Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Rechner bootet nicht wenn usb geräte angeschlossen sind

Wenn ich an den USB-Ports Geräte anschließe, Hub oder Externe Festplatte, bootet der Rechner nicht.
Alle LED's auf Mainboard bleiben an. wenn ich den Rechner vom Strom nehme, alle USB-Geräte ausstecke und dann den Rechner starte fährt er hoch und ich kann dann die USB-Geräte anschließen und normal arbeiten.


MB.dfi Lanparty sli nf4 dr / Phönix Bios
GK.HIS Radeon HD 6750
BS. XP 32 bit


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Hardware installiert: PCI-Karte Ich habe auch neue Software installiert: GK. Treiber, Mainboardtreiber



Antworten zu Windows XP: Rechner bootet nicht wenn usb geräte angeschlossen sind:

Im BIOS-Setup das Menü der Bootgeräteauswahl aufsuchen
Booten von USB-Geräten auf "disabled" sollte das Problem beheben.

In einem anderen BIOS-Setup Menü die Option "USB-Legacy" bleibt "enabled" - damit externe Maus und Tastatur als USB-Geräte nutzbar bleiben und vor dem Booten gekoppelt sein können (und sollen).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Morgen.
Ich hab im Bios fast alles was mit USB zu tun hat disabled aber das Problem bleibt. Wenn ich nur einen Systemneustart mache (mit USB-Geräten) startet der Rechner, dast Problem tritt nur auf wenn der Rechner aus war und vom Strom getrennt. Ich habe aber heute Morgen gesehen, dass alle roten LED's beim einschalten des Stromes angehen wenn im USB-Anschluss ein Gerät angeschlossen ist, ziehe ich den Stecker gehen die LED's aus und gehen erst wieder an wenn ich den Powerschalter am PC betätige. Alle Geräte haben ein eigenes Netzteil (HUB + Externe Festplatte) und ziehen somit keinen Strom vom Board. Habe ich vergessen Prozessor: AMD 64 X2 Dual Core 3800+, habe ich von meinem Sohn übernommen darum auch die neuinstallation der Treiber.
Vielen Dank für Eure Hilfen.
Peter

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schau mal in der Bootreihenfolge ob nich ein externes USB Gerät vor der HDD eingetragen ist. Ausserdem gibt es externe Festplatten von WD welche eine UDF Partition mit einem virtuellen USB Laufwerk simmulieren. Diese verhindern bei manchen Bios ebenfalss den Start.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Antworten aber ich glaube es hat nichts mit der Bootreihenfolge zu tun, denn ich habe eben die Stromversorgung am HUB abgezogen aber am Rechner eingesteckt und meinen Internetstick (sonst im HUB) direkt am Rechner eingesteckt und damit lief der Rechner an.
Auch die Externe Platte war am Hub angeschlossen. Lasse ich aber die Stromversorgung am HUB startet der Rechner nicht und die Diagnose LED's bleiben an.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok irgrndwo bei solchem Problem muß ja angefangen werden. Wenn du mittlerweile herausgefunden hast, dass dein USB Hub das Problem verursacht, solltest du diesen austauschen. Könnte ein Fehler in der Spannungsversorgung sein, wo Saft auf deinen Lappi abgegeben wird.

Deine Tests lassen schon ziemlich deutliche Vermutungen zu!

Hast du ein Meßgerät zur Verfügung? - Miß die Sekundärspannung am Netzversorgungsgerät des USB-Hub - nicht daß durch Alterung der Elektronik diese Spannung extrem abweicht - im ungünstigen Fall hast du dann zusätzlich noch beschädigte externe Geräte.

Denke hier wird keine Hilfe mehr benötigt. "Onkel Bernd" hat dies sicher schon per Skype oder TeamViewer erledigt. ;D

Ist denn der "Onkel Bernd" der Stiefbruder von q1 ? -
der macht solche Geschichten "hinter den Kulissen" auch gerne -
und im Forum wundert sich die Leserschaft, daß hier keine durchgehenden
Problemlösungen mehr nachvollzogen werden können.  ;)


« Mysterium GrafikkartenWindows GPT booten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

Hub
Der Hub (zu Deutsch: Nabe oder Knotenpunkt) dient im Netzwerk dazu, verschiedene Rechner zu verbinden. Er arbeitet langsamer als ein Switch, da bei zwei gleichzeitig anko...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...