Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Schon mal den Monitor versucht zu zentrieren bzw horizontal und vertikal neu einzustellen?
Also bei 1680x1050 habe ich keinen schwarzen Rand mehr.

Wenn ich andere Einstellungen wähle, dann habe ich ebenfalls ein volles Bild bis ich beim Monitor Autoadjust anwähle. Dann ist rechts wieder ein schwarzer Rand.
"Autoadjust" sollte eigentlich in die gleiche Richtung gehen wie die manuelle Justage.  ::)

Warten wir mal bis der TO Philips-Software in's System gebracht hat, die vielleicht nicht mit "Windows-Updates" der unmittelbar zurückliegenden Zeit kollidiert und das Problem behebt.

Tja, Treiberinstallation hat nichts gebracht. Hätte mich auch gewundert, denn einen Philips-Treiber habe ich noch nie installieren müssen.

Ok, der Monitor steht nun als solches im Gerätemanager, der Rand ist dennoch nach wie vor da.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK, Kabel bewegen etc. wurde versucht? Welcher GPU Treiber ist installiert? Wurde dieser erst kürzlich geupdatet? Wenn ja versuche einen älteren oder nimm den neuesten, sollte ein älterer Treiber aufgespielt sein. Irgend ein Fehler muss doch vorhanden sein, wenn es vorher funktioniert hat und du keine Veränderungen im Treiber und div. Software durchgeführt hast. Eine Anfrage ist noch ausständig. Betrifft dieses Problem nur den Desktop oder ist der Rand auch bei anderen Anwendungen vorhanden? Kannst du den Monitor an einem anderen PC testen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Weiter unten siehst du 2 Bilder. Eines vom System mit der "Nativen Einstellung" Dies ist jene Einstellung welche das System für deinen Monitor auswählt. Also die Optimale. Alle Manuell durchgeführte Einstellungen verändern den Desktop und müssen mit dem Monitormenü nachjustiert werde.
Bei dir wird in der Systemsteuerung von Nvidia eine Native Einstellung von 1024 x 768 angezeigt. Dies ist die System-Einstellung. Hier kannst du verändern was du willst es bleibt diese Einstellung als Grundeinstellung erhalten.
Warum der Monitor mit dieser Einstellung läuft, obwohl du schreibst du hattest eine höhere Auflösung kann nur durch Testen vor Ort festgestellt werden. Hier in diesem Bereich liegt dein Problem.
Klicke auf "Welche Einstellung soll ich auswählen" im ersten Bild. Vielleicht findest du in der Beschreibung selbst die Lösung.
 

« Letzte Änderung: 10.04.15, 08:54:00 von Hannibal624 »

Woran erkennst du denn, dass bei mir die native Einstellung 1024 ist?

Ich habe nach wie vor keinen fettgedruckten Wert oder ein "empfohlen" dahinter stehen.

Ältere und neuesten Treiber hatte ich auch schon ausprobiert. Ohne Erfolg.

Der Rand ist bei allen Anwendungen vorhanden. Egal ob im Spiel oder aufm Desktop.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Woran erkennst du denn, dass bei mir die native Einstellung 1024 ist?
Steht doch im Anfangsthread im Bild deiner Nvidia Systemsteuerung. Vergleiche mal meine Bilder und deines.
Fakt ist,wenn du die "native Einstellung " veränderst, ändert sich auch dein Desktop. Kommt nun auf den Monitor an was dieser für Menü bietet um diese Einstellung zu justieren oder so zu belassen wie manuell eingestellt. Mehr kann ich dir in Ermangelung der gleichen Hardware nicht weiterhelfen. Irgend eineen Vorfall muss es gegeben haben, dass dieses Problem entstanden ist. Eventuell ist auch der Monitor der urheber. Daher ja auch mein Vorschlag diesen wenn möglich an einem anderen PC mit gleicher Auflösung zu testen. Besitzt deine Mainboard eine on Board Grafik? Dann teste mal mit dieser.
Hier nochmals dein Bild: Siehe roter Kasten

Da sich durch Justage und sonstige Beeinflussung über Menüs nichts verändern läßt...

Hat dein Philips 244e Monitor im Rahmen vielleicht mehrere "Inverterröhren" und auf der Seite mit dem schwarzen Rand ist solche Röhre evtl. ausgefallen?
(Feststellbar nur durch Bastlerarbeit - oder vom Fachmann in einer Werkstatt)

Wenn du das Licht einer Taschenlampe schräg gegen die Displayoberfläche richtest (im Bereich des schearzen Randes) - erkennst du dann (evtl. schemenhaft) ob das Bild auch in dem Bereich aufgebaut ist - nur eben in dem schwarzen Bereich "unsichtbar" bleibt?

Die Support Seite bei Philips kommt deinem eingesetzten Modell wohl sehr nahe - der 244E war erst mal "nicht auffindbar"...
https://www.philips.de/c-p/243V5QHAB_01/lcd-monitor-mit-smartcontrol-lite/unterstutzung
(Fand auch kein kostenfrei downloadbares Reparaturhandbuch)
Vielleicht nimmst du Kontakt auf mit dem Kundendienst oder suchst einen Reparaturservice in deiner Nähe.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eben, aus diesem Grunde habe ich ja auch in Antwort #9 den TO ersucht einen Screenshoot(Bild) vom Display zu posten, So würde zumindest ersichtlich, ob das gesamte Bild am Display ersichtlich ist, oder eben am Rand was fehlt. Wurde bisher nicht getan.
Hier z.B. ein Auszug aus einem Handbuch
 

Zitat
Hinweis zur Auflösung
Dieser Monitor erzielt bei seiner nativen
Auflösung von 1920 × 1080 bei 60 Hz seine
volle Leistung. Wird der Monitor mit einer
anderen Auflösung betrieben, wird eine
Warnmeldung auf dem Bildschirm angezeigt:
Use 1920 × 1080 @60Hz for best results
(Nutzen Sie zur Erzielung optimaler Ergebnisse
1920 × 1080 bei 60 Hz).
Die Anzeige der nativen Auflösung kann
mittels der Option Setup im Bildschirmmenü
ausgeschaltet werden.
Da dies aber nicht erscheint, wurde vermutlich am Monitor gedreht oder dieser ist eben defkt.
Im Setupmenü lautet diese Option "Resolution Notification" sollte dies auch nicht helfen, wie schon erwähnt, eine andere Auflösung ohne Justage, oder mit HDMI versuchen. Wieso dieser Port vom Kasten verdeckt wird, kann ich mir auch nicht erklären. Stimmt vermutlich verschiedenes am Zusammenbau nicht. Stelle doch mal deine "gesamte Hardware" vor.

« Letzte Änderung: 11.04.15, 14:57:05 von Hannibal624 »

Also auf 1920x1080 ist bei einem Screenshot kein schwarzer Rand da.

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/untitled1hijfulkgzr.jpg


Ehrlich gesagt finde ich es nicht sonderlich logisch, dass das Gerät einen Defekt hat, wenn bei einer Auflösung von 1600x1050 kein schwarzer Rand da ist.

...
Ehrlich gesagt finde ich es nicht sonderlich logisch, dass das Gerät einen Defekt hat, wenn bei einer Auflösung von 1600x1050 kein schwarzer Rand da ist.
Korrekt - ich hatte nur - während ich meine Hinweise zur Hintergrundbeleuchtung verfaßte  - die Antwort #12 nicht gleich wieder gefunden und darum den Gedanken so stehen lassen wie ich ihn formuliert hatte.

Soll das heißen:
Es gibt eigentlich nur diesen schwarzen Rand, nachdem die Funktion "Autoadjust" genutzt wird?
Warum nutzt du diese Funktion dann überhaupt?

Bild in Antwort #11 verlinkt:
     <<<===   KLICK / klick

Bild in Antwort #24 verlinkt:
     <<<===   KLICK / klick
Welche Veränderung hast du vorgenommen, daß im zuletzt verlinkten Bild eine zweite Anzeige als erkannt (konfiguriert) angezeigt wird?

"Es gibt eigentlich nur diesen schwarzen Rand, nachdem die Funktion "Autoadjust" genutzt wird?
Warum nutzt du diese Funktion dann überhaupt?"

Das habe ich so gar nicht geschrieben. Es gibt Auflösungen da hat man einen schwarzen Rand und eben nicht TROTZ Autoadjust. Außerdem ändert es nichts an der 1980x1050 Auflösung bei der der Rand grundsätzlich da ist. Egal ob mit oder ohne Autoadjust.


"Welche Veränderung hast du vorgenommen, daß im zuletzt verlinkten Bild eine zweite Anzeige als erkannt (konfiguriert) angezeigt wird?"

Auf "Erkennen" bzw. "Identifizieren" geklickt? Ist aber auch nur ein Nebenkriegsschauplatz oder??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannst du uns  auch mitteilen, woher plötzlich der zweite Monitor im Bild Antwort #24 herkommt? Dies ist ein Monitor im Display 4:3 während der andere Monitor ein 16:9 oder 16:10 darstellt. Wird nun das Display im Monitor Setup auf 4:3 wide gestellt, wird das Bild auf einem Breitbildmonitor eben mit Rand oder verzerrt dargestellt.
 

Zitat
Ehrlich gesagt finde ich es nicht sonderlich logisch, dass das Gerät einen Defekt hat, wenn bei einer Auflösung von 1600x1050 kein schwarzer Rand da ist.
 
Was ist hier unlogisch? Die Auflösung in Pixel gibt eben die Breite und Höhe eines Bildes an. Ob dies nun in den Rahmen passt oder nicht, hängt eben vom Rahmen ab. So ist es auch bei einem TV oder Monitor.
Hier mal was zum Schlaumachen über "Auflösung"
http://de.wikipedia.org/wiki/Bildaufl%C3%B6sung
Ich neige nach wie vor zu der Annahme, da ja laut deiner Aussage am PC nichts verändert wurde und auch keine Systemwiederherstellung geholfen hat, dass der Monitor verstellt wurde. Schau mal im Setup ob das Display auf 16:9, 16:10 oder 4:3 Anzeige eingestellt ist.

« Letzte Änderung: 12.04.15, 15:48:32 von Hannibal624 »

So wie Hannibal624 das erklärt hat, sehe ich das auch - und habe deshalb auch versucht, das was du als "Nebenkriegsschauplatz" einstufst zu entkräften (nur momentan die erforderlichen Adapter nicht finden können, um dir das Thema per Bild darzustellen).

Eine Situation aus zurückliegendem "Ergebnis zum Staunen" trieb mich zu solcher Überlegung.
Du kannst ja selbst mal testen und die Zweitanzeige eliminieren - dann Neustart des Systems und Test wie sich die Anzeige verhält.

"Kannst du uns  auch mitteilen, woher plötzlich der zweite Monitor im Bild Antwort #24 herkommt?"

Als völlig Ahnungsloser dieser Materie würde ich sagen, dass das daran liegt, dass meine Grafikkarte zwei Anschlüsse für Monitore hat. Dachte eigentlich, dass das aus den Hardwareangaben klar ist.

Mein Monitor-Menü gibt nur eine Breitbildeinstellung oder 4:3 her. Keine Auswahlmöglichkeit zwischen 16:9 oder 16:10. Und eingestellt ist er nach wie vor auf BB. Ach, und am Monitor habe ich gar nichts verstellt, weil es gar keine Veranlassung dazu gab.


« Hardware für Präsentationen?Graka und Mainboard für i7-3770k »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildwiederholfrequenz
Auf Bildschirmen erscheint ein Bild nur Bruchteile von Sekunden, weil die es erzeugenden Elektronenstrahlen oder Impulse sehr kurzzeitig wirken. Deshalb wird es mit einer...