch im BIOS wird sie nicht angezeigt.
Daher habe ich sie ausgebaut und in einem zweiten Rechner als Zweit-Festplatte eingebaut und ihn hochgefahren. Dort wird sie nicht im Arbeitsplatz angezeigt, allerdings im Gerätemanager(Sogar als funktionierend). Wenn ich in die Datenträgerverwaltung gehe steht da, dass ich sie initialisieren soll und ich kann zwischen MBR und GPT auswählen. Beides liefert aber den folgenden Fehler: "Die Anforderung konnte wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden."
Testdisk findet die Festplatte ebenfalls(auch die Größe wird korrekt erkannt), aber wenn ich analysieren will hängt sich das Programm auf. Auch beim Löschen wird ein Fehler gemeldet: "Can't write to disk".
Glücklicherweise habe ich von allen Daten ein Backup, allerdings bräuchte ich momentan dringend den Laptop und ich will nicht dauerhaft ein Live-Linux dafür verwenden müssen.

Ich hoffe mir kann jemand helfen die Platte zum Laufen zu bekommen, ich wäre demjenigen wirklich sehr dankbar!

mfg
Hering



Antworten zu Win7 && Festplatte kaputt?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
wenn Du noch Garantie auf das Notebook hast, dann würde ich Kontakt mit Acer aufnehmen. Eventuell können die auch die Daten retten. Jedoch gehe ich davon aus, daß Du dann füs Datenretten zahlen musst.
Ich denek mal, auf die schnelle wirst Du Dein PC-Problem nicht gelöst bekommen.
Alternativ kaufst Du Dir selbst eine Notebook-Platte baust die ein und bespielst die selbst.
Gruß, zaunk

Garantie sollte noch drauf sein, allerdings musste ich ihn schoneinmal einschicken und das hatte 3 Monate gedauert bis er wieder kam und das in einem grauenhaften Zustand..
Auf die Daten kommts mir auch nicht an, da ich ja wie gesagt ein Backup habe, allerdings brauche ich ihn ständig unterwegs und ohne Festplatte ist das etwas kompliziert.

Aber danke für die Antwort, ich werde mal noch den Tag abwarten in der Hoffnung, dass jemand eine geniale Idee hat und wenn nicht werde ich mir morgen eine neue Festplatte bestellen.

mfg
Hering

//EDIT:
Was mir gerade aufällt, CrystalDiskInfo zeigt mir als Zustand "Gut" an und auch die Werte sind ziemlich in Ordnung. Vielleicht kan man sie ja doch noch retten?
 
 

« Letzte Änderung: 30.07.12, 11:42:18 von Hering98765 »

Naja, falls hier keine Antwort mehr kommt, hätte ich hier eine Auswahl von Festplatten als Ersatz:
WD3200BEKT Scorpio Black 320GB
   Pro: Günstig und viel Platz

Samsung MZ-7PC128N/EU 128GB
   Pro: Sehr schnell
   Nachteil: Platz und Preis, Sata-6 unnötig da kein Anschluss

OCZ Agility4 128GB
   Pro: Sehr schnell, Sata-3 unterstützt
   Nachteil: Platz und Preis

Wofür ich die Platte brauch:
   Windows 7 Home Premium
   Kaspersky Internet Security
   Office
   Firefox/Thunderbird
   Eclipse/MoSML/Phyton/Rad Studio/MARS
   Dropbox
   VmWare
   ICQ/Skype/Hamachi
   TrueCrypt

Der momentan belegte Speicherplatz auf meinem Desktop für die gleiche Konfiguration wären ~96GB, insofern sollten doch 128GB reichen oder? (Extra Daten wie Dokumente etc. kann ich auf einer externen Mini-Platte auslagern)
Welche würdet ihr mir denn da empfehlen, falls die Original-Platte nicht gerettet werden kann?

mfg
Hering 

« Letzte Änderung: 30.07.12, 16:54:53 von Hering98765 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
ich würde auf jeden Fall die Platte mit dem größten Platz nehmen.
Ansonsten engst Du Deinen Handlungsspielraum unnötig ein und musst z.B. dann immer ein separates Laufwerk mitschlepppen. Nee nee !
Wieso kommst Du gerade auf die von Dir genannten 3 Laufwerke ? Liegen die so bei Dir rum, oder weshalb ?
Gruß, zaunk
 

Moin,
naja ich brauch ja nicht viel Platz, lediglich die Software muss draufpassen, der Rest spielt sich eh auf Servern ab und eine kleine Externe mit 320GB, 2,5" und USB3.0 hab ich immer dabei.

Auf die drei genannten komme ich nur wegen einer Suche bei Amazon. Mehr als 120E will ich auf keinen Fall ausgeben und mit allen 3 Herstellern habe ich gute Erfahrungen gemacht.


« Computer geht einfach aus....Acer Aspire 7740G WLAn lässt sich nicht aktivieren! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...

Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...