Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

HP Probook Anschlagsverzögerung ohne Anschlagsverzögerung

Hallo Leute,
ich wende mich an euch weil ich fertig mit meinem Latein bin. Ich habe mir vor über einem Jahr ein NTB HP ProBook 470 G4 Z2Z70ES bestellt. Seit ca. 2 Wochen tritt bei mir folgender Fehler auf: Die ProBook Tastatur verhält sich als wäre die Anschlagsverzögerung angestellt (das heißt, bei Tastenanschlag passiert erst nach einiger Zeit eine Reaktion) allerdings ist diese definitv ausgestellt. Auch das Tastenkürzel zum Anschalten ist deaktiviert. Weiter habe ich versucht den Tastatur Treiber zu aktualisieren, diese zu deinstallieren und neu zu starten und habe mehrere Versuche unternommen, den Fehler zu beheben. Ich habe auch versucht mit dem HP Support zu telefonieren, doch am Telefon wurde mir gesagt, sie seien nur für das erste Jahr zuständig. Auch ein Telefonat mit Notebooksbilliger war nicht sehr aufschlussreich, mir wurde lediglich gesagt, dass ich alles versuchen solle, da jetzt die Garantie nicht mehr greife sondern nur die Gewährleistung und das kompliziert sei. Mein letzter Rettungsversuch war den Laptop komplett neu aufzusetzen, allerdings persistiert das Problem noch immer. Mit einer externen USB Tastatur tritt dieser Fehler nicht auf, weswegen eine Softwarekomponente mir unwahrscheinlich erscheint. Da bei der Gewährleistung eine Beweislastumkehr besteht und ich keine Ahnung habe wie ich beweisen soll, dass das Problem von Anfang an da war, wende ich mich an euch. Vielleicht hat der eine oder andere von euch ein Geistesblitz. Ich habe auch schon zwei Antivirusprogramme durchlaufen lassen, einen Malware Detector und auch schon Windows im SafeModus starten lassen (bei dem das Problem weiter bestand (Notebook Tastatur Anschlagsverzögerung, externe USB Tastatur ohne Probleme).
Vielen Dank im Vorraus



Antworten zu HP Probook Anschlagsverzögerung ohne Anschlagsverzögerung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 [???][???][???]

Notebook "über Kopf" halten und Tastatur "ausklopfen" .
Rest absaugen .

Lap :
runterfahren & AUS  ...
Alle USB & sonst. externen Geräte  abziehen ...
Netzteil AUS / Strom- Kabel abziehen & den Akku RAUS ,
Einschalt-Knopf  . 3 x ca 5 Sek. lang drücken
Ggf Akku-Kontakte prüfen und reinigen
Den Akku rein , Strom ran , AN ...
testen ob es wieder geht.

Anschlagsverzögerung und Fehlfunktionen einer Tastatur sind sicher deutlich verschieden zu erkennen.
Externe Tastatur hast du bereits ohne die festgestellten Probleme getestet.
Wie macht sich Anschlagsverzögerung eventuell bei Aufruf der Bildschirmtastatur bemerkbar?


« Plex Server fähigen PC aus „alter“ Hardware bauenWacom Cintiq Alternative Grafiktablet Monitore XP-Pen Artist ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!