Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Grafikkarten Problem: AMD Radeon R9 390 Series

Einen schönen Freitag an Alle.

Ich habe ein Problem mit meiner Grafikkarte, zumindest gehe ich von aus.

Ich hatte vorher die AMD Radeon R9 200 Series mit 3GB und alles lief reibungslos. Doch blieb bei Metal Gear Solid 5 einfach das Bild stehen, doch dass Spiel lief weiter. The Witcher 3 startet erst gar nicht. In Foren schrieb man es läge an den AMD Grafikkarten.

Ich wollte das Problem mit einer neuen Grafikkarte lösen und bestellte mir die AMD Radeon R9 390 Series mit 8GB. Die Spiele funktionierten, doch habe ich jetzt ein anderes Problem:
(etwas schwierig zu erklären)
Wenn ich mich umschaue, kommt es vor dass das Programm die Kommandos der Tastatur und Maus einfach "unterbricht". Ich gehe nache vorne und gucke nach rechts oder links, plötzlich kann ich machen was ich will und er reagiert nicht, ich gehe "automatisch" geradeaus. Eine Sekunde später scheint das Programm sich gefangen zu haben und ich bleibe stehen und drehe mich um 720°. Es kommt mir so vor, als sei der PC überfordert und kommt mit den Kommandos und der Grafik nicht zurecht. Leider tritt das Problem erst mit der neuen Grafikkarte auf.

Selbst bei Minecraft (Originale Version) habe ich das Problem nur noch um einiges heftiger sodass ich mehrere Sekunden nur drauf warten kann, dass sich der Rechner wieder fängt.

Sämtliche Treiber + DX 12 + Java etc sind auf dem neustem Stand.

Kann das Netzteil ein Problem sein, wenn es zu wenig Strom liefert?

Ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen und war nicht zu kompliziert beschrieben  [???]:-[


Betriebsystemname   Microsoft Windows 10 Home
Systemtyp           x64-basierter PC
Prozessor           AMD FX(tm)-8350 4000 MHz             
BIOS-Modus           UEFI
Hauptplatinenhersteller   Gigabyte Technology Co., Ltd.
Physischer Speicher   7,96 GB
Virtueller Speicher   16,0 GB
Grafikkarte             AMD Radeon (TM) R9 390 Series



Antworten zu Grafikkarten Problem: AMD Radeon R9 390 Series:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hallo,

... es kann sein ....
Hier ist etwas rechnen notwendig: Mal schauen, was Deine Komponenten: HDD, GraKa, RAM, Bord an Strom verbrauchen.
Das mal zusammen rechnen und mit den Angaben auf den Netzteil vergleichen.
Schonmal ein kleines Tool mitlaufen lassen, daß die Temperaturen ausliest für CPU, GraKa und RAM ???

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe ein Beta Treiber für die GraKa gedownloadet und schätze da lag das Problem.
Manuell einen Aktuellen Nicht-Beta Treiber runtegeladen und siehe da... Ohne Ruckeln und aussetzer. Wahnsinn wie ein solches kleines Ding einem solche Probleme bereiten kann und traurig dass AMD sowas unvollständiges ins Netz stellt.  :'(

Komisch das man solche Probleme erst selbst behebt, wenn man selber was ins Forum schreibt  ;D

Vllt. stolpert ja jemand über den Thread und kann somit geholfen werden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ein allgemeiner Tipp an Alle AMD User.
Deinstalliert mal euer "Gaming Evolved", dass hat mir den CPU in die höhe getrieben und wurde dadurch unnötig belastet.
Jetzt habe ich gar keine Probleme mehr, selbst aktuelle Treiber kann ich jetzt nutzen.


 :)


« "verfallsdatum" für externe festplatteBlackscreen bei starten von Spielen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...

AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...