Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Temperaturprobleme bei einer SSD

Hallo, einen wunderschönen Sonntag euch allen.

Ich habe grade einen Anruf eines Freundes bekommen, der mir berichtet, dass sein PC ständig abstürzt.
Beim überprüfen der Temperatur fiel mir auf, dass die SSD Temperaturen bis 63°C aufweißt.
Wie das bei einer Leistungsaufnahme von wenigen - ja wenn überhaupt einem Watt passieren kann ist mir schleierhaft.
Die SSD ist handwarm und ich vermutete das es sich um einen Auslesefehler handelt.

Jetzt habe ich 30 Minuten bei Google gesucht, nach einem ähnlichen Fall, jedoch habe ich ständig gelesen das der Betrieb nicht über 55°C erfolgen soll, jedoch nicht welche Auswirkungen 63°C und mehr haben könnten.

Weiß jemand von euch, was passiert, wenn eine SSD dauerhaft über 60°C betrieben wird? Kann es dadurch zu Systemabstürzen führen?

Die SSD ist eine SanDisk 128GB mit einem Sandforce Controller und etwa 1 Jahr alt. Der PC hatte schon immer mit Abstürzen zu leiden, ob das vor dem SSD einbau schon war ist uns nicht bekannt.

Wir werden die SSD natürlich austauschen, aber mich würde in erster Linie interessieren ob eine SSD bei 63°C theoretisch ohne Schaden zu nehmen betrieben werden kann.

Grüße!



Antworten zu Temperaturprobleme bei einer SSD:

hi, wird wohl auch von modell zu modell unterschiedlich sein. ABER:
http://www.computerbase.de/2015-05/samsung-sm951-im-test/5/#abschnitt_temperatur
hier schaltet sie ab etwa 80 grad zurück.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!

Danke für deine Nachricht.
In deinem Link wurden ja PCIe SSD's mit einer Übertragungsgeschwindigkeit jenseits dessen was eine SATA SSD hat getestet. Ich denke dort treten durchaus Temperaturen von 80°C auf. Sehr interessant das diese SSD einen "Termoschutz" hat.

Meinst du das haben normale SATA SSD's auch?
Grundsätzlich kann man aber davon ausgehen, dass die Speicherchips und die gesamte SSD bis 80°C problemlos laufen sollte, oder?

Grüße!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,63°C finde ich bedenklich hoch.
Meine SSD hat gerade mal 28°C,genau wie meine HDD & die 2. SSD liegt bei 25°C.
Bei den Temperaturen würde ich von einen Defekt od. enorm hohen Gehäuseinnentemperaturen(schlechte Lüftung) ausgehen.


« HP Laptop 15-s100ng läßt sich nicht neu aufsetzenWindows 7: externe Festplatte wird nicht mehr erkannt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
SSD
SSD ist die Kurzform von Solid-State-Drive und wird auch Halbleiter- oder Festkörperlaufwerk genannt. Die SSD ist ein Speichermedium, das ähnlich wie eine herk&...

Google
Google ist Marktführer unter den Suchmaschinen weltweit. Geführt von dem amerikanischen Unternehmen Google Inc. werden neben der Suchmaschine auch viele weitere...

Google Doodle
Als "Doodle" werden die kleinen Grafiken bezeichnet, die die Google Suchmaschine an bestimmten Tagen statt dem eigentlichen Google Logo auf der Webseite anzeigt: Damit wi...