Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC springt nicht an, keine Laute...?

Hey, ich hab grad ein riesen Problem.

Mein PC springt nicht mehr an. Er macht keinerlei Geräusch. Wenn ich auf den Anschalter drücke, dann zucken kurz die Lüfter aber alles bleibt aus. Netzteil Lüfter, Systemlüfter etc. Nicht passiert kein Geräusch....

Graka hat anscheinend Strom da die LEDs leuchten.

Stehe vor einem Rätsel. hatte gestern abend alles ohne Probleme funktioniert. Hab ich nicht umgestellt garnicht. Streckdose ist gegen Überspannungen geschützt?



Antworten zu PC springt nicht an, keine Laute...?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das klingt sehr nach einem Netzteil-Defekt, denn sonst müssten ja zumindest die Lüfter laufen.

Hast Du ein anderes zur Hand, was Du ausprobieren kannst? Ansonsten (falls möglich) mal die Spannung prüfen.

VG
Martin

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also der gesamte Pc is vielleicht grad ma 4 Wochen alt.

Hab die Graka, Ram, Lüfter alles raus. Sind nur noch Netzteil und Mainboard verbaut... En kurzer glaub ich net, dann würden die Lüfter net kurz anlafen, Kabel und Steckdose kann ich auch ausschließen. ich werd mal en altes neztteil testen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein, ein Kurzschluss glaube ich auch nicht, dann würde sich überhaupt nichts mehr regen.
Ein defektes Netzteil passt aber ganz gut zu der Beschreibung.

VG
Martin

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So also folgendes:

Liegt aller Vorraussicht am Netzteil. Es ist ein be quiet, hab mal den Austausch Service in Kauf genommen.

Also mit Mainboard, Netzteil, Cpu lief auch nichts. Der Servicemitarbeiter meinte, da dieses Netzteil etliche Sicherungen hat, kann es immernoch am Mainboard liegen. Auch wen ich ein anderes Netzteil anschließe, da dieses Netzteil die Sicherungen eventuell nicht hat. An einem anderen System, hat das NEtzteil auch nicht funktioniert.

Gibt es denn eine Möglichkeit das Mainboard noch zu testen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Nein, ein Kurzschluss glaube ich auch nicht, dann würde sich überhaupt nichts mehr regen.
Ein defektes Netzteil passt aber ganz gut zu der Beschreibung.

VG
Martin
Und noch eine Frage? Wie schließt du den Kurzschluss direkt aus? Ich mein er bekommt nur einen kurzen Stromstoß und das Netzteil hat meines wissens einen Kurzschlussschutz, sollte also dann auch nicht starten. Bin leicht verwirrt...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn es zu einem Kurzschluss auf dem Mainboard gekommen wäre, springt bei den mir bekannten Netzteilen normalerweise direkt eine Sicherung (endgültig) raus. Danach zuckt dann auch nichts mehr beim Einschalten, sondern alles ist und bleibt tot.

Ich möchte aber nicht ausschließen, dass be quiet! hier einen Kurzschluss-Schutz bietet, der sich immer wieder zurückstellt! ;)

Trotzdem würde ich auf das Netzteil tippen: die Mainboard-Defekte, die ich bisher erlebt habe, führten immer zur Systemabstürzen oder einem Boot-Fehler - aber nie zu stillstehenden Lüftern. (während dies das typische Phänomen bei einem Netzteil-Defekt ist.)

VG
Martin


« Tintenpatrone geht nicht mehr rausSchlechter Sound an Headset, guter Sound an Boxen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Handheld
Siehe PDA ...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...