Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

LG Brenner kann kann eingelegten Rohling nicht mehr erkennen

Hallo,

Bei einer Neuinstallation von Windows ist zuvor einige Hardware rausgeflogen. Somit ist zum vorherigen einwandfreien Zustand der Brenner auf einen anderen SATA Port gewandert.

Nun liest er zwar noch DVD-ROM's aber keine Rohlinge mehr. Dvdisaster meint dazu - Es wäre nicht möglich die Kapazität des eingelegten Mediums zu ermttel. Laut Fehlermeldung gibt dies Resultat auch der Brenner zurück.

Brenner ist ein HL-DT-ST DVDRAM GH24NS95

Jemand ne Ahnung wo da der Fehler sein kann ? Muss der Brenner eventuell irgendwo als Master an einem der Port sein ?

Ich hatte mir keine grossen Gedanken darüber gemacht und ich glaube der Brenner hängt an SATA Port (4/6) 1-3 sind Festplatten und 5+6 halt unbelegt.



Antworten zu LG Brenner kann kann eingelegten Rohling nicht mehr erkennen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich denke eher dein Brenner hat den Geist aufgegeben. Oder du verwendest Rohlinge welche dein Brenner nicht erkennen kann. Schon andere Marken versucht?
 Versuche ein Firmware-Update, oder wenn die Möglichkeit besteht, teste diesen in einem anderen PC.
Denke du wirst einen neuen DVD Brenner benötigen.
 

Zitat
Bei einer Neuinstallation von Windows ist zuvor einige Hardware rausgeflogen. Somit ist zum vorherigen einwandfreien Zustand der Brenner auf einen anderen SATA Port gewandert.
 
Beschreibe dies mal genauer, denke da könnte dein Problem besser behandelt werden.
Ich denke eher dein Brenner hat den Geist aufgegeben. Oder du verwendest Rohlinge welche dein Brenner nicht erkennen kann. Schon andere Marken versucht?

Also an den Rohlinge an sich liegt es wohl nicht - Die Hälfte der 25 Packung hatte ich schon erfolgreich gebrannt.[/quote]

Zitat
Versuche ein Firmware-Update, oder wenn die Möglichkeit besteht, teste diesen in einem anderen PC. Denke du wirst einen neuen DVD Brenner benötigen.

Firmware wäre die neueste - Wäre das sinnvoll die einfach nochmal drüber zu bügeln ? Wenn ich ne Gelegenheit finde werd ich das mit dem extern Testen aber mal probieren

Zitat
Beschreibe dies mal genauer, denke da könnte dein Problem besser behandelt werden.

Ich hatte zwei nicht mehr ganz so neue Festplatten auf zwei der SATA Ports. Die habe ich rausgenommen und den Brenner eben weiter nach oben in der Folge gesteckt. Gibt leider nirgends ne explizite Beschriftung welche Ports Master/Slave sind - Deshalb weiss ich nicht genau von wo nach wo ich den Brenner verlegt habe.

Ich vermute eine Reihenfolge: SATA 0:Master SATA 1:Slave u.s.w

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn Firmware bereits OK erneuert wurde, braucht dies nicht nochmals erfolgen.
SATA haben kein Master und kein Slave.
Du hast SATA Steckplätze mit unterschiedlicher Farbe. Im Handbuch sollte beschrieben sein, wie diese zu verwenden sind. Glaube aber nicht, dass hier ein Zusammenhang mit deinem Problem besteht.

Wenn Firmware bereits OK erneuert wurde, braucht dies nicht nochmals erfolgen.
SATA haben kein Master und kein Slave.
Du hast SATA Steckplätze mit unterschiedlicher Farbe. Im Handbuch sollte beschrieben sein, wie diese zu verwenden sind. Glaube aber nicht, dass hier ein Zusammenhang mit deinem Problem besteht.

Ja die Firmware wäre die neueste. Aber gut zu wissen das mit SATA. Obwohl sonst alles farblich codiert ist, ist das bei SATA leider nicht der Fall. Das Handbuch skizziert nur die Anschlussmöglichkeiten bezüglich RAID.

Ich werd mal schauen ob es an den Rohlingen liegen kann - Vieleicht sind ja in dem Pack ne Anzahl X defekt.

Brenner liest wie beschrieben DVD-ROM bzw. gekaufte und DVD-RW ohne Probleme.

Erstmal Danke auf jedem Fall.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Brenner liest wie beschrieben DVD-ROM bzw. gekaufte und DVD-RW ohne Probleme.
Verstehe ich dies richtig, beim Lesen gibt es keine Probleme, nur beim Schreiben?
Welches Brennprogramm wird verwendet? Versuche eine andere RW mal zu löschen? Wird der Brenner auch als Brenner erkannt?
Als wa wird dieser im Gerätemanager erkannt?
Poste mal deinen  Mainboardhersteller und die Type deines Boardes.
« Letzte Änderung: 16.06.14, 14:39:17 von Hannibal624 »
Verstehe ich dies richtig, beim Lesen gibt es keine Probleme, nur beim Schreiben?

Ja genau, vorher gebrannte Rohlinge (getestet 1x DVD+R und DVD-RW) liest er mit dvdisaster einwandfrei ein bzw. lesen und prüfen. Das war das einziege Tool das mir jetzt einfiel das eigentlich ja komplett den Inhalt einliest.

Zitat
Welches Brennprogramm wird verwendet?

Ich hatte Nero 10 zuvor drauf und nie Probleme. Nach der Neuinstallation wollte ich kein ganz so mächtiges Programm mehr da ich vieles nicht mehr nutze. Deshalb hatte ich mir CDBrunerXP runtergeladen und wollte damit meinen ersten Rohling brennen. Der war nach beenden des Vorganges verbrannt.

Zitat
Versuche eine andere RW mal zu löschen? Wird der Brenner auch als Brenner erkannt?

Ja er wird exact erkannt. Ergebnis der Löschung:


Zitat
Als wa wird dieser im Gerätemanager erkannt?
Poste mal deinen  Mainboardhersteller und die Type deines Boardes.



Board ist ein : Gigabyte GA-970A-DS3 (Rev 1.0) Sockel AM3+

gruss Patrick

Hier nochmal die Bilder - Anscheinend mag er GDrive nicht.



---

Nach dem Löschen - Befindet dvdisaster die RW für ok.

Weiss allerdings nicht ob das bei einer leeren RW ausagekräftig ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Richtige Erkennung des LW ist vorhanden. Liegt vermutlich an der Software.
Versuche mal ein anderes Brennprogramm, oder nimm wieder Nero-
SATA Steckplätze sind bei dem Board alle gleichfärbig. Sollte daher keine Rolle Spielen wo das DVD LW angeschlossen ist. Jedoch sollte die Boot-HDD auf Port 0 angeschlossen sein.

Richtige Erkennung des LW ist vorhanden. Liegt vermutlich an der Software.
Versuche mal ein anderes Brennprogramm, oder nimm wieder Nero-
SATA Steckplätze sind bei dem Board alle gleichfärbig. Sollte daher keine Rolle Spielen wo das DVD LW angeschlossen ist. Jedoch sollte die Boot-HDD auf Port 0 angeschlossen sein.

Hab grade die erfolgreich gelöschte DVD-RW mit Power ISO auch wieder beschreiben können - Die ist fehlerfrei.

Ich hab die Anschlüsse zur Sicherheit mal gecheckt. Der Brenner ist nun Primär-LW am Anschluss. Und ich hab einfach auch mal nen neues SATA Kabel verwendet. Boot-HD ist an 0 ja.

Nun versuche ich mal die Rohlinge die er vorher alle verbrannt hat mit CDBrunerXP einmal direkt einmal gesichert als ISO das Power ISO dann brennt.

Falls es nicht hilft muss ich Nero doch wieder drauf machen. Wäre ja echt witzig wenn die Lösung die wäre das die Hälfte der Rohlingsbox defekte aufweisst.

« Neues Notebook - aber welchesCPU (MHz einsturz -> FPS drops) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Hardware Dongle
Ein Hardware Dongle ist ein kleiner Stecker, der ein Verschlüsselungssystem für eine bestimmte Software enthält. Ein Dongle gilt als eine der sichersten Ko...

Hardware
Der Begriff Hardware (zu Deutsch: harte Ware) ist ein Sammelbegriff  für mechanische und elektronische Ausrüstung eines Systems. Bei einem Computer bezeich...

CD Brenner
Als Brenner wird ein optisches Laufwerk bezeichnet. Mit einem CD-Brenner lassen sich CD-R Rohlinge beschreiben. So kann man seine Daten auf CDs abspeichern, die in jedem ...