Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Notebook bootet nach Batteriewechsel nicht mehr

Hallo,
mein Notebook bootet nach Batteriewechsel nicht mehr. Es ist ein Averatec 5500. Hoffe mir kann jemand hier weiterhelfen. Danke



Antworten zu Notebook bootet nach Batteriewechsel nicht mehr:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
   
Akku oder die Biosbatterie?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Danke für die rasche Antwort. Aber der Akku kann es nicht sein den habe ich nicht im Notebook und die Bios Batterie habe ich erst erneuert, seitdem bootet er ja nicht mehr. Habe gedacht ich mache ein CMOS Reset. Geht aber auch nicht weil ich kein Jumper auf dem Board habe und die zwei Lötpunkte für einen Reset gibt es auch nicht.Dann ist noch das Problem, das Averatec keine Hotline hat. Liebe Grüße

« Letzte Änderung: 28.06.13, 10:21:55 von volvo_blau »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
   
Gemeint war also mit "Batteriewechsel" die Bios-Batterie ja? Hast Du sie längere Zeit draußen gehab?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja natürlich die Bios Batterie. Habe die leere Bios Batterie ausgebaut und am nächsten Tag eine neue eingebaut, von da an hatte ich nur noch einen schwarzen Monitor. Der Lüfter läuft sonst nichts. Festplatte habe ich ausgebaut und in meinem anderen Notebook probiert und sie ging. habe auch die Arbeitsspeicher schon einzeln draußen gehabt, war auch vergebens. Gruß

Könnte einfach daran liegen das eine falsche Knopf Batterie gekauft wurde,Averatec nuzte auch oft keine handelsübliche 3V 2032,sondern 2016,kann man leicht feststellen die 2032 ist höher,eine 2016 bekommt dann keinen richtigen Kontakt.

Müsste man Akku und Batterie nochmal 15 Minuten entfernen für ein Reset und nochmal probieren,jeder Laptop besitzt auch eine Tastenkombie um ein Bios Reset auszulösen,die für Averatec ist nicht bekannt ,im Handbuch mal nachsehen wird aber vom Hersteller oft nicht genannt.
Auch mal ohne CMos Battery versuchen zu starten bis ein Cmos Fehler auf dem Bildschirm erscheint.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wird auch nicht funktionieren.
Dieses Gerät hat eine spezielle CMOS Batterie.
Finde die Spezifikation nicht mehr. Könnte aber eine 3,6 Volt gewesen sein.
Aber du hast doch die orginal Batterie, steht auf dieser nichts angeschrieben?

Hier kannst du diese kaufen
http://www.notebookparts.com/averatec-5500-cmos-rtc-battrey-battery-for-the-real-time-clock-cmos-avera5500/


« Letzte Änderung: 28.06.13, 18:26:00 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, habe jetzt alle zwei Batterie Sorten (2032 und 2016) ausprobiert. war alles vergebens. Im Handbuch von Averatec steht nichts geschrieben über TASTENKOMBINATION um Bios zu Reseten. Habe es auch ohne Batterie probiert. Bildschirm bleibt schwarz und er bootet nicht. sonst läuft alles.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die originale Batterie war eine 2032 und hat 3 Volt. Auf dem Board steht auch 3 Volt. Da ist wohl 3,6 Volt zu viel.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok, dann sollte es so sein,dass die 2032 passen sollte.
 versuche mal wenn möglich, einen externen Monitor anzustecken.
Oder mache folgendes:
Akku raus, Netzteil ab, Powerknopf 3 x drücken und ca 10 Sek. gedrückt halten. Dann wieder Akku rein, Netzteil an und Starten.
Habe bei meiner Suche einen User gefunden welcher nach gleichem Austausch vor 2 Jahren selbiges Problem hatte. Problem wurde nicht gelöst, Lappilandete in dser Tonne. ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, habe gerade einen anderen Monitor angeschlossen und es passiert nichts. Habe auch Akku rausgemacht und 3x gedrückt für ca.10 Sekunden dann Akku wieder rein und Strom dran. Auch nichts passiert. er bootet einfach nicht. Ich glaube ich gebe es auch auf. Ist dann doch was für die Tonne.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich kenne den Batteriebehälter nicht, aber kann es nicht sein, dass bei den Kontakten wo der Fehler liegt? Guck dir die Kontakte mal genau an, auch ob diese richtig eingelegt wurde.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kontakte vom Batterie- Behälter habe ich überprüft. Ist alles i.O. habe auch mal Kontaktspray drauf gesprüht(wenig)
trotzdem bleibt der Bildschirm schwarz. Das schlechte ist,
das Averatec keinen Kundenservice mehr hat. Man kann sich an keinen wenden, der von dem Notebook einen Plan hat. keine Servicenummer, nichts.   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Info, leider habe ich es unter der und noch einer Nummer schon probiert. Leider haben die mein englisch nicht ganz verstanden. Spreche, wie ich meine gut englisch, aber für die noch zu wenig. Sie hatten mir angeboten den Notebook einzusenden. Werde ihn aber nicht da hin schicken. Da wären die Transportkosten viel zu hoch. das würde sich nicht lohnen. Es ist nur schade das sie keinen deutsche Hotline haben. Danke an alle wo geantwortet haben.


« Cyborg Rat 9 Funkgamungmaus Startzeit ändernMotherboard GA-890GPA-UD3H 3x 2gb 667mhz und 1x 8gb 1333MHz läufts? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

CMOS
Die Abkürzung CMOS steht für Complementare Metal Oxid Semiconductor, ein Halbleiter Bauelement mit niedrigem Stromverbrauch und hoher Geschwindigkeit. Wird zum ...