Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Welche Komponenten für mein Netzwerk?

Hallo und gleich zu meinem Problem:    ???

Ich habe grad mein Haus saniert und vorsichtshalber in jeden Raum neben der TV-Dose gleich eine Datendose mit Cat6 Kabel gelegt.
Alle Leitungen habe ich seperat in meinen Hausanschlussraum gezogen und möchte diese nun bald Auflegen. Es sind 7 an der Zahl.
Im Hausanschlussraum habe ich mein Telefonkabel, welches in den DSL-Splitter geht, von dort aus geht ein Netzwerkkabel in meine Modem (Speedport) und was benötige ich nun um meine 7 Leitungen aufzulegen??? Das Problem dabei ist, das mein Modem auch ein Router ist - Richtig?!? Das Speedport hat aber leider nur 4 Abgänge...! An 3 der 7 Datendosen möchte ich später W-Lan sowie kabelgebundenes Netzwerk nutzen.

Meine Isdee ist: Vom Speedport abgehend einen Switsch mit mindestens 7 Abgängen, an den 3 Datendosen wo ich Wlan und kabelbegundenes Netzwerk nutzen möchte jeweils ein WLan Router anschließen. Ist das Richtig? Was ratet Ihr mir?

Dann noch eine Frage.... Meine Datendosen sollten am Montag bei mir eintreffen, sowie Netzwerkstecker Cat6 inkl. einer Crimpzange. gibt es eine spezielle Farbenbelegung nach Zahlen bei den Steckern und bei den Datendosen???

Ich bedanke mich schon mal Vorab! THX  ;D



Antworten zu Welche Komponenten für mein Netzwerk?:


Ein Heimnetzwerk über das gesamte Haus? - Keinen zweiten Router! (Es darf nur ein Router die Steuerung / IP-Zuweisung aller Netzwerkclients realisieren - auch für integrierte WLAN-Clients.)
Vervielfachung der möglichen Clients - so wie Du das vorhast - per Switch. z.B.: 

Sollte bei Integration von WLAN-Clients festgestellt werden, daß die Sendeleistung der Antennen des Speedport zu stark abgeschirmt wird -> per Kabel abgesetzte "Accesspoints" im Hause platzieren [einen / große Villa -> mehrere ??]
(Standort der AP erproben -> ungehinderte Abstrahlung gewährleisten - oder Einsatz zusätzlicher Richtantennen)
Vielleicht ist ein schon jetzt günstig gewählter Aufstellort des Speedport ausreichend für "Rundumempfang" im Hause.

Welche Funktionen sollen später vom Netz noch übernommen werden / wie schnell muß das Netz sein, um auch die künftigen Anforderungen zu erfüllen?
Hinweise: http://de.wikipedia.org/wiki/Rechnernetz
Switches: http://de.wikipedia.org/wiki/Switch_(Computertechnik)
Verkabelung / Adernbelegung / Klemmenbelegung:
http://www.hardware-bastelkiste.de/index.html?nw_tp.html
http://www.griebel-web.de/wiki/netzwerk/index.htm
  (oder geh dorthin über die Hauptseite: http://www.griebel-web.de/ und nutze die Menüs auf der rechten Seite)
http://en.wikipedia.org/wiki/Category_5_cable
http://www.netzwerktotal.de/kabelarten.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Crimpen
  (In den Wanddosen werden hoffentlich Klemmen installiert sein -
  da entfällt das Crimpen - muß nur an den Verbindungskabeln / Steckern erfolgen.)

Komplettierung / Verbinden der Komponenten: http://de.wikipedia.org/wiki/Patchkabel
(Stellst Du selbst her? - Sind als vorkonfektionierte Ware im Handel zu haben - unterschiedliche Längen...)
 

« internet ab 12 uhr weg... was kann ich machen?Verknüpfung über Netzwerk funktioniert nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!