Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Treiber aktuell halten

Hallo zusammen. Als Laie habe ich Probleme, die Treiber aktuell zu halten (bzw. nach neu aufsetzen des Rechners zu finden). Hat jemand einen Vorschlag, dies auf eine einfache Variante für mich zu erklären / zu lösen ? Schon mal vielen Dank im vorraus.

Windows 7 32 Bit ist Betriebssystem.



Antworten zu Treiber aktuell halten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es ist immer besser alle Originaltreiber von der Herstellerseite des Produktes downzuloaden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Antwort. Nur, wie erwähnt bin ich nicht so gut in dieser Sache. Wie geht so was ? PC ist aus einzelne Komponente zusammen gebaut.

« Letzte Änderung: 16.02.14, 12:18:16 von buggsbunny22 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann solltest Du uns mal Deine Hardware nennen, so in etwa sollte das aussehen, wenn man einen Thread anfängt:

richtig posten

Und wenn Du nicht weisst, was alles in Deinem PC verbaut ist, dann kannst Du die Hardware mit SIW auslesen:

http://www.computerbild.de/download/SIW-System-Information-for-Windows-1567899.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo A K. Habe mir Everest installiert. Wie bekomme ich denndie Informationen hier dargestellt ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du kopierst die Anzeigen und fügst sie hier ein in Deiner Antwort:
Das Textfeld mit der linken Maustaste markieren, mit der rechten Maustaste anklicken, kopieren.
Dann hier in der Antwort mit rechter Maustaste einfügen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok.

Informationsliste   Wert
CPU-Eigenschaften   
CPU Typ   Intel Pentium III Xeon, 3166 MHz (7 x 452)
Befehlssatz   x86, x86-64, MMX, SSE, SSE2, SSE3
Vorgesehene Taktung   3166 MHz
L1 Code Cache   32 KB
L1 Datencache   32 KB
L2 Cache   6 MB  (On-Die, ATC, Full-Speed)
   
Multi CPU   
Motherboard ID   OEM00000 PROD00000000
CPU #0   Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU     E8500  @ 3.16GHz, 3166 MHz
CPU #1   Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU     E8500  @ 3.16GHz, 3166 MHz
   
CPU Hersteller   
Firmenname   Intel Corporation
Produktinformation   http://www.intel.com/products/browse/processor.htm
   
CPU Auslastung   
CPU #1 / Core #1 / HTT Unit #1   0 %
CPU #1 / Core #1 / HTT Unit #2   3 %

Informationsliste   Wert
BIOS Eigenschaften   
BIOS Typ   Award Modular
Award BIOS Typ   Award Modular BIOS v6.00PG
Award BIOS Nachricht   Intel P35 BIOS for P35-DS3 F14
Datum System BIOS   06/18/09
Datum Video BIOS   01/14/08
   
BIOS Hersteller   
Firmenname   Phoenix Technologies Ltd.
Produktinformation   http://www.phoenix.com/en/products/default.htm
BIOS Aufrüstungen   http://www.esupport.com/biosagent/index.cfm?refererid=40
   
Probleme und Hinweise   
Hinweis   Are you looking for a BIOS Upgrade?  Contact eSupport Today!
Hinweis   Das System BIOS ist älter als 2 Jahre. Überprüfen Sie, ob Updates vorhanden sind.
Hinweis   Das Video BIOS ist älter als 2 Jahre. Überprüfen Sie, ob Updates vorhanden sind.

Wenn noch etwas fehlt, bitte mir sagen. Danke

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun kennen wir zwar Deine CPU und Dein Award Bios,

aber die Anzeigen von Hauptplatine, Grafikkarte, Geräte usw.

z.B: Hersteller Hauptplatine: Asus   Modell: A7N8.......
     Hersteller Grafikkarte:  nVidia Modell:
     das Gleiche bei z.B. Soundkarte usw.

Je mehr Angaben gemacht werde, umso mehr Daten können Dir mitgeteilt werden.       
     

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 [???]::)


 Um festzustellen, ob es für Ihre Hardware neuere Treiber gibt, setzen Sie kostenlose Tools ein.
Empfehlenswert sind etwa Driver Easy und Slimdrivers.
 Beide scannen die vorhandene Treiber-Software, gleichen die Versionsnummern mit einer Datenbank ab und bieten anschließend einen Download der aktuellen Versionen an.

http://www.intel.com/p/de_DE/support/detect

Medion
http://www.medion.com/de/?service/treiber_~u~_updates.html

-----------------------

Treiberüberprüfung :von Gast Stefan....

verifier.exe : Treiber auflisten lassen, die nicht signiert (also nicht von Microsoft abgesegnet) sind.

Verifier.exe ist übrigens in Windows XP enthalten und kann unter "Ausführen" einfach durch Eingabe von "verifier" ohne Anführungsstriche gestartet werden.

Beschreibung vom User Stefan :
In meinem Fall waren es 16 nicht-signierte Treiber.
Dann habe ich den Speicherort der Treiber mit der Suchfunktion von Windows ausfindig gemacht und einfach alle nicht-signierten Treiber in ein anderes Verzeichnis kopiert (dadurch werden sie nicht mehr mit Windows geladen). Danach habe ich die Treiberprüfung mit verifier.exe nochmal laufen lassen und siehe da(!) keine Bluescreens mehr. Also war es einer dieser 16 Treiber.
Dann habe ich jeden Treiber einzeln zum ursprünglichen Speicherort c:/Windows/System32/drivers zurückkopiert und jeweils mit verifier.exe alle Treiber überprüft.
Beim 3. Durchlauf hatte ich schon den Treiber (WmaCDriver.sys) und habe schon den Hersteller angeschrieben; (im Eigenschaftsdialog eines jeden Treibers steht fast immer der Hersteller und man kann dadurch oft den Treiber einer bestimmten Software zuordnen).

Schreibe all dies auf, da diese Fehlersuche besonders schwierig war und der Bluescreen absolut keinen Hinweis auf den verursachenden Treiber lieferte, was oft der Fall ist. Windows konnte sich noch nicht mal vollständig laden, so dass man einen so genannten Dump-file erhalten hätte, der bei einer Fehlersuche hilfreich gewesen wäre.

Diese Herangehensweise kann auch bei anderen Bluescreen-Meldungen anwendet werden (wenn man keinen Dump-file bekommt) und ich hoffe, dass es anderen auch hilfreich beim Debuggen von Bluescreens ist. Meine eigene Erfahrung ist, dass die Hardware selten die Ursache ist  und sich meist schlecht programmierte Treiber als Ursache von Bluescreens entpuppen.

Stefan

... und ist in der weiteren Systementwicklung nicht "rauskatapultiert" worden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da hat jemand was von " Treiberprogramme " geschrieben, wie z.B. Slimdriver. Mir hat mal jemand gesagt, da sollte man die Finger von lassen. Stimmt das ?

« Letzte Änderung: 17.02.14, 09:59:18 von buggsbunny22 »
...
Da hat jemand was von " Treiberprogramme " geschrieben, wie z.B. Slimdriver. Mir hat mal jemand gesagt,
da sollte man die Finger von lassen. Stimmt das ?
Aus meiner Sicht - JA.
Ich rate niemand, sich solche Tools "aus windigen Ecken" in sein System zu ziehen, der nicht die Absicht hat, in nächster Zeit die Neuinstallation einzuleiten.
(Anders sieht die Sache aus, wenn ein Hersteller mit seinen Komplettrechnern und vorinstalliertem System solches Scantool mit bereitstellt.)

Womit hast du denn diesen ganzen "Rucksack voller Daten" aus deinem System gefischt?
Hoffentlich nicht mit Everest 2.20 ?
Wer soll nun diesen Wust sortieren - ohne daß du verraten hast wer deinen Rechner produzierte und welche Modell-Bezeichnung diesem Gerät gegeben wurde?

Was sind deine Erwartungen? - nachdem du die Daten hier "ausgespuckt" hast?

 ;D
Jawohl-Lass die Finger von solchen Treiberangeboten-das sind internationale zudem meist kostenplichtig.

Schon geschrieben->Hersteller beziehen-diese liefern eine TreiberCD mit.Falls man keine besitzt,fertigt man sich einmal selber an,treten die Probleme und sucherei im Netz auch nicht auf bei Neuinstallation.

Wenn der PC keine Probleme macht,neue Hardware verbaut wurde,brauchst auch kein Bios/Treiberupdate.

Lösung von Sicherung und zurückspielen der Treiber gibts auch:

http://www.chip.de/downloads/Double-Driver_17070483.html

Die Bezeichnung des Mainboards fehlt noch,vermute Hersteller MSI.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,installiere mal http://www.chip.de/downloads/PC-Wizard-2013_18853150.html da hast du gleich nach dem aufrufen des Programms alles nötige gelistet: http://www.directupload.net/file/d/3535/o55umovt_jpg.htm


« Laptop - weiß/schwarzer Bildschirm, Bildübertragung nur per VGA/HDMIDatenaustausch »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!