Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Treiber für nVidia GT 825 M

Hallo Leute!

Ich hab mir vor kurzem ein neues Notebook angeschafft. Darin ist eine Geforce GT 825 M verbaut. Das Betriebssystem ist Windows 8.1. Nun zu meinem Problem, es ist mir unmöglich einen Treiber für diese Karte zu finden. Habe bereits stundenlang gegoogelt, aber ohne Erfolg. Bin für jegliche Hilfe und Tipps dankbar!



Antworten zu Treiber für nVidia GT 825 M:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi,
wende dich an den hersteller des notebooks.
der sollte eigentlich die treiber anbieten.

hitti

« Letzte Änderung: 03.04.14, 18:04:56 von hitman »

Tja, dem ist leider nicht so. War natürlich auch mein erster Gedanke, aber das nette Unternehmen Medion stellt weder Treiber bereit, noch ist der Support bereit oder nicht fähig Abhilfe zu schaffen. Das Notebook ist übrigens ein Akoya 6647.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi,
hast schon mal versucht die treiber automatisch von medion suchen zu lassen?

http://www.medion.com/de/service/download/treiber.php

dazu muste dir nur dieses tool runterladen.

viel glück

hitti

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auf diesem Notebook war Win 8,1 vorinstalliert? Wenn ja wurden auch die notwendigen Treiber installiert. Was ist dein Problem, dass du neue Treiber benötigst oder haben willst?

http://www.medion.com/at/prod/MEDION%C2%AE+AKOYA%C2%AE+P6647+%28MD98566%29/30016583A1

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

wenn du mit der nummer suchst MD98566 findest du die treiber

hitti

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo @hitman, genau deshalb habe ich die Spezifikation URL eingesetzt. Vom Medion wird unter dieser Nummer eine Intel VGA und kein Nvidia angeboten, [???]
Hallo TO!
Bitte lies mal dein Handbuch ganz genaudurch, was unter Grafik und Einstellungen angegeben ist.

Ja, wie mein Vorredner schon gesagt hat, sind nur die Treiber für die Intel onboard chipset. Aber ein Treiber für die nVidia Karte ist leider nicht zu finden :-( aber trotzdem schon mal ein großes Danke für eure Antworten

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Irgend etwas ist hier faul, nimm dir SIW gibt es noch Freeware und lies mal deine hardware aus. Hast aber noch immer nicht dein Problem geschildert, warumdu bei einem vorinstalliertem System einen Treiber erneuern willst. Könntest von Nvidia ja den für die 820M versuchen. Oder E-Mail an Medion um Aufklärung deines unbekannten Problems ersuchen.
Es gibt noch einen p6647 mit einem Core i5 Prozzi, kann es sein, dass dies der deinige ist? Hat die Nummer MD98571 dieser hat eine Intel und eine Nvidia eingebaut.
http://www.notebookcheck.com/Test-Medion-Akoya-P6647-MD98571-Notebook.112167.0.html
http://www.medion.com/de/service/download/treiber.php

« Letzte Änderung: 03.04.14, 21:36:10 von Hannibal624 »

Also ich habe das gleiche Problem:
Bei mir ist es ein MD98579 mit einer Intel VGA und einer NVIDIA 825M.
Ich habe Windows 8.1 neu installiert um die ganzen Werbeprogramme etc. nicht drauf zu haben. Eigentlich eine einfache Sache. Leider funktioniert der Grafikkartentreiber nicht.
--> auf der NVIDIA-Seite gibt es keinen Treiber.
--> Bei der Installation des von Medion mitgelieferten Treibers bzw. bei dem Treiber der Medion-Seite erhält man folgende Fehlermeldung: "... Der Grafiktreiber konnte keine kompatible Grafikhardware finden."

Das Problem scheint es häufiger zu geben:
https://forums.geforce.com/default/topic/698842/geforce-mobile-gpus/i-need-a-driver-for-the-geforce-825m/#reply

Der Medion Support hat leider auch keine Ahnung und verweist immer auf die Recovery-Partition. Durch die Windows-Neuinstallation ist diese leider nicht mehr vorhanden.
Direkt bei NVIDIA erreicht man leider keinen Support.

Hat jemand eine Idee?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei Medion werden doch alle Treiber für Windows 8 angeboten.
Es müssen ALLE Treiber von Medion installiert werden. Zu Beginn die Intel Chipsatztreiber dan die Grafitreiber zuerst der Intel dann der Nvidia, Schon in dieser Reihenfolge versucht?
Gibt nähmlich wiedersprüchliche Beschreibungen von diesem Gerät.
Hier zum Beispiel wird eine zweite Grafik erwähnt
 

Zitat
Grafikkarte
Grafikprozessor    NVIDIA GeForce GT 825M
Videospeicher    1 GB
2. Grafikkarte    Intel HD Graphics 4600
 
Oder aber, du versuchst den Nvidia Treiber von Medion mit einem Entpacker zu entpacken und installierst den Treiber über die INF Datei manuell.
 
Zitat
Direkt bei NVIDIA erreicht man leider keinen Support.
Ist auch normal, verweist doch jeder Grafikhersteller bei M-Karten auf den Notebookhersteller.
Aber windows 8.1 war vorinstalliert und es hat alles funktioniert?
Wenn ja und es ist keine Möglichkeit dies in den Griff zu bekommen, bei Medion einen Satz, hättest du ja selber tun können, Recovery Software zu bestellen, diesen installieren und die nicht benötigten Programme entfernen.

Ja, bei Medion werden alle Treiber angeboten. Dennoch kann ich den Grafikkartentreiber nicht installieren. Ich denke, dass der angebotene Treiber nicht der Richtige ist. Sonst würde man ihn sicher auch einfach bei NVIDIA herunterladen können.
Ich habe Windows 8.1 neu aufgesetzt, alle Updates durchgeführt und dann mit der Treiberinstallation begonnen. Diese habe ich entsprechend der Nummerierung auf der Medion "Application & Support" CD durchgeführt:
1. Chipset
2. ME (--> Intel-Programme)
3. IRST (Intel Rapid Storage-Technologie)
4. VGA
   4.1 Intel --> mit der Meldung, dass der bereits
       installierte Treiber aktueller ist als der zu
       installierende. Somit habe ich die Installation
       abgebrochen
   4.2 NVIDIA --> mit der beschriebenen Meldung, dass
       "keine kompatible Grafikhardware" gefunden werden
       kann.

weiter habe ich dann nicht gemacht.
es würde noch folgen:
5. Audio
   5.1 Dolby_Digital_Desktop_App_Win8.1
   5.2 Realtek...
6. Touchpad
7. LAN
8. CardReader
9. WLAN
   9.1 WLAN...
   9.2 BT
   9.3 BT HS
10. HOTKEY (optional)



Direkt mit der INF-Datei installieren funktioniert auch nicht. Der Treiber wird nicht angenommen.

Und ich kann bei Medion einen Recovery Satz bestellen? Ohne, dass die RecoveryPartion vorhanden ist?
Eine der mitgelieferten CD heißt bereits "Recovery Disc". Hier ist aber ein normales Windows 8.1 drauf.

War bei meinem Vorgehen was falsch?

Achso:
Im Gerätemanager wird neben dem nicht-installierten "3D-Videocontroller" auch noch ein "Unbekanntes Gerät angezeigt". --> bei den Eigenschaften steht dann:
Ort: Microsoft ACPI-konformes System"

Mit dem beschriebenen Gerät kann das nichts zu tun haben? Welchen Treiber muss ich hier installieren? Das sollte doch eigentlich mit dem Chipsatz-Treiber abgedeckt sein???

Danke für die Antworten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
  4.1 Intel --> mit der Meldung, dass der bereits
       installierte Treiber aktueller ist als der zu
       installierende. Somit habe ich die Installation
       abgebrochen
Und hier fängt das Problem bereits an. Woher sollte ohne dein Zutun ein neuerer Treiber installiert sein? Windows ab der Version  7 bringt generische Treiber mit. Diese haben aber nicht die gleiche Funktion wie der orginal Treiber. Schau mal bei der Intel Grafik wer der Treiberhersteller ist und welche Version installiert ist.
 
Zitat
Ich denke, dass der angebotene Treiber nicht der Richtige ist. Sonst würde man ihn sicher auch einfach bei NVIDIA herunterladen können.
Eben nicht, wurde dauch schon erwähnt. Ausserdem ist bei Nvidia keine 825M gelistet.  Nur die 820M.
Notebooktreiber sollte man immer vom  Notebookhersteller installieren.
Vor allem wenn man ein vorinstalliertes System kauft, vor itrgendwelchen Experimenten eine Recovery DVD laut Handbuch oder ein System-Image anfertigen.
Was das Acpi Gerät anbelangt, schau mal bei Eigenschaften, findest du eine Nummer welche mit VID beginnt. Diese im Netz eingeben wird dir ev. der Treiber genannt.
Hier auch ein Beitrag eines anderen Forums
http://www.drwindows.de/hardware-and-treiber/58361-treiber-fehlt-fuer-acpi-konformes-geraet.html
Wie ist dies zu verstehen?
 
Zitat
Eine der mitgelieferten CD heißt bereits "Recovery Disc". Hier ist aber ein normales Windows 8.1 drauf.
Was meinst du mit "normales Windows 8.1"? Mit dieser hast du neu installiert?
http://www.medion.de/service/content800.html
« Letzte Änderung: 11.04.14, 17:35:22 von Hannibal624 »

 

Zitat
Woher sollte ohne dein Zutun ein neuerer Treiber installiert sein?
Ich denke durch die Windows Updates. Die habe ich ja vor der Installation der Medion-Treiber durchgeführt. Windows updated ja auch manchmal die Treiber. Ich habe soeben den mitgelieferten Intel-Treiber installiert und dann versucht den NVIDIA-Treiber zu installieren. Keine Besserung. Auch über die automatische Treiber-Ermittlung über die NVIDIA-Seite wird die Grafikkarte nicht erkannt.
 
Zitat
Eben nicht, wurde dauch schon erwähnt. Ausserdem ist bei Nvidia keine 825M gelistet.  Nur die 820M.
Was meinst du damit? Ich meinte, dass der mitgelieferte Medion-Treiber wohl NICHT der Richtige ist. Und genau: bei NVIDIA kann man die Graikkarte gar nicht erst auswählen.
 
Zitat
vor itrgendwelchen Experimenten eine Recovery DVD
Ein Windows einfach neu aufzusetzen ist kein Experiment. Wenn die Hersteller die richtigen Treiber bereitstellen, ist es ja kein Problem.
 
Zitat
Was das Acpi Gerät anbelangt, schau mal bei Eigenschaften, findest du eine Nummer welche mit VID beginnt
Wo soll denn die VID-Nummer stehen? Die habe ich in den Eigenschaften leider nicht gefunden.
 
Zitat
normales Windows 8.1
Ich meine nur, dass es sich um einer Windows 8.1 Installations-CD handelt. Hier war kein Image o.ä. drauf.

« Gamer Pc zusammenstellen...Festplatte wird nicht erkannt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!