Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Sata Festplatte wird nicht als 2. Festplatte erkannt

Guten Abend,

ich möchte gerne eine eine Sata Festplatte (sind ausschließlich Videos drauf) als zweite Festplatte kurzfristig (nur zum Sichern) in mein PC einbauen.

Problem:

Festplatte (ich glaube SATA II genaue Kennung: "st380815AS") wird im Arbeitsplatz nicht angezeigt.
Im Gerätemanager wird sie neben meiner normalen Platte ganz normal mit der Kennung "st380815AS" angezeigt.
Und unter der Computerverwaltung wird sie ohne Laufwerkbuchstabe (siehe Bild) angezeigt.


Zu den Daten:
Festplatte die nicht erkannt wird:
Seagate Barracuda 7200. 10 ("st380815AS") mit 80GB

Betriebssystem: Win 7
Motherboard: Asus P8Z68 Deluxe/Gen3

Ich GLAUBE dass es sich um eine SATA II Festplatte handelt.
Mein Motherboard hat allerdings "nur" SATA3G und SATA6G Anschlüsse.
Hat das damit was zu tun?

Hoffe dass ihr mir weiter helfen könnt. Ist bestimmt ein banaler blöder Fehler. Doch im Netz habe ich bis jetzt nichts gefunden!

Lg Tony = )



Antworten zu Sata Festplatte wird nicht als 2. Festplatte erkannt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

die Platte wird doch erkannt, ist nur nicht partitioniert und formatiert.

Unten im grafischen Teil der Datenträgerverwaltung, rechtsklick auf den "schwarzen" Bereich und einfaches Volume erstellen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hallo,

die Platte wird doch erkannt, ist nur nicht partitioniert und formatiert.

Unten im grafischen Teil der Datenträgerverwaltung, rechtsklick auf den "schwarzen" Bereich und einfaches Volume erstellen.


Hallo AchimL,

die Festplatte kommt aus meinem Receiver als Speicher zum Aufnehmen. Dort wird sie auch richtig mit allen Inhalten erkannt.

Unten wie oben lässt sich mit rechtsklick nur "Volume löschen" und "Hilfe" auswählen.


Habe gelesen dass die Sandy Bridge Prozessoren von Intel probleme bei den Sata 3 Ports machen.
Und dass die Sata 6 Ports aber nicht davon betroffen seien.

Das habe ich gestern dann auch gleich umgesteckt und nach einem neustart installierte mein PC die Festplatte, doch es blieb alles unverändert.

Wisst ihr was man da machen kann?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Laut der  Datenträgerverwaltung ist diese komplett leer,wie @AchimL schon geschrieben hat, Die Partition wird nicht einwandfrei erkannt. In welchem Format wurde diese formatiert?
Mach mal einen Klick auf die Platte und vergib einen LW Buchstaben wenn dies möglich ist.
TV und Receiver verwenden teilweise ein eigenes Format. Du kannst vermutlich die Daten mit einer Linux-Distribution, wie PartetMagic, gestartet von USB Stick oder CD auslesen. Wenn du noch ein wenig mit Windows die Platte behandelst, kann es sein, dass diese dann auch vom Receiver nicht mehr erkannt wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Laufwerksbuchstabe vergeben ?

Lt. dem Bild da oben ist die Platte erkannt! und mit einer Partition versehen!
Nur Windows (er)kennt das Dateisystem nicht was da drauf ist!
vermutlich ein Extended, also nix mit leer!

Wenn du auf die darauf befindöichen Daten verzichten kannst,
dann lösche die Partition

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Laufwerkbuchstabe lässt sich wie gesagt nicht anwählen.

Ich habe herausgefunden dass die Platte im EXT2 oder EXT3 formatiert ist (klar ist ja auch Linux). Mit diesem hübschen Treiber http://www.fs-driver.org/index.html erscheint sie jetzt auch aufn Arbeitsplatz aber ich kan nicht rein!

Ich benutze Oracle eine virtuelle Maschine um Ubuntu zu starten.
Damit wird mir aber leider keine Fesplatten angezeigt.
Versuche es morgen mit nem Ubuntu Live-boot über USB.

Wenn das nicht klappt brenn ich mir PartetMagic bootfähig auf ne DVD (oder reicht auch CD?) und gucke mal ob ich damit mehr Erfolg habe! Berichte dann eifrig ob ich dann endlich an die Daten rankomme! = )

eine Live-CD reicht aus
http://www.slax.org/download.php
http://partedmagic.com/doku.php?id=downloads

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lösung:

1. Beliebiges Linux-System downloaden.
Ich habe hier Ubuntu genommen: (http://www.ubuntu.com/download/desktop)
2. Bootable CD oder USB als LIVE-System (bei USB nicht persistent) erstellen (http://www.linuxliveusb.com/en/download)
3. PC von CD/USB booten und fertig!

Nun kann man einfach einen Ordner auf die Windows-Platte erstellen und die Daten von der Linux Festplatte per copy - paste übertragen.

Danke für eure Hilfe!

Wünsch euch frohe Feiertage und einen guten Rutsch = D


« Windows 7 sicherung auf externe festplatte?Bilderdownload- automatischer Sart von Acrobate »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
eSATA
eSATA ist die externe Version der SATA Schnittstelle: An die eSATA Ports an den PC- oder Laptop Gehäusen lassen sich spezielle Festplatten anschließen. Die Dat...

SATA
Die Abkürzung SATA steht für "Serial Advanced Technology Attachment" und beschreibt eine Verbindungstechnik zwischen Prozessor und Festplatte. SATA ist der Nach...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...