Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Kann mal jmd ein Blick auf die Zusammenstellung werfen

hi,

Vorab: will mit dem PC alle Spiele spielen können .

Wäre für jeden Tipp dankbar , weil ich es nicht mehr aushalte zu bestellen .

Intel core i5 3570k
asus p8z77
16gb kit corsair vengeance
Cougar solution (ohne NT)
Cougar Power x 550Watt
gigabyte geforce gtx 660 windforce
seagate barracuda 7200 1000gb
Samsung SSD 840 120GB SATA 6Gb/s
LG gh 24ns

würdet ihr beim RAM vllt. sparen? , 8gb kosten auch gleich mal die hälfte. Aber sind 16gb doch nicht die bessere Wahl?

würdet ihr die SSD auf alle fälle nehmen ? Hab irgendwie das Gefühl lass es lieber, weil ich den Klassischen Rechner will.

Ich will alle games die's gibt spielen können .



Antworten zu Kann mal jmd ein Blick auf die Zusammenstellung werfen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

grob gesagt: ein gelungenes System.
Die SSD würde ich AUF KEINEN FALL weglassen! Aber Achtung: wer einmal eine SSD hatte wird nie wieder eine HDD als Systemplatte wollen.

Klar kannst du beim RAM ein wenig sparen. 8GB reichen für Games locker aus. ICH persönlich würde wenn 16GB zwei 8GB Riegel kaufen.
Denn ich persönlich bearbeite viele Fotos oder Videos und konnte so mit leichtigkeit auf 32GB Ram aufstocken.

Dafür würde ich aber eine 2TB HDD verbauen, denn 2TB kosten idR. nur 10-15€ mehr als 1TB HDD's. (Meine Meinung)

Die GTX660 windforce habe ich selber schon mehrmals verbaut, überraschend gute Leistung für den Preis, ich denke bei allen derzeit spielbaren Spielen sollteste du auf Maximaler Grafik daddeln können. (Crysis 3 hab ich noch nicht getestet)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann man eigentlich nicht ein größeren SSD nehmen, damit man den HDD weg lässt und somit spart. Und wer ist gut in Sachen SSD , Samsung?


Hat den der von mir gepostet RAM keine 2x 8 gb Riegel ? Hab mir sagen lassen das ein Reiner 16 gigabyter viel zu teuer wäre.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Kann man eigentlich nicht ein größeren SSD nehmen, damit man den HDD weg lässt und somit spart

SSD's ab 256GB sind unbezahlbar (Jedenfalls Sinnfrei).

Wieviel GB die einzelne Riegel haben habe ich nicht nachgesehen, hatte das nur so als eigene Meinung eingeworfen ;)

Ein 16GB Riegel kannst du auch gar nicht verbauen da das Mainboard Maximal 8GB pro Riegel unterstützt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

der SanDisk Solid State Disk 256GB 6,4cm (2,5") kostet ~150€ ?!? gut, ich da viel weniger speicher, dafür hab ich ein Teil weniger um den ich mich kümmern muss, ps. ich hab noch nie mehr als 70gb benötigt. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kostet 139€, ist nicht die schnellste aber ich nutze die auch (in meinem Laptop die 64GB variante)

*"ist nicht die schnellste" > damit ist gemeint gegenüber anderen SSD's hat diese 390MB/s schreiben und nicht wie bei Samsung 550MB/s

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

warum hat den dann die Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s mehr MB/s ? oder hab ich das jetzt falsch gelesen ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein die HDD hat nicht mehr übertragungsgeschwindigkeit als die SSD.
Im normalfall liegen die Werte bei einer HDD bei 80 - 120MB pro sec.
Wenn ich von meiner SSD auf meine zweite SSD kopiere bekomme ich eine Übertragungsgeschwindigkeit von 372MB pro sec.
Bei meinen beiden 500GB platten ca 55-80 MB pro sec. (Durchschnittlich - Gemessen bei einer 10GB Datei)
Bei der SSD sind zusätzlich die Zugriffszeiten so dermaßen gering das keine HDD da mithalten könnte.

Im Idealfall - meiner Meinung nach - werden System sowie aufwendige Programme und Spiele auf der SSD (oder auf einer zusätzlichen SSD) gespeichert oder installiert.
Daten wie Filme, Musik, Dokumente usw auf einer größeren HDD mit viel speicher. (Datensicherung von wichtigen Daten nicht vergessen)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich glaube ich riskiere es mal und hole nur ein SSD mit ~250gb und lasse die HDD ganz weg !? Ich brauche halt nicht soviel speicher . Die haben eh alle 3 Jahre Garantie [love].

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,die k Version macht in Sachen gaming keinen Sinn außerdem brauchst du dann einen Großen CPU Kühler.16 GB machen auch keinen Sinn da sie einfach nicht genutzt werden 8 GB sind mehr als ausreichend.Bei der SSD würde ich eine Samsung nehmen( http://geizhals.de/samsung_ssd_840_series_250gb_mz-7td250bw_a841502.html , http://geizhals.de/samsung_ssd_840_series_120gb_mz-7td120bw_a841499.html )
Eine HDD brauchst du allerdings trotzdem denn Daten wie Bilder Videos Musik ect. kommen nicht auf eine SSD,hier nimmt man eine sparsame,leise HDD  z.B.:http://geizhals.de/western_digital_caviar_green_1000gb_wd10ezrx_a713746.html
CPU:Intel Core i5-3470
CPU-Kühler: Thermalright True Spirit 120 Rev. A
Mainboard: ASRock H77 Pro4/MVP
Ram: 8GB-Kit Corsair XMS3 PC3-12800U CL9
Netzteil: Thermaltake Germany Series Hamburg 530W ATX 2.3
Grafik:Gigabyte GeForce GTX 660Ti OC, 2GB GDDR5
SSD/HDD:Samsung SSD 840 Series 120GB /1000GB WD Green WD10EZRX

« Letzte Änderung: 24.02.13, 01:43:45 von tieber1 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Eine HDD brauchst du allerdings trotzdem denn Daten wie Bilder Videos Musik ect. kommen nicht auf eine SSD

Sehe ich anders.
Wenn abzusehen ist das 256GB ausreichen und man eine gepflegte Ordnung hat, kann man ohne Probleme die SSD als Datenspeicher nehmen. Ich habe zurzeit 2 x 128GB SSD's im Rechner und garkeine HDD's. Große Daten lager ich auf einem 8TB großem Netzlaufwerk aus.

Geschwindigkeitstests zeigen das eine SSD mit 80% belegtem Speicher fast genauso schnell ist wie eine SSD mit 20%.
Lediglich ein "Sortierter und strukturierter Haushalt" führt dazu bei das die Systemplatte nicht "vermüllt".

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 
Zitat
Geschwindigkeitstests zeigen das eine SSD mit 80% belegtem Speicher fast genauso schnell ist wie eine SSD mit 20%.
Lediglich ein "Sortierter und strukturierter Haushalt" führt dazu bei das die Systemplatte nicht "vermüllt".

wie meins du das ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sehe ich anders.
Wenn abzusehen ist das 256GB ausreichen und man eine gepflegte Ordnung hat, kann man ohne Probleme die SSD als Datenspeicher nehmen. Ich habe zurzeit 2 x 128GB SSD's im Rechner und garkeine HDD's. Große Daten lager ich auf einem 8TB großem Netzlaufwerk aus.

Geschwindigkeitstests zeigen das eine SSD mit 80% belegtem Speicher fast genauso schnell ist wie eine SSD mit 20%.
Lediglich ein "Sortierter und strukturierter Haushalt" führt dazu bei das die Systemplatte nicht "vermüllt".
...da muss man aber schon sehr geordnet sein,Daten sollten ja nicht auf eine SSD da löschen & wieder beschreiben einer SSD schaden,daher eine zusätzliche HDD.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

welcher g skill ram passt zum asus mainboard? s.oben .


« USB Mäuse werden nicht mehr erkanntBedienungsanleitung vimicro USB Camera Altair »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Powerpoint
PowerPoint ist eine Präsentations-Software der Microsoft Corporation und hat die Dateiendung ppt. Das am Häufigsten verwendete Programm zum Erstellen von Pr&aum...

SSD
SSD ist die Kurzform von Solid-State-Drive und wird auch Halbleiter- oder Festkörperlaufwerk genannt. Die SSD ist ein Speichermedium, das ähnlich wie eine herk&...