Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Rechner / Windows XP läßt sich erst nach F8 drücken starten.

Hallo,

seit ca. 1 Woche kann ich mein XP nicht mehr direkt starten.

Um XP zu starten / buhten muss ich erst F8 drücken, dann die Festplatte als Startpunkt auswählen und bestätigen.
Dann wird von der Festplatte das XP gestartet.

Habe auch schon mehrmals im Bios eingetragen das als erstes von der Festplatte gebuhtet werden soll und als zweites von CD.

Diese Einstellung brachte nicht, es blieb dabei erst F8 dann Platte auswählen dann bestätigen nun wird XP gebuhtet.

Eventuell hat das Bios einen Fehler nur vom Bios Updaten habe ich keine Ahnung.

Wie könnte ich ansonsten den Fehler beheben.
Eventuell ist dieser entstanden beim Austauschen von Festplatten welche jede das Betriebssystem enthielt. 
Es war aber immer nur 1 Festplatte gleichzeitig im Rechner.

Ich hoffe jemand kann mit hier weiter Helfen.

Freundliche Grüße

Peter 



Antworten zu Rechner / Windows XP läßt sich erst nach F8 drücken starten.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nach Bios-Änderung auch gespeichert ? Z = Yes (englische Tastatur) !!
Liegt evtl noch ne CD im Laufwerk ?

CD/DVD sollte immer vorne bleiben für den Notfall ...

https://www.edv-lehrgang.de/bios-bootreihenfolge-aendern/

« Letzte Änderung: 03.09.16, 11:46:50 von Tar-Ava »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ja nach der Änderung auch gespeichert, mache das nicht das erste mal.   ;D

CD liegt keine im Laufwerk.

Dennoch Danke für Antwort.   :)

Grüße  Peter

Von der Sache her wäre es schon einfacher, wenn zu einem Problem, das in epischer Breite da:
http://www.computerhilfen.de/all-7-430552.html
seit dem 26.08.2016 referiert wurde, auch dort zu bleiben - zumindest aber einen Verweis hier einzufügen, denn was hier neu angeschoben wurde, ist doch schon seit mehreren Tagen in den Überlegungen der Ratgeber.  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ich bin da anderer Ansicht.

Hier handelt es sich um zwei voneinander unabhängige  Probleme.

1x E-Mail Outlook-Express  und einmal XP Hochfahren.

MFG   8)

« Letzte Änderung: 03.09.16, 14:12:16 von XP-Anwender »

Wieso verwendest du überhaupt noch XP? Dass dieses Betriebssystem seit sage und schreibe 2 1/2 Jahren keine Unterstützung mehr erhält, sollt eigentlich bekannt sein.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Bios ist Werkseitig in der Regel CD/DVD>HD eingestellt. Hat dein unbekannter Rechner noch ein Diskettenlaufwerk, steht dieses auf Platz 1-
Hast du schon mal dein Bios-Datum betrachtet? Möglich, dass du eine neue Knopfzelle benötigst.
Ansonsten, wenn es eine Rechner mit SATA ist, einen anderen Port versuchen und diesen als Bootplatz im Bios einstellen.
Besser wäre es wenn bei solchen Problemen auch die Hardware gepostet wird.

Hallo,

ich bin da anderer Ansicht.

Hier handelt es sich um zwei voneinander unabhängige  Probleme.

1x E-Mail Outlook-Express  und einmal XP Hochfahren.

MFG   8)
Dann habe ich die Probleme im anderen Thread ab Antwort #8 (Festplattenprobleme) bis #17 wohl falsch eingeordnet - oder steht bis zum Ende des anderen Thread noch etwas verborgen zu OE-6?
http://www.computerhilfen.de/all-7-430552.html#2225325

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja der Rechner hat ein Diskettenlaufwerk,
steht dieses auf Platz 1- Weis ich nicht, habe Bild eingefügt
Bios-Datum ist OK?
Knopfzelle wurde vor Kurzem ausgetascht.
Ansonsten, wenn es eine Rechner mit SATA ist, einen anderen Port versuchen und diesen als Bootplatz im Bios einstellen.
Wo im Bios soll ich das Einstellen?

Die Hardware:.

Targa  Ultra AN64 5000+ DC
mit Diskette, DVD-Player,  DVD Player + Writer u. Festplatte

MFG  Peter

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja wie wird dies eingestellt. Steht an und für sich auch im Handbuch welches beim Kauf mitgeliefert wurde.
Wenn du im Reiter "BOOT" auf die Zeile Harddisk klickst, sollte sich ein Submenü öffnen in welchem deine SATA Ports angeführt sind. Hier setzt du den Port 3 an erste Stelle. So gesehen bei mir auf einem ASROCK Board.

Ist das der PC, dessen Betriebssystem mit TuneUp vergewaltigt wurde?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Ja ist der Rechner welcher mit TuneUp bereinigt wurde.

Dieses TuneUp benutze ich schon Jahrelang und konnte nie ein Problem dadurch erkennen.
Wird ja auch oft empfholen mal TuneUp drüber laufen zu lassen.

MFg  Peter

Hallo!

Außer dem Hersteller empfiehlt das bestimmt niemand. Das ist eins dieser Verschlimmbesserungswerkzeuge.

Und auch ein totes Betriebssystem wie XP empfiehlt niemand mehr, da es jeglichen Anforderungen an die allgemeine, also nicht nur deiner eigenen, Computersicherheit, zuwider läuft! Nimm das Ding vom Netz, wenn du es unbedingt weiter benutzen willst/musst!

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was tuneup hier gamcht hat, kann keiner nachvollziehen. Daher wäre zu überlegen, ob der Bootloader von xp ein problem hat. Ich habe lange zeit systeme optimiert, jedoch ohne tune up. Daher finger weg von solchen programmen.

Treten die geschilderten probleme auch bei testweiser verwendung von knoppix oder vergleichbar auf?
Das Datum im bios wurde nach tausch der knopfzelle wieder korrekt eingestellt und die bootreihenfolge wieder korrekt eingestellt? Eventuell muß der SATA kontroller korrekt eingestellt werden.
Was wird mit F8 bei starten ausgewählt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mit F8 in den abges. Modus gehen ..
Da mal die boot.ini vergleichen :

Boot.ini : Muster
------------

[boot loader]
timeout=15
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Home Edition" /fastdetect  /NoExecute=OptIn

bei PROF :
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect /NoExecute=OptIn


« PC-ZusammenstellungWindows Vista: Windows Vista: Laptop Packard Bell plattmachen, aber wie? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...