Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Nach SSD-Einbau richtige Bioseinstellung

Hallo,
ich benötige Infos, vielleicht ist jemand so nett und kann mir helfen. Ich habe gestern eine "Crucial MX 300 2,5 inch 1 TB SSD-Festpl." in meinen Computer eingebaut. Der Computer ist nichts Besonderes, eine AMD 4fach CPU (3900 MHZ), 8 GB Speicher und nur eine Motherbord Grafikkarte ( AMD Radeon HD 8570D 2 MB). Meine Frage, ist mein Bios richtig eingestellt (siehe die 4 Bilder)?
AHCI, Speichergeschwindigkeit auf 1600 MHZ (oder lieber auf automatisch)? Ich habe die SSD auf den nächsten freien SATA 6 Platz (3)gesteckt. Dann habe ich die HD/SSD geklont und später die HD neu formatiert (problemlos mit "Acronis True Image for Crucial).
Hätte ich die SATA-Anschlüsse ändern sollen? Kabel der SSD auf SATA 1, alte Festpl. auf SATA 2 und DVD-Laufwerk auf SATA 3? Und was ist mit der "Secure Boot" und "Fast Boot" Einstellung? Im Boot-Menü habe ich die SSD nätürlich auf "Erste" und dann die Festplatte auf "Zweite" ausgewählt.
Kurz: Stimmen meine BIOS-Einstellungen? Für Tipps wäre ich sehr dankbar!

LG Tom  :)



Antworten zu Nach SSD-Einbau richtige Bioseinstellung:

Für den Betrieb ist nur AHCI von Relevanz. Secure und Fast Boot sind Features vom Betriebssystem und UEFI.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke ca45,
für Deine Hilfe. Sind meine abgebildeten Einstellungen im Bios richtig. AHCI ist aktiviert, was ist mit den restlichen Punkten?

Gruß Tom

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Daef man um genaue angabe des Mainbords bitten? Eventuel ist ein biosupdate sinnvoll.
Die firmware der SSd ist aktuell?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo q1,
das Mainboard ist ein A68-ASUS Mainboard in einem CSL-Computer von 2016.

MPS Version = 1.40, Modell = A68HM-PLUS, Version = Rev X.0x, BIOS = 63-0100-000001-00101111-122211-Chipset / 1204-AMD AGESA CarrizoFM2r2PI V1.2.0.0X (laut SiSoftware Sandra).

Bei der SSD war außer einem Kleberahmen nichts dabei. Bei Eigenschaften von Windows (C:) / Hardware steht: Crucial_CT1050MX300SSD1 ("Crucial MX 300 2,5 inch 1 TB SSD-Festpl.). Die Firmware überprüfe ich.

Danke Tom

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Die SSD wird erkannt und kann auch als AHCI-Datenträger angesprochen werden?
Dann wäre ein BIOS-Update optional und einer Nutzung der SSD steht so nichts im Wege.
 8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi ned_devine,
die SSD wird erkannt und die Firmware ist aktuell. Es läuft alles, ich wollte nur wissen, ob die Einstellungen richtig sind damit bei einem Fehler die SSD anschließend noch schneller läuft.

"und kann auch als AHCI-Datenträger angesprochen werden?" wie erkennbar? Antworte erst morgen wieder ...

Danke Tom

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ein Biosupdate  auf version 2011 per usb stick und nach anleitung im handbuch ist sinnvoll, es wurden wie bei ASUS üblich, änderungen vorgenommen, ohne dies genauer zu dokumentieren. Nach biosupdate könnte man den neusten AHCI treiber vom AMD verwenden, um mehr datendurchsatz herauszuholen.

Die Bioseinstellungen bisher sind soweit korrrekt und sollten nach biosupdate nochmals geprüft werden.

Falls hilfe beim treibersuchen gewünscht, bitte mitteilen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke q1,
bei meinem letzten Desktop (CSL-Computer 370,- €) und Laptop (HP bei Konrad über 1000,- €) war nichts dabei. Kein handbuch, keine CD nichts! Das Betriebssystem war halt aufgespielt...
Also Bioseinstellung soweit in Ordnung, wie geht das mit dem Bios-UpDate und dem anschließenden AHCI Treiber? Danke für Deine Antwort und deine Hilfe beim UpDaten und Installieren.

Gruß Tom

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das mit dem Biosupdate ist recht einfach:
Zunächst wäre genau zu prüfen, welches Mainbord Du hast. Dann wäre das passende Bios im suporrtbereich herunterzuladen und auf einen USB stick zu kopieren. Der stick sollte mit FAT32  formatiert sein.
Das mainbord handbuch ist auch beim hersteller online zu bekommen, sollte man mal aufmerksam lesen. Meistens ist die englische Ausgabe genauer. Das update sollte nicht unter windows gemacht werden.

Dieses Sisoft sandra besser entsorgen, bringt nicht wirklich was. Mit Aida64 könnte man einen hardwarebericht erstelllen als txt datei und diesen bei workupload hochladen. Ein treiberpaket kann man dann zusammenstellen, wenn gewünscht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bin noch am überlegen, ob ein Biosupdate einen solch großen  Geschwindigkeitsvorteil bringt, dass man das Risiko in Kauf nimmt und etwas schief gehen kann.
Workupload ist klar, aber was bedeutet: Nicht unter Windows? Linux?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Bitte handbuch zum bord lesen, darin ist der vorgang beschriben.
 bei Asus ist EZ-Flash 2 zu nehmen, das ist im bios eingebaut. Dies wird im handbuch unter Punkt 2.1.2 beschrieben.
Geht man danach vor, passiert nix und bios ist aktuell.

https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/mb/SocketFM2/A68HM-E/E9808_A68HM_Series_Manual_Print_vendor_only.pdf

ich gehe davon aus, das Du das A68HM-PLUS bord hast.

Der usb stick muß mit FAT32 formatiert sein und darf nur eine partion enthalten.

Das mit workupload war nur für die aida64 datei gedacht, um Dir etwas zu helfen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin q1,
Du bist aber hartnäckig. Danke für Deine Mühe!! Ja es ist das A68HM-PLUS Bord. Den Link zum Handbuch hast Du ja schon beigefügt. Eine Partition bedeutet keine "Ebenen", also direkt auf den FAT 32 formatierten USB Stick kopieren?
Werde es Morgen erledigen ...

Gruß Tom

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Moin,
Du hast ja eingangs um hilfe gebeten, diese soll Dir auch gegeben werden.
Den stick einfach mit Fat32 formatieren, ein 4 gb stick oder etwas größer genügt.
Auch ein alter 128 mb stick würde genügen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So, Bios-Update ist gegessen. Ich hoffe die Einstellungen habe ich wieder richtig hin bekommen. Ist jedenfalls nicht langsamer geworden. Nur das registrieren bei ASUS funkt nicht, egal welchen "Strichcode" ich von meinem CSL-Computer Aufkleber eingebe, er stimmt nicht? Daher kann ich keine zusätzlichen Treiber runterladen. Geht nicht mehr.
Habe auch gleich eine GeForce GT 710 2 GB eingebaut, jetzt geht auch mein gekauftes Luminar 2018 endlich auch auf dem Destop.. Ich hoffe ich kann es noch eine zeitlang nutzen, scheiß Krebs.

Also Danke noch einmal ;)
Gruß Tom


« lexmark druckt quuerPC startet (bootet) nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!