Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Laptop Ladekabel lädt, wird aber nicht erkannt

Nabend allesamt,

ich habe seid einiger Zeit ein interessantes Problem: das Ladekabel von meinem Laptop wird nicht mehr erkannt, aber der Akku wird geladen. [???]

Beobachtet habe ich bisher: Es ist eine Art Wackekontakt, da das Kabel mal erkannt wird und mal nicht. Provozieren konnte ich den bisher aber leider nicht.
Wenn das Ladekabel nicht erkannt ist und ich nehm den Akku raus, geht der Rechner aus. Der Strom scheint also direkt vom Akku gezogen zu werden.
Das Ladekabel ist übrigens nicht orgirnal. Beim Original tritt das Problem nicht auf. Die Kabel werden an unterschiedlichen Orten betrieben, daher zwei ;)

Das ganze wäre an und für sich nicht so schlimm, ABER der Laptop büßt dadurch an Leistung ein! Zwar sollte alles so eingestellt sein, dass die Leistung trotz Akkubetrieb der des Netzbetriebs entspricht, aber es ist definitv nicht so. Schlägt sich deutlich in der Framerate von Spielen nieder.

Habt ihr irgendeine Idee, was man nochmal ausprobieren kann?

viele Grüße



Antworten zu Laptop Ladekabel lädt, wird aber nicht erkannt:

1. Vorschlag:
Ein zweites modellgerechtes "Ladekabel" ausborgen und damit testen.

Als "Ladekabel" wird der Netzadapter mit Anschlußkabel bezeichnet? oder tatsächlich nur das Anschlußkabel Steckdose bis Netzadapter?

Konkrete Bezeichnung des Notebook - dann läßt sich auch mehr einschätzen.
Ich rate allen Freunden und Bekannten mit Notebooks, deren Akku sich aus dem Akkufach entnehmen läßt, an Orten mit Netzsteckdose - jeweils den Akku zu entnehmen.

Netzbetrieb = stabiler als Akkubetrieb!
http://www.zdnet.de/41525502/pflegetipps-so-bleibt-der-notebook-akku-laenger-frisch/

Hat dir diese Antwort geholfen?

als Ladekabel bezeichne ich die ganze Verbindung zwischen Steckdose und Laptop. Besteht hier aus einem Kabel, das von der Steckdose bis zum Trafo geht. Ein zweites Kabelstück wird in den Trafo bzw. in dne Laptop gesteckt.

Der Laptop selbst ist ein 3.5 Jahre alter Asus x53s.

Zum Vorschlag: Mit dem Original hab ich das Problem nicht. Ist übrigens auch unabhängig vom Ort. Dieses Kabel hier hat das problem überall. Aber auch noch nicht sooo lange...

kann es ein softwareseitiger fehler sein?  oder bringt es iwas den trafo mal aufzuschrauben?  ich war gerade wenig freundlich zu dem Gerät und im moment wird´s wieder erkannt [???]

Per Software kannst du das separate Teil, das die 220 V "herunter transformiert und gleich richtet" nicht beeinflussen.
Wenn du "ein Bastler vor dem Herrn" bist und eine Methode findest, den eingekapselten Transformator "auszukapseln" und die Klemmstellen zu kontrollieren...
Vielleicht findest du etwas, das durch löten oder schrauben wieder fete Verbindung erhält und ab dann keine Funktionsstörungen mehr auftreten?

Sieht das Teil so aus?
http://www.amazon.de/gp/product/B008H3YY4A/ref=pd_lpo_sbs_dp_ss_1?pf_rd_p=556245207&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=B008586HNI&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=0RS6RJCQNG241HPE9300

Hat dir diese Antwort geholfen?

Jap so eine Teil ist es in der Art.

Der Trafo selbst ist wohl heil. Das Gerät funktioniert ja und er lädt ja auch: immer. Ob erkannt oder nicht.
Vielleicht wird von dem Trafokasten ein Signal mitgesandt, das es arbeitet und dieser Sender geht nicht immer...:D ehrlich keine Ahnung. So ziemlich jede mögliche Fehlerquelle erscheint mir unlogisch. Und genau deswegen frag ich auch. Normalerweise hätte ich sonst schon längst n neues, aber das lässt mich nicht in Ruhe ^^

Hat dir diese Antwort geholfen?

Die Ladeelektronik ist SEHR empfindlich. Ich persönlich würde niemals ein Netzteil verwenden, welches nicht für den Laptop geeignet ist.
Beim Eiphone ist es doch das selbe: Steckt man ein Ladegerät ein was nicht von Apple ist, jammert das Eiphone herum das das Ladegerät möglicherweise nicht unterstützt wird.

Netzteile sind verschieden, manchmal funktionierts, ich würde mich das an meinem Laptop allerdings nicht trauen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

So mal ein kleines Update:

Der Fehler war tatsächlich ein Wackelkontakt am Trafo-Kasten. Wenn ich den zusammengedrückt hab, hat er das Ladekabel wieder erkennt.
ich hab den jetzt gestern mal aufgeschraubt in der Hoffnung irgendetwas zu finden.
( falls es einer nachmachen will, wartet eine Weile, nachdem ihr das Ladegerät vom Netz genommen habt. Da sind Kondensatoren drin die Spannung eine weile speichern.)

also, ausgeschraubt und wie zu erwarten, war nicht zu finden. Alles verklebt und unzugänglich. Und echt schlecht verlötet  >:(

aber wie das mit Wackelkontakten so ist, seit dem tritt der Fehler nicht mehr auf :D:) toi toi toi, dass es so bleibt ^^

viele Grüße


« Epson Stylus SX110 FehlerProblem mit USB am Front Panel »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!