Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Aus der Ferne kann ich deine Möglichkeiten nicht "durchspielen" - und auf Grund der "etwas eigenartigen Rückantworten" schlage ich vor:
Hilfe vor Ort suchen.
Ich verabschiede mich hier.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielleicht nochmals zum Bild im Anfangsthread. Hier wurde in der Nvidia Systemsteuerung eine native Auflösung von 1024:768 festgestellt. Dies entspricht einem
4:3Display mit einem Seitenverhältnis von 1,333
Ein 16:9 Display hat aber ein Seitenverhältnis von 1,777 dies wäre eben 1920:1080
Wird nun die native Auflösung manuell verändert, muss die nächste Auflösung wieder ein Verhältnis 1,333 bei 4:3 bzw 1,777 bei 16:9 ergeben.
Deine gewählte Auflösung von 1600:1050?? (nicht vorhanden) ergibt eine Seitenverhältnis von 1,523 dadurch wird eben das Bild Quadratischer und der rechte Seitenrand wird kleiner. Auch spielt bei verschiedenen Monitoren die Hertz Einstellung auch noch mit.
Deine nächste Auflösung welche ohne Rand möglich wäre ist 1600x1200. Dies entspricht wieder einem 4:3 Display.
Scheint du hast keinen Überblick mehr
 

Zitat
Außerdem ändert es nichts an der 1980x1050 Auflösung bei der der Rand grundsätzlich da ist. Egal ob mit oder ohne Autoadjust.
 
Auch diese Auflösung gibt es nicht

« Letzte Änderung: 12.04.15, 16:38:49 von Hannibal624 »

Eine Einstellung auf 1600x1200 erzeugt wieder einen Rand!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann hat dein Monitor einen Defekt. Bei einem Seitenverhältnis von 4:3 gibt es keinen Rand. Ist der Monitor auf 16:9 adjustiert und auf Vollbild eingestellt wird das Bild verzerrt.
Weiter zu deinem zweiten Monitor, ich habe 3 Anschlüsse auf meiner GPU, wird aber nur ein Monitor angezeigt. Welche Daten werden dir geliefert wenn du den Monitor 2 als Hauptmonitor einstellst?
Ausserdem wurdest du ersucht deine gesamte Hardware vorzustellen.
Mainboard, CPU, RAM, GPU usw.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

1980x1050 war wohl ein Schreibfehler. Mit ein bischen Nachdenken kommt man da aber selbst drauf, weil das Thema die ganze Zeit schon 1920x1080 ist.

AMD Phenom II X4 960T
MSI Geforce N570GTX Twin Frozr II
Gigabyte GA-MA790X-UD3P
4 x 2GB Kingston PC2-6400 DDR2 Ram
250GB Samsung SP2504C
2TB Hitachi HDS722020ALA330

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aha, und dies ist deine GPU
http://www.msi.com/product/vga/N570GTX_Twin_Frozr_IIOC.html#hero-specification
richtig? Nur ich finde bei dieser keinen VGA Port? Wurdest wiederholt gefragt wie diese angeschlossen ist. Verwendest du einen DVI zu VGA Adapter? Dann versuche es mit einem anderen Adapter.
Was wird dir nun im Nvidia Center als native Auflösung angezeigt?
Wenn es nun tatsächlich diese GPU ist, warum wird mit VGA Kabel und Adapter übertragen, wenn der Monitor DVI und HDMI Eingänge besitzt. Wäre  doch besser ein DVI Kabel zu benutzen.
Zu deinem Bild, "die GPU hat 2 Anschlüsse" ist unmaßgeblich für die Erkennung. Ein zweites Ausgabegerät wird nur dann angezeigt wenn eines erkannt wird. Was ist nun mit dem zweiten Monitor?
Hier so sieht es aus wenn die Erkennung aktiviert wird und nur EIN Monitor oder Anzeigegerät gefunden wird.

« Letzte Änderung: 12.04.15, 20:37:00 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

.....

« Letzte Änderung: 29.04.15, 21:19:43 von MavericKLS »
Aha, und dies ist deine GPU
http://www.msi.com/product/vga/N570GTX_Twin_Frozr_IIOC.html#hero-specification
richtig? Nur ich finde bei dieser keinen VGA Port? Wurdest wiederholt gefragt wie diese angeschlossen ist.

Wenn es nun tatsächlich diese GPU ist, warum wird mit VGA Kabel und Adapter übertragen, wenn der Monitor DVI und HDMI Eingänge besitzt. Wäre  doch besser ein DVI Kabel zu benutzen.

Doch steht bereits auf der 1. Seite. Aber offensichtlich werden meine Angaben nicht zur Kenntnis genommen:

"Desweiteren betreibe ich den Monitor schon immer mit einem VGA-Kabel. Ein HDMI-Kabel kann ich nicht verwenden, da das Twoer Gehäuse den Anschluss dafür blockiert.


Verwendest du einen DVI zu VGA Adapter? Dann versuche es mit einem anderen Adapter.

Ein anderer Adapter ändert nichts.

Was wird dir nun im Nvidia Center als native Auflösung angezeigt?

Das Center benutze ich gar nicht.

Zu deinem Bild, "die GPU hat 2 Anschlüsse" ist unmaßgeblich für die Erkennung. Ein zweites Ausgabegerät wird nur dann angezeigt wenn eines erkannt wird. Was ist nun mit dem zweiten Monitor?

Welcher 2. Monitor? Ich habe nur einen angeschlossen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jeder Mitleser hat schon lange begriffen, dass er ein VGA-Kabel mit DVI-Adapter benutzt, zumal HDMI nicht in Frage kommt. Nur du peilst das nach 3 Seiten immer noch nicht.

Beleidigungen entfernt. Halte Dich bitte an die Netiquette!
Nope   
« Letzte Änderung: 30.04.15, 12:26:21 von Dr.Nope »

« Hardware für Präsentationen?Graka und Mainboard für i7-3770k »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Maus
Eine Computer-Maus ist ein peripheres Endgerät und gehört zu den Eingabemedien am Computer. Generell kann zwischen optischen-, Laser- und kabelgebundenen Mä...

Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...