Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

help! lenovo laptop stellt nach einigen sekunden ab

Mein Lenovo Laptop stellt sich einfach nach 3 bis 4 Sekunden ab. Ich surfte im Internet als es zum ersten mal passierte und danach konnte ich ihn immer nur noch für ca. 3 Sekunden anlassen, bevor er sich wieder ausschaltet. Er fährt sich nicht herunter, er lässt einfach ab! Weiss jemand Rat? Besten Dank!



Antworten zu help! lenovo laptop stellt nach einigen sekunden ab:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hast Du mal die Eingangs - u. Ausgangsschlitze des Läppis gereinigt.
Eine Reinigung des Innenlebens des Läppis, vor allen Dingen der Lüfter - u. Lüfterflügel wäre ratsam.
Nutzt das nicht, dann steigt die Temperatur wohl so hoch, dass die CPU dann abschaltet.
Könnte auch sein, dass die Wärmeleitpaste verbraucht ist oder die CPU ist beschädigt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was bedeutet : 

Zitat
Er fährt sich nicht herunter, er lässt einfach ab! Weiss jemand Rat?
?

Kann ich nicht richtig einordnen. Fährt er nicht runte, obwohl man es anwählt? Fährt er fest? Oder schaltet er ohne richtiges Runterfahren gleich ab?

Dazu wäre auch das Modell wichtig! Ich habe ein Lenovo Ideapad.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Ich verstehe das so, dass er einfach abschaltet,
deshalb meine Vermutung, dass es ein Temperaturproblem ist.

Aber warten wir mal ab, was der TO antwortet.

Danke für die Antworten!
Es handelt sich beim Laptop um einen Lenovo ThinkPad T410 DOS.
Hab ihn vor 3.5 Jahren gekauft und nie irgendwas gereinigt. (Gibts einen Link wo ich eine Anleitung finden kann, wie ich den Lüfter etc. reinige?)

Wenn ich den Laptop anschalte, schaltet er nach ca. 3 s einfach ganz ab. Also windows ist nach dieser kurzen Zeit gar noch nicht gestartet! Er schaltet ab, als häte er keinen Strom mehr... kann das nach so kurzer Zeit ein Temperatur-Problem sein?
Danke für eure Mühe!

Wenn durch Staubansammlungen die Lüftung / Kühlung im Verlaufe von Jahren immer mehr beeinträchtigt wird, ist mal der Punkt erreichgt, wo es zu solchem "verhalten" der Technik kommen kann.
Siehe: http://www.pc-reparatur-center.de/index.php/laptop-luefter-reinigen-notebook-kuehler.html

und für das genutzte NB-M;odell nutze das hier:
Hardware Maintenance Manual - ThinkPad T410, T410i
http://download.lenovo.com/ibmdl/pub/pc/pccbbs/mobiles_pdf/t410_t410i_hmm_en_63y0535_06.pdf
von der Lenovo-Seite:
http://support.lenovo.com/de_DE/guides-and-manuals/detail.page?DocID=UM001337

Danke! Ich wollte beim Laptop heute mal die Lüftung anschauen und habe den Laptop zuerst nochmals angelassen... nach ca. 2 sekunden hat er bereits schlapp gemacht und danach hat es verbrennt gerochen... zwar nicht sehr stark... aber ich glaube ich schick mein Laptop mal in die Reparatur...
Besten Dank für eure Hilfe! LG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was ist mit dem Akku? Ist der noch drin oder bleibt der drin?

WEnn ja, versuch Dein Lappi mal ohne Akku zu starten. Bevor du ihn startest, Akku raus, kein Netzteil anstecken und ca. 1 Minute mal den Powerknopf gedrückt halten.

Danch Netzteil anstecken und mal so starten.

Für Anleitungen zum Öffnen deines Laptops mal hier schauen:
Youtube Lenovo ThinkPad T410

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
nach ca. 2 sekunden hat er bereits schlapp gemacht und danach hat es verbrennt gerochen... zwar nicht sehr stark... aber ich glaube ich schick mein Laptop mal in die Reparatur...

das ist wohl besser, denn da sind wohl elektronische Bauteile in Mitleidenschaft gezogen worden.

« PC mit Fernseher verbindenFehlermeldung ASUS Setup »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!