Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Sapphire Radeon R9 290 OC Kein Signal

Natürlich habe ich gegoogelt und 8 Foren durchgelesen, die genau dasselbe Problem haben wie ich, die haben alles nur erdenkliche probiert, das schlimme ist ich kann sie nicht zurückschicken, wurde gebraucht über Amazon gekauft und die Rückgabezeit ist um.

Ich starte den PC, er fährt hoch aber der Monitor bekommt kein Signal, halte den Einschaltknopf gedrückt bis er wieder ausgeht, schalte Netzteil ab und wieder ein, dann PC, das ganze mache ich ca. 1-2 Stunden bis endlich ein Bild kommt, dann läuft alles bestens, überhaupt keine Probleme egal was ich zocke.

Hab in einem englischen Forum gelesen das es "normal" ist bei dieser Grafikkarte, viele haben das Problem, er meinte die Lösung ist einfach: "Monitor zuerst einschalten, dann PC"

Funzt leider auch nicht! Es ist wie beim Lotto ob ich ein Bild bekomme oder nich.

Hab mir sogar extra für die Karte ein 1200 Watt Netzteil gekauft weil sich der PC bei Anstrengung abschaltete bei dem alten Netzteil welches 750 Watt hat.

Hat jemand hier schonmal eine Grafikkarte reparieren lassen und wieviel würde das ca. kosten?
 



Antworten zu Sapphire Radeon R9 290 OC Kein Signal:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mein System:

Win 10 pro
AMD FX 8120 Eight-Core Procesor 24,8 Ghz
AMD Mainboard Asus M5A78L-M LX V2
AMD Radeon Vapor-X R9 290 OC Sapphire
8 GB DDR 3 RAM
Super Flower 80+ Platinum 1200 Watt

« Letzte Änderung: 26.11.15, 11:44:06 von Fedkek »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Reparieren wird wohl keiner, aber umtauschen. Noch Garantie drauf?   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hab eben mit der Zweigstelle von Sapphire in DE telefoniert und die sagen das Großhändler (in meinem Fall Amazon) selbst für die Garantie aufkommen, werde jetzt noch ein bisschen rumtelefonieren aber es muss doch eine andere Lösung geben, mittlerweile hab ich ein Bild, wieso klappt das erst nach 100 mal hochfahren?

Edit: Amazon angerufen, ich schätze weil die Ware gebraucht ist gab es nur 30 Tage Rückgaberecht, wie gesagt ist abgelaufen (2. Okt.) aber die nette Dame schickt mir jetzt trotzdem ein Rücksendeetikett und dann bekomm ich den vollen Kaufpreis zurück erstattet. Schwein gehabt! Das Netzteil werd ich auch zurückschicken, sind dann insgesamt 511€, kann mir jemand für mein System eine gute Graka empfehlen? sagen wir für 350-400€? die mit 750 Watt auskommt.

« Letzte Änderung: 26.11.15, 11:38:18 von Fedkek »

Monitor -> ausdrücklich kein Signal oder einfach nur kein Bild und darauf folgender Stromsparmodus? (Grafikkarten haben - zumindest unter DVI - eine Art Prüfschaltung, die erkennt ob ein Monitor angeschlossen ist bzw. umgekehrt, der Monitor erkennt, ob eine Grafikkarte angeschlossen ist auch wenn der PC ausgeschaltet ist. Diese Funktion wird genutzt, damit sich nach dem herunterfahren der Monitor selbsttätig in den standby-Modus versetzt. Ggf. das Monitorkabel austauschen, Ursache könnte ein Kabelbruch sein)
RAM-Riegel überprüfen, ggf. umstecken. Fehlerhafter RAM kann ebenfalls Grafikkartenausfall verursachen.

PS: CPU-Geschwindigkeit addiert man nicht mit den Kernen, Du hast 8 Kerne mit je 3,6 Ghz aber keine 24,8 Ghz ;)

« Letzte Änderung: 27.11.15, 03:20:59 von Ghost »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Beim hochfahren schaltet sich der Monitor aus dem Standby-Modus nicht ein, wenn ich ihn einschalte steht da kein Signal = kein Bild, wie gesagt erst nachdem ich ihn ca. 100 mal hochgefahren habe. Werde probeweise einen anderen Monitor ausprobieren und RAM umstecken.

Genauer gesagt hab ich acht Kerne mit je 3,1 Ghz, wie rechne ich aus wieviel ich ingesamt habe?

Dann ist das Kabel schon mal in Ordnung, wenn er sich in den Standby-Modus schaltet, sonst würde er je nach Modell anbleiben mit der Meldung "No Signal" (ich verwende ein LCD-Fernsehgerät als Monitor, welches diese beiden Modi gesondert anzeigt)
Bleibt also der RAM übrig. Achte beim Wechsel der Steckplätze  bei mehr als 2 RAM-Riegel darauf, das zwei zueinander gehörende auch zusammen bleiben. (das sind s.g. Kits die eine fast identische Seriennummer haben, das ist wichtig zwecks Dual channel, im Singlechannel läuft bei vertauschen Dein System sonst langsamer)

Zur CPU-Frage: 8 Kerne mit 3,1 Ghz , 3,1 bleibt immer, egal wie viele Kerne Du hast.

Ergänzung:
Die RAM-Bänke sind oft farblich markiert, meißt ist es Bank 1 und 3 sowie Bank 2 und 4 für je ein Kit. Verwechsle also nicht die Kits durch umstecken von z.B. Bank 2 und 3 , dann reißt Du die Kits auseinander. Näheres steht auch im Handbuch des Mainboards.

« Letzte Änderung: 27.11.15, 04:12:09 von Ghost »

« Neu gebauter PC macht alle paar Skeunden ein "Klick" geräuschPc über längere Zeit anlassen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildwiederholfrequenz
Auf Bildschirmen erscheint ein Bild nur Bruchteile von Sekunden, weil die es erzeugenden Elektronenstrahlen oder Impulse sehr kurzzeitig wirken. Deshalb wird es mit einer...