Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Optimale Lebensdauer beim Laptop-Akku?

Hallo,

ich habe mir am Samstag endlich ein neues Laptop gekauft :)
Den Akku habe ich jetzt 3x voll/leer werden lassen, wie es in der aktuellen Computerbild stand.
Da das mein erstes Laptop ist hab ich jetzt eine frage, wie ich den Akku am besten schone:
Soll ich immer warten, bis der Akku ganz leer ist dann ihn voll laden und wieder warten bis er leer is usw. oder soll ich den Akku immer dann ans Netz anstecken wenn ich Netzstrom zur Verfügung habe?

Ich habe oft Netzstrom, brauche den Akku aber auch und möchte ihn deshalb nicht herausnehmen und möchte nur wissen was ich von den o.g. Methoden machen soll :-)
Mein Laptop ist wie gesagt ziemlich neu, hat also auch einen Modernen Akku ;-)



Antworten zu Optimale Lebensdauer beim Laptop-Akku?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Stell die Warnungrn auf 25 & 15 % ein.
Dann spätestens laden , sonst fährt er bei 10% runter, falls so eingestellt.
Ich lasse die Akkus immer drin ....als USV sozusagen ....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ob immer Vollzyklen oder nicht ist einem Litium-ionen Akku eigentlich völlig Schnuppe.

Der hat keinen "remember" Effekt wie ein Ni-mh.

Allerdings ist es trotzdem besser ab und zu einen Vollzyklus durchzuführen, heißt so viel wie komplett entleeren und wieder aufladen.


Ich habe wie Ava-Tar meinen Akku immer in meinem alten ASUS X58Le gelassen und nur sehr sehr selten benutzt. Jetzt nach 4 Jahren hält er noch 20 Minuten und verliert im ausgebauten Zustand in 14h ungefähr 5% und wird somit bei wieder Einbau sofort aufgeladen.
Somit ist mein Akku nun fast kaputt, mit niedrigst möglichen CPU Takt und Bildschirmhelligkeit ganz dunkel schafft er maximal noch 40 Minuten. Als er neu war waren das 6 Stunden und 3,5 Stunden auf höchster Bildschirmhelligkeit und Maximalen CPU Takt was heute den 20 Minuten entspricht. Fordere ich den Laptop auch noch z.B. Videos Rendern, das schafft er ganze 2 Minuten dann geht er einfach aus. So fertig mit der Welt ist mein Akku...


Allerdings habe ich es geschafft die Laufzeit wieder zu erhöhen. Wenn auch bisher nicht viel nur um 5 Minuten.

Das geht so: Den Laptop fast nur mit Akku benutzen bis er leer ist und dann wieder Laden, das kann die Laufzeit wieder verlängern falls sie wie bei mir stark abfallen würde.

Bei meinem Vater das gleiche, sein Laptop hielt vor 3 Monaten nur noch 30 Minuten und heute hält er wieder 2,5h durch wundert mich selber, da der Laptop 9 Jahre alt ist. Denn als er neu war hielt er auch nur 3h durch.

Also ab und zu den Akku belasten.

Ich würde sagen, du kannst den Akku immer eingebaut lassen aber leere ihn ab und zu komplett aus und lade ihn wieder auf.

Die meisten Bauen den Akku bei nicht bedarf aus, damit der Laptop nur noch über das Stromnetz gespeist wird das ist Optimal aber wenn du den Akku öfters forderst hält er länger.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich bewahre die Akkus meiner Schleppis immer so um die 75% geladen auf.
Im Schleppi!
Das schont die darauf angewiesene Mainboard- Batterie. (meist schwer ranzukommen)
Will ich mit dem Schleppi Netzbetrieb machen, nehme ich den Akku raus.
Weiß ich nun, das ich das Schleppi portable verwenden will, lade ich den Akku auf 100%.
Mein ältestes Schleppi, ein Lenovo, hat am Anfang ca. 180 Minuten Akku- Betriebsdauer gehabt - das ist heute, nach fast 4 Jahren, immer noch fast das Gleiche - 160 Minuten.
Mein Kollege, der sich zur gleichen Zeit das gleiche Schleppi kaufte, aber den Akku immer drinnen ließ, arbeitet heut nur noch 20 Minuten damit.

Jürgen


« Win XP & ext. USB-FestplatteComputer beschriften/ordnen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...

Netzwerkkarte
Die Ethernetkarte, auch Netzwerkkarte, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (zum Beispiel, um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder schnel...