Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Welche Grafikkarte nehmen wir nun?

Hallo Experten  :D

Wir stehen von einem Problem bei dem wir Hilfe benötigen: hier um Büro steht ein Windows-7 PC der aufgerüstet werden soll. Vom Modell her ein "NEC Powermate PC VL350". Er wird jetzt mit mehr RAM ausgestattet. Bei der Grafikkarte aber sind wir überfragt, was für eine nun passend wäre?! Einmal von Anschluss her und einmal von der Leistung her. Gebraucht werden wird der Rechner vor allem für Büroanwendungen (Office, Mindmanager...), Google Maps und gelegentlich Simulationen (welche 4 GB brauchen). Im Moment nutzt der PC den bordeigenen ATI Radeon XPress200. Wenn möglich, sollte die neue Karte auch einen aktuellen Pixel Shader haben (2.0 derzeit :()
Wir sind dankbar für jeden Tipp. Nicht, das wir for nothing investieren...  ::)



Antworten zu Welche Grafikkarte nehmen wir nun?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
bei dem von Euch genutzten Rechner handelt es sich um ein doch älteres Modell, der meilenweit vom aktuellen Stand der Technik ist. Sollte eine neue Grafikkarte eingebaut werden können (dafür muss ein separater Grafikslot auf dem Mainboard vorhanden sein), dann habt ihr wahrscheinlich nicht viel Auswahl an Grafikkarten, denn scheinbar geht es um einen AGP-Anschluss. Und Grafikkarten mit AGP-Anschluss gibt es nicht mehr viele, da technisch vollkommen überholt. Egal, was ihr an neuen AGP-Karten findet, sie wird wohl in der Leistung mind. dem entsprechen, was die alte Ati Karte bietet.
Warum wollt ihr überhaupt die Grafikkarte aufrüsten ? Bei Office-Programmen und zum Surfen reicht auch die alte Ati-Karte. Eventuell könnte hier eher die Simulation Schwierigkeiten bereiten, aber wenn das entsprechende Programm bereits mit der Ati-Karte lief, dann ist es auch hier egal.
Zum Kartenkauf kannst Du Dich mal  hier orientieren.
Gruß, zaunk

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lieber Zaunk

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Na ja, bislang dient der Rechner auch nur als Client im Netzwerk. Es war geplant, den aus dem Netzt zu nehmen. Das überlegen wir dann jetzt noch.
Nochmals vielen Dank für die erhellende Antwort

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
nochmal für Dich/Euch zur Erläuterung: eine andere/bessere Grafikkarte bringt eingentlich nur was für bestimmte Software (z.B. Videobearbeitung, Grafikanwendungen) und bei Spielen. Für den Officebereich und fürs Internet benötigt man i.d.R. keine Aufrüstung, da keine Verbesserung/Beschleunigung der Darstellung zu erwarten ist.
Die auf der verlinkten Seite angebotenen AGP-Grafikkarten sind mit PixelShader 3.0 ausgestattet und stellen somit eine Verbesserung gegenüber der jetztigen ATI-Grafikkarte dar. Ob es Euch was bringt, hängt aber von den Anforderungen der benutzten Software ab.
Tipp: So wenig wie möglich in den alten Rechner investieren, denn es lohnt einfach nicht mehr.
Da auch el. Bauteile nur eine begrenzte Lebensdauer haben, kommt irgendwann die nächste Baustelle.
Für 150-200,00 EUR bekommt Ihr ein Aufrüstsystem, das die Leistung Eures PC´s stark verbessert, von den Anschlüssen aktuell ist und (hoffentlich) noch länger lebt als die Innereinen in Eurem PC. Diese Möglichkeit solltet Ihr ins Auge fassen, wenn die nächste Aufrüstaktion an dem PC ins Hause steht.
Viel Glück !
Gruß, zaunk


« Grafikkarte und NetzteilTastatur/Maus/CD Laufwerk werden nicht erkannt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...