Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

welche Komponenten für Office-Zwecke

hi,
ich benötige einen neuen Rechner für folgende Zwecke:
- Office (80%)
- Surfen mit Chrome (20%)

Im betreffenden Rechner befindet sich sich das MB P5G41T-M LX von Asus und 4 DDR2 Ram, und irgendeinem Celeron Prozessor (weiß ich im Steiggreif nicht wieviel GhZ hat)

Daher möchte ich diese Komponenten austauschen und gegen neue wechseln.
Der PC sollte für diese Zwecke zuverlässig und flüssig laufen.
Demzufolge benötige ich Empfehlungen für
1. CPu
2. Ram
3. Mb

mfg



Antworten zu welche Komponenten für Office-Zwecke:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!
Wenn du einen Rechner für jene Arbeiten benötigst, würde ich dir empfehlen, das Ding wegzustellen und einen neuen Rechner zu kaufen. Für deine Zwecke bekommst du diesen schon ab 150 Euro. Hier ein Anbieter mit welchem ich diesbezüglich gute Erfahrungen genacht habe.
http://shinobee.de/mod_list.php?mod_mcat_id=4

 

cool, danke!
Werde ich auf jeden Fall mal durchstöbern.

Aber mal ne andere Frage:
Wie sind denn eigentlich Aufrüstkits? Ich könnte Gehäuse, Festplatte mit OS etc doch dann weiterbenutzen....
Oder käme das in meinem Falle gar nicht in Frage?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Keef!
Aufrüstkits, werden von dieser Firma mit der billigsten Konstellation angeboten. Bei diesen hast du aber die Möglichkeit die Hardware nach deinen Wünschen zu ändern.
Was du von deinem "alten" gerät verwenden kannst ist vermutlich auch schon verbraucht.
Deine RAM z.B. kannst du in einem Neuen Board nicht mehr verwenden. Festplatte ja, vorausgesetzt es ist kein altes IDE Ding.
Ein Mainboard welches z.B. in einem Billig-PC eingebaut ist kostet.
http://shinobee.de/mod_info.php?mod_id=05279
Einzelteile kaufen.
Mainboard:
MSI A68HM-P33 V2 ca 50 Euro
Ram Hynix 4 GB ca 30 Euro
CPU     AMD A6-5400K 2 x 3800 MHz ca 40 Euro
Netzteil wird ca 400 Watt benötigt.
Auch wird noch ein passender Lüfter benötigt.
Wie es mit der Grafik aussieht hast du ja nicht bekanngegeben.
Als System kannst du wenn vorhanden windows 7 neu installieren.
Ob sich dies nun auszahlt die alten Teile zu übernehmen ist Ansichtsache und musst du entscheiden.
Dies ist eine billige Zusammenstellung welch für deine Bedürfnisse ausreichen würde.
Der von  mir verlinkte PC ist ein Aufrüst PC. Hier kannst du bei der Bestellung andere Kompenenten wählen. Dies ist mit Aufrüsten gemeint.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Billiger wäre es, wen man sich gebraucht einen Pentium Dual Core E6800  holt, etwas mehr ram dazu und rechner dürfte mit etwas optimierung sehr flott rennen. Die CPU gibt es gebraucht für wenig geld.


« Warum bootet mein PC nur mit Trick17?Grafikkarte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!