Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC stürzt mit neuem BeQuiet Netzteil unregelmäßig ab

Habe mir letzte Woche, da ich plane eine neue Grafikkarte einzubauen, bereits ein neues Netzteil (BeQuiet Pure Power 11 500W) besorgt und eingebaut. PC gestartet, einige Zeit lang benutzt bis er plötzlich abstürzte, so als wie wenn das Stromkabel entfernt werden würde. Nach 1-2 Sekunden startet der Rechner wieder von selbst neu. Ein thermisches Problem ist glaube ich dadurch auszuschließen. Nach einigen Versuchen, trat das Problem immer wieder auf. Daraufhin habe ich das alte Netzteil von Antec verbaut und das Problem war wieder weg.

Da ich dachte, dass das BeQuiet Netzteil defekt sei, habe ich es auf ein neues BeQuiet Pure Power 600W Netzteil getauscht. Dort dieselben Probleme wie beim 500W Netzteil zuvor.

Kann es sein, dass ein Netzteil mit einer Hardware inkompatibel ist? Wäre mir zumindest nie in den Sinn gekommen darüber nachzudenken. Der BeQuiet Support konnte mir leider auch nicht weiter helfen. Habe auch schon das gesamte System (Windows 10) neu installiert. Ist das BeQuiet Netzteil "intelligenter" als das alte Antec Netzteil, sodass irgendwelche UEFI Einstellungen verändert werden müssen? Mir würde sonst nicht wirklich etwas einfallen.

BS: Windows 10
Mainboard: Gigabyte GA-Z77H-D3H
CPU: Intel Core i5 3570K (nicht übertaktet)
Grafikkarte: ausgebaut um mögliche Grafikkartenfehler auszuschließen
SSD: Samsung SSD 850 EVO

Außer dem Netzteil wurde sonst nichts verändert. Vielen Dank im Voraus!

« Letzte Änderung: 12.06.19, 08:08:02 von kbi68 »

« PC Startet nicht mehrCanon IP3600 Fehlermeldung B200 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!