Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

SSD Festplatte plus SATA Festplatte

Hallo!
Ich habe auf meinem PC eine SSD Festplatte mit 128 GB plus eine SATA mit 3000 GB.
Auf der großen SATA habe ich Fotos und Dateien gespeichert.
Auf der SSD befinden sich Programme wie zB. Office, Druckersoftware usw.
Kann ich einfach Programme auf die SATA verschieben? Was muss oder sollte unbedingt auf der SSD bleiben? Die SSD ist schon fast voll.... Die SSD hat ja schnelleren Zugriff. Was noch?
Vielleicht kann mir das jemand ein bischen erklären?



Antworten zu SSD Festplatte plus SATA Festplatte:

Und, alles was ich auf dem Desktop habe ich automatisch auf der SSD. Könnte man dies auch ändern daß die Desktop-Dateien automatisch auf die SATA kommen?

Du solltest den Bereich "Bibliothekenordner" genau untersuchen -> da drinnen befinden sich alle Ordner für die Benutzerkonten (auch Downloads, Bilder, Videos ... usw.).

Die Unterordner der Bibliothekenordner lassen sich "verlagern" über diese Schritte:
"Eigenschaften" -> Register "Pfad"
Auf diesem Menü ist auch beschrieben wie die Verlagerung über eine geänderte Pfadangabe vorzunehmen ist.
Du kannst aber nur Ordner "umlagern", die diese Registerkarte "Pfad" anzeigen.

Einen Laufwerksbuchstaben zu einer Partition auf der "riesigen" 3 TB-Festplatte wirst du im Windows-Explorer sicher angezeigt bekommen.

Teste erst mal mit einem "kleinen Verzeichnis mit wenigen Dateien" bevor versehentlich ein falscher Schritt zum Datenverlust führt.

Beachte beim Verlagern der Daten:
"Ausschneiden" + "Einfügen"  ->  gewährleistet die Dateiattribute der Originale
"Kopieren" + "Einfügen" + "Originale löschen"  ->  versieht die Daten mit dem Zeitstempel vom Kopiervorgang.


« Fritzbox 7390 langsam trotz gutem Anschluss2 Bildschirme »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!