Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Raid 1 Konfigurieren

Guten Abend!

Folgende Sachlage:
Habe 2 x 2TB Externe USB Festplatten an einem Home Server angeschlossen und als Netzlaufwerk freigegeben.
1,3 TB ist auf "der ersten" belegt.
Wenn ich nun ein RAID 1 konfigurieren möchte, welche möglichkeiten stehen mir zur verfügung, müssen die Daten auf den Platten vorher komplett gelöscht werden?
Hatte eine Softwarelösung in Blick, da mein Server ein Intel Chipsatz hat, währe das auch möglich:
http://www.schirmacher.de/display/INFO/RAID+1+unter+Windows+7+installieren

Wie gehe ich vor, bzw. ich möchte natürlich nicht meine 1,3TB löschen.

Danke!



Antworten zu Raid 1 Konfigurieren:

Welches BS hat der Home Server genau
zB per
- Datenträgerverwaltung
- 1. HDD die zum RAID 1 gehören soll in dynamischen DT konvertieren
- 2. HDD konvertieren
- RAID 1 erstellen


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ach entschuldige, es handelt sich um Windows 7 Ultimate.

Hatte mir das in der Datenträgerverwaltung schon angesehen - nur war ich mir unsicher ob die HDD's formatiert werden was natürlich eine Katastrophe währe...

Kann ich die beiden HDD's zu einem Raid 1 Konvertieren ohne das Daten gelöscht werden?

Kann ich auch eine HDD abstecken und an einem anderen PC wie eine normale Externe HDD verwenden?

Danke für eure Hilfe!

Vor der Umwandlung zum RAID würde ich auf jeden Fall eine Datensicherung machen.

Soo einfach mal die HDD abstecken und wo anders verwenden, ist nicht der Sinn eines RAID 1 Verbundes

Der muss erst aufhoben werden

 http://de.wikipedia.org/wiki/RAID
 http://www.netzwelt.de/news/91614-software-raid-windows-7.html

Hi, habe das zufällig in dem link gelesen, welchen du reingestellt hast.

"   
Bei der RAID-Konfiguration werden die Festplatten neu formatiert. Alle Daten gehen verloren."

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

usb platten als RAID einbinden ist keien gute Idee.Da wäre eine anbindung per SCSI oder Esata erheblich besser.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Da wäre eine anbindung per SCSI oder Esata erheblich besser.
Da müsste ich mir je einen neuen PC kaufen...
Ich suche eigl. nur eine Möglichkeit JEDERZEIT auf beiden Platten die gleichen Daten zu haben.

 
Zitat
Bei der RAID-Konfiguration werden die Festplatten neu formatiert. Alle Daten gehen verloren."
Okay dann fällt das schon mal weg danke :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Externe Festplatten aus ihren Gehäusen holen (wenn du glück hast haben sie nen Standard-SATA Anschluss). Habe auch 2x1TB im RAID1 unter Win7 Bordmitteln gespiegelt (geht erst ab Prof.). Ist dann allerdings nicht mehr mobil das Ganze

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nunja, es handelt sich um 2 SATA platten die mit USB Adapter an einem Laptop (Stromspargründe) angeschlossen ist.

Wird nur als FTP und interner Server verwendet daher reicht die Geschwindigkeit von 20mb/s aus.

ärgert mich immer wenn ich Dateien ständig 2 mal kopieren muss, damit die jederzeit gespiegelt sind.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

RAID1 mit 2 USB Datenträgern?  Weiß garnicht, ob das überhaupt so realisierbar ist.

Das simpelste wäre vermutlich eine USB 3.0 lösung http://geizhals.de/532097

oder alternativ gleich als NAS http://geizhals.de/601644

« Letzte Änderung: 17.12.12, 17:20:45 von Mullmanu »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Datenträgerverwaltung gibt an das das möglich sei, ich traute mich das nicht zu probieren wegen der vorhandenen Daten.

Für 65€ (+) ist mir der umstand alles doppelt zu speichern doch lieber.

Falls es noch Ideen gibt währe ich sehr dankbar, ansonsten lasse ich das lieber so wie es ist ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass das mit 2 wechseldatenträgern funktioniert.

per Software-Raid versucht Windows ja jedes Mal die Platten zu synchronisieren. und wenn du diese nicht exakt gleichzeitig an- oder abklemmst, kommt es mit Sicherheit zum Synchronisationsverlust und entweder kommt Windows dann ganz durcheinander oder es startet andauernd ewig lange Synchronisationsvorgänge die immer fehlschlagen.

probieren kann man es, aber ob es wirklich geht ???

 

Zitat
Nunja, es handelt sich um 2 SATA platten die mit USB Adapter an einem Laptop (Stromspargründe) angeschlossen ist.
dann kauf' dir ein Festplattegehäuse
so was hier
http://www.fantec.de/html/de/2/artId/__1519/gid/__500905309053790537490/article.html
gibt es auch kleiner

« Guide: PC-Konfigurationen, Zusammenbau, Kühler/Lüfter, Netzteile,Erste Hilfe,OC,GreenIT,SSDs,AMD Phenom 2 X4 945 ersetzen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
USB
USB steht für Universal Serial Bus, ein serieller Anschluss am Gehäuse des Computers. Hier lassen sich zahlreiche Geräte, zum Beispiel Drucker, Tastat...

USB Anschluss
USB (der Universal Serial Bus) ist ein Standard zum Anschließen von unter anderem Speichermedien, der sich plattformübergreifend - sowohl bei den Windows und L...

USB Stick
Ein Speichermedium mit verschiedenen Speichergrößen. Siehe auch USB....