Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Eingabeaufforderung falsch verwendet? - CHKDSK

Hallo,

ich wollte meine Festplatte mit CHKDSK überprüfen und habe wohl, weil ich keine Ahnung habe, etwas falsch in die Eingabeaufforderung eingegeben, denn jetzt ist meine Festplatte D:\ nicht mehr lesbar.
"
Auf D:\ kann nicht zugegriffen werden.
Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar.
"
Erst habe ich ' chkdsk d: ' eingegeben und dort stand dann nur die Festplatte ist NTFS.

Ich habe dann kurz nach dem richtigen Befehl gegoogelt und schnell was überflogen.

Dann habe ich ' chkntfs d: ' eingegeben und jetzt ist meine Festplatte nicht mehr lesbar.

Irgendwie muss ich großen Mist gebaut haben, aber weiß nun absolut nicht weiter. Ich habe alles auf dieser Festplatte und brauche sie sehr dringend.

-
Betriebssystem: Windows 7 Professional (64 Bit)
Prozessor: AMD Phenom II X4 945 Processor 3,00 GHz
Arbeitsspeicher: 8,00 GB RAM
Mainboard: M5A78L-M LE
Netzteil: LC500H-12 500W
Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 560 PULSE 4GB GDDR5
DVD Laufwerk: k.A.
Festplatten: C:\ (320GB) und D:\ (1TB)
-



Antworten zu Eingabeaufforderung falsch verwendet? - CHKDSK:

 

Zitat
Dann habe ich ' chkntfs d: ' eingegeben und jetzt ist meine Festplatte nicht mehr lesbar.

Sry aber das ist leider sehr viel Blö.dsinn von dir dabei - denn durch den falschen Befehl kann man sich das Dateisystem so nicht schrotten wie du erwähnst.

"CHKNTFS" gibt es nicht. Was du willst ist "chkdsk"
https://support.microsoft.com/de-de/help/160963/chkntfs-exe-what-you-can-use-it-for

Und was ist dann das?
Dort habe ich das aufgeschnappt und dann offenbar falsch angewandt.

Warum sollte ich Blö.dsinn erzählen wenn ich doch will dass man mir hilft?

Hast du mal gelesen für welche Betriebssysteme das gilt?

Nein  :-[


Aber irgendwas muss ich doch dort falsch eingegeben haben. Ich bin sicher es war 'chkntfs d:'.
Jedenfalls habe ich kurz darauf dort wo meine Festplatten angezeigt werden ('Computer') nicht mehr auf D:\ zugreifen können und anstatt der -GB von GB Frei Anzeige- stand dort nur NTFS. Seit dem Neustart den ich dann gemacht habe aber auch nicht mehr.

Ich kenn diesen Befehl nicht. Selbst unter Windows 2000 hab ich den nie benutzt.
Dein Freund ist 1. ein Backup und 2. vllt noch chkdsk - viel Erfolg.

Ich arbeite mich gerade durch mit TestDisk, denn chkdsk funktioniert nicht.

Mal sehen was ich jetzt wieder kaputt repariere ::)

Aber es ist komisch.. laut TestDisk klingt es bisher als sei Alles in Ordnung.

 [???]

Geh mit einem Live-Linux rüber und schau noch was zu retten ist. Damit kann man auch mit der option "ro" readonly einbinden.


« PC bleibt häufig für wenige Momente hängenMausprobleme nach öffnen von Laptop »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Eingabeaufforderung
Die Eingabeaufforderung ist ein Begriff aus dem IT-Bereich und bezeichnet eine Markierung auf der Kommandozeile, welche auf die Stelle verweist, an der man Kommandozeilen...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...